Fragen zum Pupsen :o) und Nachtischfrage??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffisonne 09.04.10 - 16:46 Uhr

Hallo!

Mein Sohn bekommt seit 1 Woche Beikost Mittag. Er hat das super angenommen und ist schon ein ganzes Gläschen. (Wenn man aufhört, fängt er an zu weinen bis das Glas leer ist). Seit er seine Pastinaken bekommt pupst er am Tag öfters. Ist das normal? Blähungen oder so hat er nicht.
So dann hab ich noch eine Frage, ich hab mal irgendwo gelesen, dass man den Babys als Nachtisch ein Obstgläschen anbieten soll, stimmt das? Wer macht das und warum?

Lg steffi + Motte (6 Monate)

Beitrag von dragonmother 09.04.10 - 16:53 Uhr

Erst würd ich die Mahlzeit fertig machen. Sprich Kartoffel dazu und dann noch Fleisch.

Dann ein paar Löffel Obst, weil auch das Fleisch Vitamin C braucht damit das Eisen besser aufgenommen werden kann.

Lg