kigawechsel

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knutschkugel4 09.04.10 - 21:35 Uhr

wie bereitet man die zwerge am beste darauf vor
den neuen kiga haben wir uns schon angeschaut-wunderschön
nur wie macht man dreijährigen zwergen klar das sie ab den sommer in einen anderen kiga gehen und da andere Betreuer sind usw.


vielen dank dany

Beitrag von schnuffel0704 09.04.10 - 21:56 Uhr

Hallo,
wie habt ihr denn erklärt das der Kiga gewechlt werden muß?
Könnt ihr die Zwerge denn nicht schon vorher mal ein, zwei Tage in den Kiga geben damit sie die neuen Kinder und Erzieher schon etwas besser kennenlernen?
Ich denke das würde schon helfen.
Habe allerdings keine eigene Erfahrung zu dieser Sache, ist nur meine Meinung.
LG, Tanja

Beitrag von janamausi 09.04.10 - 22:09 Uhr

Hallo!

Ich würde die Kinder nicht zu früh drauf vorbereiten. Sie sollen ja noch eine schöne Zeit in dem jetzigen Kiga haben und nicht ständig daran denken, dass sie ja bald nicht mehr da sind und ihre Freunde "verlieren".

Ich denke, es kommt auch auf den Grund an, warum ihr wechselt....Umzug, Unzufriedenheit mit den alten Kiga etc.

LG janamausi

Beitrag von knutschkugel4 09.04.10 - 23:10 Uhr

#schwitzder wechsel ist ne thema einer ganz schutzigen politik unserer stadt
sie schließen die einzige gemeinschaftsschule in der stadt und somit muss meine große die schule wechseln
die einzige schule ist dann nur noch ne kath. schule die sie in der stadt besuchen könnte-
diese macht einen total unfreundlichen eindruck auf uns
deshalb wechseln wir jetzt auf ne dorfschule
aus diesen grund müssen wir auch den kiga wechseln um unnötige fahrten uns zu ersparen
mit den jetztigen kiga war ich immer zufrieden(seit 7 jahren)-aber unsere alte kigaleitung sagt auch das sie unseren schritt verstehen kann
der schritt selber tut mit sehr weh -weil ich im alten kiga schon wie ne alteingesessene dagestanden habe






die kleinen dürfen bis zum wechseln noch den alten kiga besuchen#schwitz-das war ein vorschlag vom alten kiga

Beitrag von liese-lotte 10.04.10 - 10:26 Uhr

Also ich hatte mit meine 4 jahrigen tochter daruber gesprochen 1 woche vorher das die ab den 1.10.2009 in die neue kita geht und ihr auch gesagt das sie ihre freundin von alten kita besuchen kann.

und sie hat es sehr gut auf genommen und hat sich in den neuen sehr gut ein gelebt und ist total aufgeblutt und geht jetz endlich gerne in die kita.