Nachbarin, ich vergess mich gleich!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von frau.mecker 09.04.10 - 16:59 Uhr

Bitte holt mich runter.

Ich habe ein überaus nettes Exemplar, Marke Stasi und schlagfertig oben drüber wohnen.

Vor 4 Monaten ging hing ich eine Zettel an die Haustür, man möge doch keine gelben Säcke vor meine Wohnungstür stellen, sondern wenn dann in meine Garage, die offensteht.
Ich wohne im Souterrain (Keller) und gegenüber ist ein kleiner Freiraum (unter der Treppe), welche Madame als Vorkeller bezeichnet. Wohlgemerkt, rechts und links sind jeweils die Keller jeweils 0,5 m entfernt. Aber das wäre zuviel verlangt.

Nunja sie nahmen den Zettel zum Anlass, daß ich mir Dinge anhören musste wie: #Wir wohnen hier 20 Jahr #bla und meine Grillerei (ich bin Saarländerin was soll man tun) ....bla bla bla.

Auf jeden Fall hängt sie überall ihre Nase rein. Es war jetzt Ruhe bis heute.
Ein Wasserrohr bei mir in der Wohnung und die Handwerker sind da und haben jetzt für 1 h das Wasser abgestellt.
Da meckert die Alte, muss das freitags abends sein?
:-[

Vier Wochen war bei denen Baustelle, ab morgens um 7 bis abends 17 Uhr......ohne dass wir davon irgendwie in Kenntnis gesetzt wurden....ertrugen wir den Krach ohne zu meckern, was sollte man auch dagegen tun.

Mir reichts ich bin kurz davor da hoch zu gehen.....soll ich?

Ich kann grad keine rationale Entscheidung treffen.....

mfg

Beitrag von frau.mecker 09.04.10 - 17:00 Uhr

Fehlende Wörter und Buchstaben dürft ihr behalten

Beitrag von k_a_t_z_z 09.04.10 - 17:07 Uhr



Ich habe in meinem Freundeskreis den liebevollen Spitznamen "Domestos"... was glaubst Du würde ich tun?! *g*

LG, katzz

Beitrag von -b-engel 09.04.10 - 18:27 Uhr

na was????? neugierig bin

Beitrag von k_a_t_z_z 09.04.10 - 21:28 Uhr



Hingehen, klingeln, das verbale Domestos abliefern und gehen... *g*

Beitrag von klimperklumperelfe 09.04.10 - 20:17 Uhr

Kacken gehen?#zitter:-p

Beitrag von rmwib 09.04.10 - 17:09 Uhr

Weißt Du was ich machen würde? Den Handwerker fragen ob er noch etwas länger abgestellt lassen kann #schein

Beitrag von buzzfuzz 09.04.10 - 17:11 Uhr

das ist aber kindisch,findest du nicht?

Und fördert nicht gerade den Frieden..

Beitrag von rmwib 09.04.10 - 17:17 Uhr

Klar ist das kindisch.

Aber gleichzeitig sooooo witzig #schein

Da da eh keine Aussicht auf Frieden besteht (wir haben auch so einen Stasi Nachbarn und ich kenn solche Leute #schein)
kann man sich den Spaß ruhig mal erlauben. Ich hätt vorher nochmal schön geduscht und den Handwerker weggeschickt ohne das Wasser wieder anschalten zu lassen. Und wenn sie klingeln würde wäre ich ahnungslos. Klar #schein

Beitrag von rmwib 09.04.10 - 17:21 Uhr

Vergessen: Und heute abend grillen würd ich natürlich auch. Genau wie morgen, Sonntag und jeden anderen Tag an dem ich Zeit und Wetter dazu habe #schein

Beitrag von buzzfuzz 09.04.10 - 17:10 Uhr

Wieso sollen die ihre gelben Säcke in deine garage stellen?

Und wieso darf sie unter die treppe nichts stellen? Ist das so geregelt worden,dass man da wegen eurer Wohnungstüre nichts hinstellen darf? Wenn nicht,kannst du eh nichts gegen machen.Ausser nett fragen,ob die es weg räumen würden.

ich gehe davon aus,dass du Wasserrohrbruch meinst? hehe,da muss das Wasser abgestellt sein ,das müsste sie doch wssen:-) hast du sie denn vorinformiert,dass das Wasser abgestellt wird?

Und ich würde nicht jetzt hochgehen und trez machen,denn das sind banale Streiterein:-)

Diana

Beitrag von frau.mecker 09.04.10 - 17:17 Uhr

wasserrohrbruch ja!
Nein ich gehe nicht hoch...

Bitte gelbe Säcke, weisst du wie die stinken?

Ich akzeptiere ja das Katzenklo und ihre GARTENSACHEN, obwohl jeder einen grossen Kellerraum hat und man dort Sachen unterbringen kann.

Ich kümmere mich nicht um die Leute hier im Haus.
Und das nervt sie.

mfg

Beitrag von buzzfuzz 09.04.10 - 17:47 Uhr

Naja aber gelbe Säcke gehören weder vor deine haustüre noch in DEINE garage....deshalb frage ich wieso du die in deiner garage haben willst.:-)

Beitrag von frau.mecker 09.04.10 - 18:10 Uhr

das war ein Freundschaftsangebot meinerseits.
Nichts weiter, denn im Keller stinken sie auch.

mfg

Beitrag von arkti 09.04.10 - 19:13 Uhr

Die Bewohner nicht zu informieren wenn das Wasser abgestellt wird finde ich eine Frechheit.

Beitrag von hexlein77 09.04.10 - 19:29 Uhr

Bei einem Wasserrohrbruch ist es glaub ich ziemlich schlecht drei Tage im voraus den Mitmietern bescheid zu sagen das man heute einen Wasserrohrbruch hat, oder? #kratz

Beitrag von arkti 10.04.10 - 00:14 Uhr

Es geht ja nicht um 3 Tage vorher, man kann auch kurz vor dem abstellen Bescheid geben.

Beitrag von kawatina 09.04.10 - 17:19 Uhr

Hallo,

ich glaube ich würde fragen ob sie das 21. Jahr in der Wohnung auch noch überleben möchte #rofl

Im Ernst, ich würde eine Grill und Buddelparty schmeißen, das es nur so kracht.;-)
Schauen die Gäste auch noch etwas verwegen aus, um so besser..#schein#rofl

LG
Tina

Beitrag von sassi31 09.04.10 - 19:29 Uhr

Hallo,

gelbe Säcke bei anderen Leuten vor der Wohnungstür zu lagern, ist eine Frechheit. Wenn sie das nicht abstellt, würde ich mich an den Vermietr wenden. Den Gestank würde ich auch nicht vor der Tür haben wollen. Zieh ja auch in die Wohnung, sobald man die Tür öffnet.

Das bei einem Wasserrohrbruch ein Handwerker kommt und das Wasser abstellt, ist nun mal so. Wirklich planen lässt sich sowas nicht. Und genau das würde ich den Hausmitbewohnern sagen. Allerdings hätte ich die Mitbewohner direkt informiert, nachdem ich den Handwerker angerufen habe. Dann hätten sie sich wenigstens noch Wasser an die Seite stellen können.

Allerdings würde ich es mir sparen, da nun ein Riesen-Trara zu machen. Das verbessert das Verhältnis mit den Nachbarn sicher nicht.

Gruß
Sassi

Beitrag von hexlein77 09.04.10 - 19:32 Uhr

Ich an deiner stelle wäre zu genau dieser Dame so was freundlich, das die gar nicht mehr weiß wie ihr geschieht!

Lächeln ist die freundliche art den Menschen die Zähne zu zeigen. ;-)

lg vom Hexlein

Beitrag von tve 09.04.10 - 19:50 Uhr

Nem bösen Hund gibt man nen Knoch mehr, als wirf ihr beim nächsten Mal einfach nen Schwenker innen Hals.

Beitrag von klimperklumperelfe 09.04.10 - 20:18 Uhr

Wenn du die Treppe runtergehst und du hörst, dass sie auch runtergeht, einfach mal pupsen#schwitz:-p

Beitrag von nicole1508 09.04.10 - 23:03 Uhr

Streite dich niemals mit einem Dummen,denn dann müsstest du dich auf sein Niveau herablassen und dort schlägt er dich mit seiner Erfahrung!!!!!!!!

Glaube jetzt Terz zu machen bringt nichts denn genau das will Sie ja,immer schön lächeln und das andere Denken fällt schwer aber irgendwann hört sie auf wenn sie merkt das sie dich nicht reizen kann!!

Beitrag von sissy1981 10.04.10 - 11:51 Uhr

Als Saarländerin wagst du dich allen ernstes zu grillen anstatt zu schwenken?? #schock

Schäm dich ;-)

Beitrag von frau.mecker 10.04.10 - 12:35 Uhr

@sissy.
die Minderheit der Urbianer weiß nicht, was schwenken ist....also verwende ich hier in Bawü das Wort grillen und auch bei Urbia:-p

  • 1
  • 2