untersuchung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von turboiri 09.04.10 - 19:51 Uhr

hi ihr,
ich habe mal ne frage. und zwar wollt ich mal wissen ob die untersuchung(en) beim frauenarzt, um zu schauen ob alles für ne schwangerschaft ok ist, beitagspflichtig sind, oder umsonst? ich bin seit neustem nicht mehr privatversichert und mir sträuben sich die haaren wofür man alles zahlen muss.

danke schonmal für die antworten.

Beitrag von 19kaktus82 09.04.10 - 19:54 Uhr

Hallo,

also die ganz normalen Vorsorgeuntersuchungen und die Überprüfug der Impfungen sind in der normalen kassenleistung enthalten. Wenn Du eh mal wieder einen Kontrolltermin bei deinem FA machen musst. Mach einen Kontrolltermin und lass Dich dann da auch durchchecken.

Falls es nicht klappen sollte und weitere Test gemacht werden müssen, weiß ich es leider auch nicht.
Aber da kann man sich auch bei der eigenen krankenkasse schlau machen, denn evtl. zahlt jede anders....

Liebe Grüße

Beitrag von russianblue83 09.04.10 - 20:43 Uhr

ich hatte auch eine ganz normale vorsorgeuntersuchung da muss man ja nichts bezahlen. Hatte meine FÄ auch drauf angesprochen das wir bald Nachwuchs planen... da meinte sie "wir nehmen mal Blut ab und kucken wie der Röteltiter ist". Auch dafür musste ich nichts zahlen.


MfG ;-)