Meine geliebte Oma

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von gitti1982 09.04.10 - 20:04 Uhr

Hallo!
Nun muss ich auch mal hier posten. Heute ist meine Oma gestorben! Sie war UR-ALT "103" um genau zu sein ABER sie war der liebste Mensch auf Erden! Die letzten Jahre war sie im Pflegeheim und der Kontakt war eher rar, da sie sich an uns Enkel nicht mehr erinnern konnte! Aber die Jahre davor war sie einer der aufoperungsvollsten Menschen die es gab! Meine Oma hat mit 85 noch mit mir Baskettball gespielt!
Und eigentlich hatte ich gehofft, dass sie in 6 Wochen unsere Püppi kennen lernt..........aber das hat sie nicht meht geschafft!
Sie hat mir immer gesagt, sie wird erst sterben wenn ich geheiratet habe und ich habe im Juli geheiratet, dachte nicht, dass sie das wirklich wahr macht!
Habe die ganze Nacht sehr sehr schlecht geschlafen, vielleicht hat mein Unterbewusstsein was gemerkt!?
Nunja am Dienstag ist die Beerdigung und das wird echt schwer vor allem, da ich schwanger bin und meine Kleine schon recht mitgenommen von der Geschichte ist. ABER meine Oma hat es verdient, dass ich mich von ihr verabschiede!
Sorry für das viele #bla

Musste mir das von der Seele reden!

LG Gitti

Oma Martha ich hab dich ganz doll lieb!! Pass von dort oben gut auf uns auf und schau mal nach unserem Sternchen was wir letztes Jahr ziehen lassen mussten!!
Irgendwann sehen wir uns wieder!#kerze

Beitrag von crolly 09.04.10 - 20:42 Uhr

#kerze Ich spreche Dir mein Beileid von Herzen aus - allerdings ist das Alter Deiner Oma echt traumhaft!

Du erwartest eine Püppi? Also ein Mädchen? Würde es nicht toll sein ihr den Namen Deiner geliebten Oma zu geben? Als Hauptname oder Zweitname? War mein erster Gedanke.

Viel Kraft und alles Liebe....
Crolly

Beitrag von gitti1982 09.04.10 - 21:24 Uhr

Vielen lieben Dank,
ja sie hatte ein sehr stolzes Alter!

Habe auch schon über die Alternative nachgedacht Martha als Zweitnamen zu nehmen! Mal schauen was mein mann dazu sagt!!!

Nochmals vielen lieben Danke!!

Gitti

Beitrag von holidaylover 09.04.10 - 21:30 Uhr

das würde ich auch unbedingt machen! eine tolle geste und damit ist sie unvergessen! die tochter meiner freundin heißt auch martha. ;-)
meine eine oma starb im gleichen monat in dem meine tochter gezeugt wurde (ein engel geht, der andere kommt) - wir haben emma auch den vornamen der oma als 2. vornamen (ohne bindestrich) mitgegeben!
für deine oma #kerze
für meine oma´s #kerze#kerze
lg
claudia

Beitrag von kruemelchenmonster 09.04.10 - 21:39 Uhr

Hallo

erstmal mein #herzlich-Beileid und eine #kerze für deine Oma .

Liebe Grüße ...