mann mann mann ich reg mich grad soooo auf!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von elou 09.04.10 - 16:52 Uhr

Boah Mädels, ich muss grad kurz mal ein bisschen Dampf ablassen, sorry jetzt schon dafür, aber ihr seid die einzigen, die das versteht.

Hab jetzt grad vorhin von einer Freundin den Satz gesagt bekommen: hol dir doch mal eine Zweitmeinung ein, dann klappts bestimmt bald!
JA NEH, IS KLAR!
diesen Satz hab ich jetzt schon von soo vielen Leuten gehört und ich kanns nicht mehr hören!!!!!!!

HALLOOO: ich hab keinen Eisprung und mein Freund hat Antikörper auf den Spermien = Stimulation und IUI.
Was soll denn ein anderer Arzt sagen???
aah, stimmt gar nicht, april april, sie hatten schon immer jeden Monat einen wunderschönen Eisprung und die Spermien sind top!?!

Und dann jaaa genau, diese blöden Mutmachpostings, kanns auch nicht mehr hören. Auch hören wir das ja im Alltag auch immer wieder. Grad vorgestern hat mir eine Freundin gesagt, man höre ja immer wieder von denen, wenn sie mal abschalten dann klappts. JJAAAA RIIICHTIG!!! ABER DIE SIND MEIST AUCH NICHT SCHON LANGE IN BEHANDLUNG, BEI DENEN HATS EINFACH SO NICHT GEKLAPPT. :-[
Man sagt ja auch nicht einem schwerkranken, hey, entspann dich mal, dann wirst du schon gesund.... echt, steiger dich doch da nicht so rein.....

Mann tut mir leid, gehört vielleicht nicht hier rein... ich bin einfach nur grad richtig genervt und traurig und bin schon seit 3 Tagen nur am rumheulen, weil das blöde Puregon nicht wirkt und überhaubt, so einen riesen Frust hatte ich glaub noch nie.... Es ist einfach alles so ungerecht! :-(:-(

Naja, danke für's zuhören....

liebe Grüssse

Beitrag von schmetterling2 09.04.10 - 16:59 Uhr

Hui, das hört sich ja mal nach Frust an! Kann Dich voll und ganz verstehen und ja ich kenne die guten Ratschläge die bestimmt alle von Herzen kommen. Es kann sich halt keine in unsere Lage versetzen!
...und trotzdem...ich bin jetzt auch zum Entschluss gekommen "mal eine 2. Meinung" zu hören. Habe 3 ICSI mit 7 Negativ hinter mir und glaub mir ich hab auch oft gehört:"Wenn ihr erst mal abschaltet...", "Hol Dir mal ne 2. Meinung".... Hat mir aber alles nichts gebracht, weil ich nicht dazu bereit war. Ihr beide müsst wissen was gut für Euch ist und wenn Du vertaruen hast zu Deinem jetzigen Arzt gibt es für Dich natürlich keinen Anlass zu wechseln(war bei mir nicht anders).
Jetzt allerdings bin ich froh über den weiteren Schritt den wir gemacht haben, denn es gibt doch noch Grund zur Hoffnung und es werden noch weitere Diagnostiken durchgeführt, obwohl ich dachte wir hätten alles durch!

Also Kopf hoch und tu das was Du für richtig hälst!

LG Diana

Beitrag von kieselchen77 09.04.10 - 17:02 Uhr

uiuiui, ihr ´nen Kaffee rüberschieb #tasse und ein Stückchen #torte tut jetzt auch mal gut.

Lass es raus, irgendwo muss der ganze Frust mal hin. Wenn nicht hier, wo kann man das sonst. Der Partner ist auch irgendwann mal überfordert mit unseren Gefühlen.
Mittlerweile schalte ich bei diesen Sprüchen ab, was mir oft gelingt - aber eben auch nicht immer.

Jetzt ist erst mal Wo-Ende, Du tankst wieder Mut und dann geht es in den nächsten Zyklus. #liebdrueck

LG


Beitrag von unicorn1004 09.04.10 - 17:03 Uhr

Hallo Elou,

...und wir atmen ein 21, 22, 23 - und wieder aus 24, 25, 26 ;-)

Ich kenne das! Mir hilft da nur noch auf Durchzug schalten! Mein Mann sagt immer ganz verständnisvoll "Die wollen nur helfen"... ich kann das nicht mehr hören, aber wahrscheinlich hat er damit Recht.

Jemand, der nicht direkt betroffen ist, kann einfach nicht nachvollziehen, was in uns vorgeht. Und andersherum können wir nicht nachvollziehen, was in den anderen vorgeht, dass sie manchmal so einen Sch*** an uns ranlabern, aber es ist mit Sicherheit in keinster Weise Böswilligkeit, sondern nur Hilflosigkeit.

Wir müssen letzten Endes ja doch mit unseren Sorgen alleine fertig werden, da hilft es leider auch nicht, sich noch mehr zu ärgern (huuhuuuh, die weise Eule hat gesprochen).

Ich habe gelesen, dass Du aus der Schweiz kommst - vielleicht ziehe ich bald da hin :-), darf ich fragen, wo Du genau herkommst?

LG und "steiger dich da nicht so rein" :-p
unicorn

Beitrag von elou 09.04.10 - 17:07 Uhr

oh ja ganz toll, den hab ich noch vergessen!! #cool

danke für die aufmunternden Worte, ich bin froh, dass ihr mich wenigstens versteht und war schon wieder die ganze zeit am heulen während dem Lesen. Ich weiss einfach nicht, was die letzten Tage mit mir los ist?? kaum fragt mich jemand wie's mir geht, brech ich fast oder ganz in Tränen aus..... so schlimm war's noch nie! jeweils ein bis zwei tage nach schlechten Nachrichten vom arzt hat sich das wieder gelegt und ich schöpfte wieder neuen Mut....?

Ich wohne im Kanton Zürich, wo wirst du denn hinziehen?

Liebe Grüsse

Beitrag von unicorn1004 09.04.10 - 17:36 Uhr

Ohje, das hört sich wirklich nach einem Tief an. Aber auch dieses Tief wirst Du meistern! Wir können ganz schön viel aushalten - nur schwache Momente müssen eben auch mal sein! Lass es zu und dann ist irgend wann auch wieder gut!

Wir haben jetzt eine Wohnung in Gross, bei Einsiedeln im Kanton Schwyz. Mein Mann arbeitet seit Januar am Züricher See und jetzt müssen wir mal schauen, wie wir unsere Zukunft gestalten :-) Im Moment werden wir uns am Wochenende mit dem Pendeln noch abwechseln, weil ich hier arbeite und wir ja auch ein Haus haben. Bist du gebürtige Schweizerin?

Liebe Grüße
unicorn

Beitrag von elou 09.04.10 - 18:21 Uhr

danke! das ist wirklich lieb!

Ja, ich bin Schweizerin durch und durch! :-)
Wir wohnen im Zürcher Oberland, das ist von Einsiedeln ca. eine Stunde Autofahrt entfernt. Auch sehr schön in Einsiedeln, bin schon viel dort vorbeigefahren!

wünsch Euch allen noch einen tollen Abend!

Liebe Grüsse

Beitrag von engel-ina 09.04.10 - 17:27 Uhr

Lass es raus deinen ganzen Frust....

Mir geht es auch so wie dir alle werden Schwanger oder haben schon Kinder....und dann kommen solche Sprüche...bei mir ist es auf Arbeit so...das dann kommt...das wird schon ihr seit doch noch jung...
bla bla bla bla ich kann es auch nicht mehr hören...

Aber das die das mal so sehen das es für uns Frauen bei den es nicht klappt eine echte Nervensache ist und auch für unsere Beziehung nicht ganz leicht ist das sehen die Schlaumeier nicht, da könnte ich auch:-[

Wünsche dir trotz alledem alles gute, wenn du was auf der Seele brennen hast lass es raus das tut gut.

LG engel-ina

Beitrag von connie36 09.04.10 - 22:36 Uhr

schliess mich da voll an.
denke auch oft, das mich diese sicher gutgemeinten mutmachpostings, nerven.
es ist toll, das ihnen clomifen oder urlaub und nicht dran denken geholfen hat, aber das wird uns nciht helfen, und auch die sprüche, nicht dran denken, ja sicher, wenn ich nicht dran denke, produziert mein mann plötzlich 1 A spermien. sicher, vielen dank für die gutgemeinten ratschläge, aber spart euch den atem:-[
so, jetzt ist besser
lg conny

Beitrag von saxobaby 10.04.10 - 00:49 Uhr

Wir probieren nun seit 7 Jahren. Auch ich hab mir schon viel anhören müssen. Einfach hier rein und da raus. Die wissen einfach nicht was sie sagen sollen. Ist nicht böse gemeint.

In einem würde ich mir aber an deiner Stelle eine 2.Meinung holen: Puregon. Warum docktert dein Arzt solange damit an dir rum, wenn es nicht richtig wirkt. Bei mir hat es auch nicht richtig gewirkt und ich bin auf Menogon umgestiegen. Da funktioniert bei mir besser.

Viel Erfolg! #klee

Beitrag von storchprogramm.de 11.04.10 - 08:29 Uhr

Hallo,
ich kann nur dazu sagen, die Leute, die einen aufmuntern möchten, meinen es ja nicht böse. Einige Leute nehmen sich hier Zeit um den anderen Mutzumachen. Das ist doch eine schöne Geste. Als Außenstehender (deine Freundin) weiß man vielleicht auch gar nicht, was man groß sagen soll. Sagt man nichts, ist's auch verkehrt. Das liegt aber einfach daran, dass es dir schlecht geht und egal was ein anderer macht oder sagt, es wird dich irgendwie nerven, weil du traurig bist und dich einfach immer wieder fragst, warum bei uns und das Gelabere hilft mir doch alles nichts.
Bei uns war's so, dass ich gerade in dem Monat schwanger geworden bin, an dem ich psychisch wegen des Nichtschwangerwerdens total am Boden war. Als die xte Freundin von mir erzählt hat, dass sie schwanger ist und ich ihr das auch von ganzem Herzen gönnte, war ich persönlich für mich aber todtraurig. Ich war tagelang zutiefst depressiv und am Heulen, dachte mir immer nur warum bei allen anderen und bei mir nicht. Kurz darauf hat es aber anscheinend trotzdem geklappt. Der Ratschlag: "Mach dir keinen Streß, dann wirst du schon schwanger" setzt einem automatisch schon wieder unter Druck, sich keinen Streß zu machen.

Hast du es mit natürlicher Unterstützung Tees etc. schon probiert? Bitte nicht sofort wieder abschmettern: Das hilft doch eh nichts usw. Probiers vielleicht mal. Einige Tipps findest du in meinem Blog siehe Signatur.
Das war jetzt ein Verständnis-, Tipp- und Mutmachposting.
Liebe Grüße und dass dein Wunsch bald in Erfüllung geht.
Liebe Grüße
Veronika