Brauche Tipps für Schaukelgerüst!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knuffelbunt 09.04.10 - 16:13 Uhr

Hallo!

Für unsere Kinder wollen wir eine Gartenschaukel kaufen. Wir haben nicht wahnsinnig viel Platz im Garten, so dass es kein Spielturm werden kann. Ein Schaukelgerüst mit 2 Schaukeln sollte es aber sein. Es sollte lange halten und nicht zu niedrig sein...die Kinder sollen auch Spaß daran haben, wenn sie größer sind.

Wie sind Eure Erfahrungen? Wer kann mir da ein Gerüst/Hersteller/Marke empfehlen?

Danke!

Liebe Grüße
Knuffelbunt

Beitrag von axaline 09.04.10 - 16:42 Uhr

Ich würde definitiv ein ordentliches Holzgestell aus dem Baustoffhandel holen ! So etwas , mit Bodenankern befestigt !

http://www.spielplatz-garten.com/catalog/product_info.php?info=p1863_Rundholz---Doppelschaukel-RONDO-2.html&XTCsid=7e3ivmaleor3sqkdvhnv3hau11

Diese Metallgestelle sind so instabil. Die taugen nicht viel. Man muss sie einbetonieren, ständig neu befestigen und nach einer bestimmten zeit rosten sie !

Gruß Janine

Beitrag von assida 09.04.10 - 20:09 Uhr

Hallo!
Ich habe festgestellt, dass es sich durchaus lohnen kann, mal beim Schreiner, Tischler oder Holzservice nachzufragen bzw. einen Auftrag dieser Art bei MyHammer.de zu versteigern. Wir brauchten auch so eine individuelle Lösung und sind letztlich sogar preislich günstiger gefahren, als mit einem Fertiggerüst aus Holz (250 € für einen Rutschspielkombiturm statt 400 € als vergleichbares Fertigteil)
LG
assi