Wenn ja, welchen SST vor BT ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von homer78 09.04.10 - 17:54 Uhr

Hallo zusammen,

bis jetzt habe ich mich nur als "heimlicher" Leser hier im Forum herumgetrieben und den interessanten Beiträgen gelauscht.

Da ich jetzt aber selbst eine Frage stellen möchte, habe ich mich dazu entschlossen mich hier zu registrieren.

Meine Frau und ich befinden uns derzeit in unserer ersten ICSI Behandlung.

Hier ist der bisherige Verlauf:

24.03. --> Auslösung ES via 2 Amp. Brevactid
26.03. --> PU (8 entnommen, davon 1 defekt und 5 unbefruchtet)
29.03. --> TF (8-Zeller + 6-Zeller in A-Qualität)
01.04. --> Unterstützung via 1 Amp. Brevactid

Seit dem 25.03. nimmt meine Frau täglich 2x1 Progesteron Vag Supp.

Am 12.04. ist nun endlich der BT #schwitz

Ich habe heute 2 SST (10er + 25er) besorgt, und würde gerne wissen, ob es Sinn macht morgen früh einen bzw. beide oder gar keinen Test zu machen ?

Kann das HCG der Medis den SST beeinflussen, oder kann man den Einfluß der Medis bei beiden SST ausschließen ?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und allen die sich im Moment in einer Behandlung befinden viel viel #klee und immer schön locker bleiben (wenn das so einfach wäre).

Liebe Grüße
homer78

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 18:02 Uhr

Hallo
Mein Brevactid war nach 8 Tagen abgebaut aber das ist von Frau zu Frau verschieden.

Also ich persönlich würde Morgen mit dem 10 testen wenn ich es nicht mehr aushalte.. Aber dann vor dem Bluttest nochmal mit dem 25 um "sicher" zu gehen.

Oder mir den Spass machen und ab morgen bis Bluttest mit einem 10 täglich durchtesten.. Sollte es Positiv sein kannst du zu 99% davon ausgehen das es geklappt hat vor allem wenn das Positiv bleibt..

Alles Gute

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 09.04.10 - 18:04 Uhr

....find ich voll süß - dass der Mann so besorgt ist #verliebt!!

Am 01.04. hat Sie noch Brevactid gespritz.....normal sagt man bis zu 10 ist das nachweisbar.
Wenn testen dann mit dem 10er, aber es könnte halt auch sein, falls der positiv ist, dass es noch immer von der Spritze kommt.
Ehrlich gesagt würde ich es nicht tun - wohlbemerkt ich die Frühtesterin :-p!

LG
schnuggi #blume

Beitrag von homer78 09.04.10 - 18:16 Uhr

Danke für eure bisherigen Antworten.

Da meine Frau sich nicht noch verrückter machen will, als Sie es ohnehin schon ist, habe ich das Lesen hier im Forum für Sie übernommen. Somit kann ich alle wichtigen Informationen für Sie filtern und Ihr dann immer wieder Hoffnung machen.

Wir sind beide hibbelig und hoffen, dass wir das WE noch gut überstehen. ;-)

Liebe Grüße
homer78

Beitrag von homer78 09.04.10 - 18:18 Uhr

Danke für eure bisherigen Antworten.

Da meine Frau sich nicht noch verrückter machen will, als Sie es ohnehin schon ist, habe ich das Lesen hier im Forum für Sie übernommen. Somit kann ich alle wichtigen Informationen für Sie filtern und Ihr dann immer wieder Hoffnung machen.

Wir sind beide hibbelig und hoffen, dass wir das WE noch gut überstehen. ;-)

Liebe Grüße
homer78

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 18:24 Uhr

Dieses Monat ist mal wieder eine Positiv Welle dran.. Ich persönlich glaube fest daran und hoffe das mein Monat da auch dabei sein wird. *gg*

Was habt ihr den eingesetzt bekommen?

Ihr habt es ja bald geschafft

Alles Gute

Beitrag von homer78 09.04.10 - 18:35 Uhr

Wie bereits erwähnt haben sich nur 2 von 8 EZ befruchten lassen. Ein 8-Zeller und ein 6-Zeller. Diese beiden wären laut des FA aber ohnehin die Favoriten gewesen und wurden beide mit A-Qualität eingestuft.

Da in unserer KiWu eh nur max. 2 EZ eingesetzt werden, sind wir mit der Ausbeute eigentlich zufrieden. Ein einfrieren wäre für uns sowieso nicht in Frage gekommen.

Hoffentlich bleibts bei dem einen Versuch... #zitter

Liebe Grüße
homer78

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 18:48 Uhr

Hallo
Das hört sich doch schon mal sehr gut an.

Ich habe 4 Versuche hinter mir und starte nun in diesem Monat den 5ten.
Nur es kommt immer drauf an wie die Ausgangsposition ist.

Bei mir ist alles in Ordnung.

Aber mein Mann ist zu 99.99% unfruchtbar..

Der nächste Versuch läuft mit einer TESE.

Bei uns stand aber schon im vorne rein fest das es "länger" dauert.

Aber auch wenn dieser Negativ ausgeht.. sammelt Kraft und probiert es weiter irgendwann wird jeder belohnt.



Beitrag von homer78 09.04.10 - 19:04 Uhr

Bei uns liegt es an mir. Ich kenne mein SG jetzt nicht auswendig, aber es sind nicht genug schnelle #schwimmer vorhanden.

Bei meiner Frau ist alles TOP.

Wir werden es auf jeden Fall solange probieren bis es klappt. Wir wünschen uns sooo sehr ein #schrei oder gerne auch #schrei#schrei

Wünsche euch weiterhin viel viel #klee

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 19:11 Uhr

Danke

Würd mich freuen wenn ihr uns informiert wie es ausgegangen ist.

Euch noch einen schönen Abend und weg vom Pc (:=

Beitrag von homer78 09.04.10 - 19:14 Uhr

Wir werden am Dienstag Nachnittag das Ergebnis bekommen.

Werde dann schreiben, wie es ausgegangen ist.

Ansonsten erstmal ein schönes WE.......und weg :-D

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 19:42 Uhr

brav für uns Frauen gilt das nicht *g*

Höre auf den Rat von einer Frau deren Mann beruflich fast 24 Stunden am PC sitzt und dann gezwungener Maßen das gleiche tut damit sie etwas von ihren Mann hat.

Ohne PC wäre mir auch lieber