Trinkmenge? Baby 16 Wochen alt.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lana-lane 09.04.10 - 21:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wie viel trinken Eure Mäuse so am Tag?
Habe manchmal das Gefühl, dass unsere zu wenig trinkt. Sie kommt immer so auf ca. auf 700 - 750 ml. Sind aber auch schon mal ne Zeit lang auf ca. 850 - 900 ml gekommen.
Ist die Menge zu wenig für 16 Wochen? Sie wiegt bei einer Größe von 63 cm, 5770 g.
Ach so füttere Milumil Pre und abends eine 1 er davon.

Danke für Eure Antworten!

Lieben Gruß
Kathrin mit Lana

Beitrag von tina4370 09.04.10 - 22:33 Uhr

Hallo, Kathrin!

Fütterst Du Lana nach Bedarf?
Dann bekommt sie auch mit der geringeren Menge genug. Babys holen sich, was sie brauchen und haben ein gesundes Hunger- und Sättigungsgefühl.

Wir haben ja auch nicht immer gleich viel Hunger, und die Zwerge brauchen in/nach Schüben mehr als zwischendurch.

Solange sie fit ist und 5-6 nasse Windeln am Tag hat, ist alles in Ordnung.

Wenn Du wie ich stillen würdest, wüsstest Du gar nicht, wieviel sie trinkt und könntest es auch schlecht messen (es sei denn, man wiegt jeweils vor und nach der Mahlzeit... #augen ).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von darkangel1986 09.04.10 - 22:34 Uhr

Florian bekommt zwar Muttermilch,aber das kann man wohl mit Pre Nahrung gleichstellen. Er ist jetzt 17Wochen alt und trinkt 4x260ml, kann auch mal weniger oder mehr sein,wir haben ja auch nicht immer den gleichen Hunger. Solange Dein Baby zufrieden ist und zunimmt ist alles okay. Die nehmen sich was sie brauchen.