Friseusen gefragt! Welche Haarfarbe ist am schonendsten zur Zeit?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von incognia 09.04.10 - 21:29 Uhr

Hi!

Ich habe bereits einige graue Häärchen#schwitz

Darum wollte ich meine Harre färben. In meinem Naturton, dunkelbraun.

Aber mein Haar ist sehr anfällig, trocken, splissig, gespaltene Spitzen etc. alle früher vom Färben.

Friseur ist mir ehrlichgesagt zu teuer.

Könnt ihr mir eine Marke nenne die sehr schonend ist?
Oder doch eher eine Intensivtönung?

LG

Beitrag von danymaus70 09.04.10 - 22:15 Uhr

bevor ich auf total kaputtes haar noch farbe selbst schmiere würde ich lieber zum frisör gehen und mir mal richtig die kaputtten haare schneiden lassen.............

LG Dany

Beitrag von binnurich 09.04.10 - 23:40 Uhr

Hätte ich kaputte Harre würde ich mir garantiert NICHT überlegen, wie ich ohne Friseur einen Farbwechsel hinbekomme ;-)

Beitrag von freyjasmami 10.04.10 - 00:00 Uhr

Wo steht denn was von Farbwechsel?

Sie will lediglich die grauen Haare in ihrem Naturton abdecken.
Das ist nun nicht wirklich ne Kunst.

Beitrag von mysterywomen 10.04.10 - 07:23 Uhr

<Darum wollte ich meine Harre färben. In meinem Naturton, dunkelbraun.>


Hört sich doch stark nach Farbwechsel an, oder ;-)

Mw.


Beitrag von binnurich 10.04.10 - 07:50 Uhr

eben da sollte Farbe aufs Haar und genau das würde ich bei angegriffenen Haaren mal dem Friseur überlassen.

Beitrag von freyjasmami 10.04.10 - 13:06 Uhr

Na was denn nun?

Farbwechsel oder einfach Farbe im Ausgangston?

Bevor ich hier groß schlaue Ratschläge gebe, sollte ich vllt. erst einmal fragen wie die Ausgangslage ist.

Sprich aktuelle Haarfarbe, Haarlänge...

Beitrag von binnurich 10.04.10 - 13:08 Uhr

ob Farbe im Ausgangston oder andere Farbe ist doch eigentlich egal - will ich ungesunde Haare behandeln (und das ist es nun mal) wende ich mich an den qualifizierten Fachmann.

Beitrag von freyjasmami 10.04.10 - 13:18 Uhr

DU.

Sie nicht.

Und nebenbei spielt es doch eine Rolle. Wenn die Farbe jetzt Naturhaarfarbe mit einigen grauen Haaren sind, ist es recht problemlos.
Sind sie in einer völlig anderen Farbe (z.Bsp. blond), sieht die Sache schon anders aus.

Und sooo qualifiziert sind die meisten Friseure in Sachen Farbveränderung auch nicht.
Oft genug am eigenen Kopf miterlebt.

Beitrag von freyjasmami 10.04.10 - 12:56 Uhr

Nö, finde ich nicht.

Färben ist für die meisten ein Oberbegriff für alles was mit Colorieren irgendwie zu tun hat.
Sei es nun ne simple Schaumtönung, Blondierung oder Strähnchen.

Meine Ma hat sich die Haare lange Jahre selber gefärbt um ihre grauen Haare abzudecken.
Das waren immer Rottöne.
Gab nie Probleme mit.

Nur jetzt wo sie die Haare in einem Karamellton mit goldblonden Strähnchen hat, geht sie zum Friseur.
Das finde ich auch angebracht.

Aber ne Coloration in einem Ton um graue Haare abzudecken, nö.

Beitrag von michaellaura 10.04.10 - 09:29 Uhr

Hallo,

versuche es doch mal Pflanzenhaarfarben, zb. Henna, keine Angst, da gibts nicht nur rot und schwarz, oder mit den Sante Haarfarben (gibts im DM).

Frisöre (klar, es gibts ausnahmen...) färben fast alle chemisch, das ist immer schlecht.

Google doch einfach mal nach Pflanzenhaarfarben. Da gibts viele Möglichkeiten.

LG

Laura

Beitrag von sandee222 18.04.10 - 23:23 Uhr

Allerdings trocknen Pflanzenfarben auch etwas aus,sie "gerben" das Haar etwas,reparieren aber auch die Schuppenschicht-zumindest bei purem Henna ist das so,es gibt ja auch die "öko" farben,die man dann doch mit ammoniak mischen muß,die meine ich nicht.Ich würde "umbra" von logona nehmen,und eine spülung.graue haare können rötlich werden bei hennamischungen,ich glaube,bei umbra ist es weniger stark rötlich als bei den anderen brauntönen.(kastanie wird ziemlich rot).