Sind das nur die Hormone?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alfa156 09.04.10 - 20:44 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin nun ganz frisch #schwanger.
Jetzt habe ich mich aber eben total mit meinem Mann gezofft. So was passiert sonst eigentlich nicht. Ich kann nur n icht ertragen, dass er alles rum liegen läßt und auch scheinbar kein Verständnis dafür hat, dass es mir wichtig ist, es sauber und Ordentlich zu haben, wenn wir ins Wochenende gehen.
Kann es sein, dass dieser Ausbruch durch die Hormone verursacht ist? Ich war eben so wütend auf ihn, dass ich mich sogar gefragt habe, was ich mir damit angetan habe, ein 2. Kind zu bekommen. Wie soll das funktionieren, .... #gruebel

Mach mir sorgen und brauche ein wenig aufmunterung.

#danke
Rita

Beitrag von woelkchen1 09.04.10 - 20:46 Uhr

Das sind definitiv die Hormone!

Mein Mann hat im Moment auch nichts zu lachen-und ich bin ebenfalls frisch schwanger. Der Nestbaubetrieb hat auch bei mir begonnen!

Reiß dich ein wenig zusammen wenn es geht, und denk an die Hormone!!!

Beitrag von pingu82 09.04.10 - 20:49 Uhr

ich bin jetzt in der 17.ssw und mein mann ist, glaub, wirklich ganz arm dran...ich bin so unberechenbar schnell auf 180...das ist echt unglaublich. zum glück ist er sehr geduldig...fragt sich nur wie lange noch...ich habe ihm auch schon gesagt, an seiner stelle wäre ich schon über alle berge...:-[
das legt sich hoffentlich ganz schnell wieder...

Beitrag von chaos-queen80 09.04.10 - 20:49 Uhr

Hormone!!! Definitiv!!!

Ich ärgere mich teilweis über sachen, dann bin ich froh, dass mein Mann soviel arbeitet.... Sonst bekäme er alles ab... So lasse ich es an meinem Chef raus... ;-);-);-)

Tief durchatmen... Männer denken auch anders, egal ob du schwanger bist oder nicht!!


LG
Tina (33.SSW)

Beitrag von ira_l 09.04.10 - 20:50 Uhr

Hallo Rita,

also mein Mann und ich waren uns immer in allem einig. Als ich dann schwanger war, war er auf einmal gegen alles, was ich wollte. Er sah das natürlich umgekehrt:-p
Ist jedenfalls völlig normal. Du kämpfst jetzt nunmal für zwei. Das sind die Instinkte, die dir sagen, für das Kind muß alles schön und ordentlich sein. Dafür kannst du nichts und in ein paar Wochen seid ihr daran gewöhnt und könnt es gelassener nehmen. Mein Mann fand es irgendwann nur noch witzig;-)

LG Iris mit Nikolas 20 Monate & Krümelchen 13.ssw

Beitrag von zaubermaus2001 09.04.10 - 20:52 Uhr

Ohha!! Da kann ich mitreden. Die ersten Wochen (besser Monate #schock) war hier Dauerzoff angesagt, wir haben uns ständig angenervt, wegen jedem Sch...ich hätte meinen Mann mindestens einmal täglich am liebsten auf den Mond geschossen und er mich auch #rofl. Hat sich aber wieder gegeben...teilweise passiert das aber auch jetzt noch, bin total leicht reizbar...

Vielleicht solltest du deinem Mann klar machen, dass er deine Ausbrüche momentan nicht so ernst nehmen soll. Einfach mal Fr... halten ist dann auch gut für ihn :-p

#herzlich
Steffi (mittlerweile 28. SSW und gestern den letzten Megazoff gehabt, heute ist alles wieder gut #verliebt)

Beitrag von ewuja 09.04.10 - 21:10 Uhr

Hi Rita #cool ruhig Blut, dass wird schon wieder....

auch ich bin in der 6.SW, also ganz frisch schwanger. Mir ging´s die letzten zwei Tage ähnlich. Als nur in der Wohnung rumgewuselt und mich an der Arbeit mit meiner Kollegin und ´nem Kunden angelegt #schock
So kenne ich mich gar nicht #zitter Aber zur Zeit habe ich das Bedürfnis nix auf mir sitzen lassen zu wollen und ehrlich meine Meinung kund zu tun. Naja, müssen halt noch ´n bissel an unserer Selbstkontolle arbeiten und dürfen nicht den Hormonen die ganze Regie überlassen !
Dir alles Liebe !

#herzlich