Menno...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liesbeth79 09.04.10 - 21:03 Uhr

... hätte am 25. März die Mens bekommen sollen und dann sollte es mit Clomifen los gehen.. Mens ist leider immer noch nicht da #gruebel.. Ovu dafür heute leicht positiv... Da soll sich noch einer auskennen #augen

Beitrag von 5kids. 09.04.10 - 21:06 Uhr

Huhu!
Führst du ein ZB,daß wir einen Blick drauf werfen können? ;-)

LG
Andrea

Beitrag von liesbeth79 09.04.10 - 21:07 Uhr

Nee, habe leider kein ZB. Arbeite im Schichtdienst. Da ist Tempi-Messen leider net so ganz einfach... :-(

Beitrag von 5kids. 09.04.10 - 21:15 Uhr

Ja das ist wohl wahr - schade! Ich fragte nur,weil man daraus ersehen könnte,ob und wann überhaupt ein ES stattgefunden hat #gruebel
Hast du denn vielleicht mal einen SST gewagt? Oder meinst du,daß es nicht möglich wäre,daß du #schwangersein könntest?

Beitrag von liesbeth79 09.04.10 - 21:20 Uhr

Einen SST? Waren genau 3 an der Zahl #klatsch.. aber leider jedesmal sowas von negativ :-(
ich kenn mich einfach überhaupt nimmer aus mit meinem Körper. Bis vor paar Monaten waren meine Zyklen eigentlich immer total regelmäßig. Erst seitdem wir so richtig für unser 1. #baby üben, is alles voll ausm Gleichgewicht. Jetzt hatte ich meine ganze Hoffnung in Clomifen gesteckt... aber solang keine Mens da war, kann ich mit dem ja net anfangen #heul

Beitrag von 5kids. 09.04.10 - 21:25 Uhr

Hmmmmmmmmm...mich wundert,daß dein FA sofort zu Clomi greift #kratzanstatt zunächst den Zyklus (mit Möpf?!) zu regulieren. Naja,er wird`s wissen.
Tut mir echt leid,daß ich dir da jetzt nicht groß weiterhelfen kann.
Aber manchmal ist es ja auch schon mal ganz entspannend,wenn man mal drüber geredet bzw. sich ausgek** hat?! ;-)
Ich wünsche dir jedenfalls,daß du schnellstmöglich entweder mit Clomi anfangen kannst oder besser noch: erst gar kein Clomi brauchst....#schein#verliebt

LG
Andrea

Beitrag von liesbeth79 09.04.10 - 21:29 Uhr

Ja, das hoff ich auch... Wäre super... Zum Thema Möpf: Hat auch nix gebracht.. Zyklen wurden nur um 2 Tage kürzer..
Naja, ich geb die Hoffnung mal noch net ganz auf #cool
Dank Dir jedenfalls fürs Zuhören bzw. -lesen :-D
Hat echt gut getan, sich mal auszuk... ! #danke

LG, von noch ner Andrea ;-)

Beitrag von 5kids. 09.04.10 - 21:36 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von supermutti8 09.04.10 - 21:41 Uhr

meine Freundin arbeitet seit 4 Jahren im Schichtdienst und hat mit Tempimessen ihren Zyklus "überwacht" und ist schwanger geworden :-)

mess immer nach dem Schlafen,es sollten mindest.6 stunden richtiger ,zusammenhängender Schlaf sein ...dann ist die Tageszeit egal.

Beitrag von liesbeth79 09.04.10 - 21:44 Uhr

Hmmm... okay... werd ich mal versuchen #danke