Meinem Sohn(4) sinkt aus dem Mund

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von apfeltasche 09.04.10 - 22:42 Uhr

Meinem Sohn stinkt aus dem Mund besonders morgens wenn er aufsteht, sehr stark und das seit par Tage.
Ich muss dazu sagen das er in letzte Zeit sehr erkältet war,mit alles drum und drann.
Seit letze Woche hate er so ne grünlich/gelbes zeug in der Nase gehabt,einmal musste er kotzen(Haar im Mund gehabt) und kam gelbes zeug raus,warscheinlich hat sich alles im Hals angesammelt als er geschlafen hat jetzt im moment kommt nichs mehr raus aus der Nase aber es stinkt ziemlich im Mund,heute abend vor schlafen habe ich gemerkt das es schon wieder anfängt zu stinken.
a)Ich putze ihm drei mal am Tag die Zähne(daran kann es nicht liegen)
c) im Mund ist alles ok,nichs auf Zunge wegen pilzen
b)die Zähne sind wirklich gesund und nicht faul
d) Trinken tut er schon aber im Kindergarten nicht viel da er das vergisst,und manchmal macht er die ganze Zeit keine Pipi im Kindergarten(7stunden) weil er da kaum was trinkt,zuhause muss ich ihn erinern und dann geht er auf Toalette,da sein Urin vor zwei Wochen nicht in ordnung war und die Kinderärztin meinte er soll mehr trinken. Tja ich meine ich kann ich nicht zwingen ständig zum trinken manchmal will er einfach nicht weil er kein Durst hat. In der kindergarten habe ich heute bescheid gesagt das die ihn erinnern sollen und ihm anbieten zum trinken, wenn sich ein Kind dort nicht meldet das er trinken möchte bitet ihm niemand nichs dahher denke ich das daran liegt und er ist so verspielt das es einfach vergisst.
Kann mir jemand sagen was ich ändern kann,und woran es liegt?
Vieleicht gibt es was bestimmtes was er jetzt essen soll,damit das weg geht?
Schreib bitte etwas was ich falsch mache

Sandra

Beitrag von krumel-hummel 10.04.10 - 05:38 Uhr

Hallo

Ich würde vermuten (aufgrund der Erkältung), dass er eine Halsentzündung hatte. Das kann dann auch unangenehm riechen, wenn es abheilt.

Ansonsten, geh doch einfach mal zum Zahnarzt.

Wegen trinken: Das Personal im Kindergarten kann schon darauf schauen, dass er etwas trinkt! Sprich sie notfalls nochmals darauf an.

Gruß
Hummel

Beitrag von cherry19.. 10.04.10 - 13:08 Uhr

wenn er keine beschwerden hat (bauchweh) tipp ich drauf, dass es vom hals kommt. mein sohn hatte vor kurzem auch eine ganz böse erkältung. die mandeln waren auch sehr belegt und er hat echt übel aus dem mund gerochen. selbst, als die mandeln wieder ok waren, hat er noch gestunken. jetzt lässt es aber nach. die erkältung ist dabei jedoch schon gute zwei wochen weg. aber das hing wohl noch nach. ich würde nochmal zwei wochen warten. wenns dann immer noch wäre, würde ich mal den kinderarzt fragen. jedoch tipp ich schon, dass es vom infekt kommt. wenn er so grün-gelben auswurf hatte.