betrifft rhesus neg. u nabelschnur auspulsieren lassen..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiwiii 09.04.10 - 22:23 Uhr

Habe heute erfahren, dass es wohl nicht möglich wäre, die nabelsc hnur bei meinem (2.) Baby auspulsieren lassen zu können, da ich negativ bin. (Mann pos.)
Habe nun etwas gegoogelt und wenige/fundierte gegensprüchliche Meinungen dazu gefunde. Ich habe es mir für die 2. Geburt so gewünscht, dass alles sanfter abläuft.
Kennt sich jemand damit aus???
Ist es gefährlich, sie doch auspulsieren zu lassen? Fand auch, dass es schwieriger werden könnte, wenn mans nicht lässt, da ja dann NS zur plazenta hin gestaut wird etc...
Danke f eure Mühe

kiwiii

Beitrag von xsantos01 09.04.10 - 23:05 Uhr

Sorry würde Dir gerne helfen aber ich habe keine Ahnung was Du meinst????? #kratz

Beitrag von kiwiii 09.04.10 - 23:07 Uhr

direkt gefragt, kann man die nabelschnur des Babys trotz blut mit rhesusfaktor negativ auspulsieren lassen?
:-)

Beitrag von sunflower2877 09.04.10 - 23:22 Uhr

Hallo,
ich bin auch resus negativ, meine Kids (4) alle resus positiv wurden nach den Geburten sofort abgenabelt, da war nichts mit auspulsiren lassen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen

lg