Hallo bin ich hier richtig?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lycandra 09.04.10 - 23:05 Uhr

Hallo an alle
Ich bin neu, kann mich aber nicht beim normalen Kinderwunsch einordnen finde ich:-(
Ich habe aber auch keine unzähligen #sex Versuche zum #schwanger werden hinter mir.
Weil mein Mann hat das Klinefeltersyndrom und wir wissen es erst seit 1 Jahr. Er hat keine lebenden #schwimmer. Nun und ich weiss seit Dienstag, dass ich unter PCO leide #heul
Bin 21 und würde wenn ich könnte mir noch sagen wir 3 Jahre Zeit lassen mit #baby bekommen. Aber leider rennt mir und meinem Mann die Zeit davon. Je länger wir jetzt noch warten desto weniger haben wir die Chance ein #baby aus unseren Genen zu machen. Andererseits möchte ich unbedingt ein Baby#pro. Ich arbeite im Kindergarten, bin Anerkennungspraktikantin und leide sehr unter unserer Zeugungsunfähigkeit. Ich habe soviel mit den kleinen Wonneproppen zu tun und sehe täglich werdende Mamas. :-(Und die KK zahlen doch erst wenn man 25 Jahre alt ist die Hälfte der Kosten oder spielt es da eine Rolle das wir beide kein Kind mit #sex machen können? Wir haben keine Zeit zu warten bis wir 25 sind. #heul mein FA hat gesagt wir sollten uns bald entscheiden.#zitter Ich weiß nicht ob ich Metformin nehmen soll oder ob ich Agnucaston ausprobieren soll. Habe erst vor kurzem zum FA gewechselt. Der hat noch nichts von Metformin gesagt, meine FÄ davor schon. Ich habe noch 150 Tabletten im Schrank liegen.
In mir herscht das Chaos und mir tun die Brüste weh.
Hat der FA doch am Dienstag behauptet meine Schleimhaut wäre sehr gut aufgebaut. Ich habe seit 20 Monaten keine Periode mehr gesehen. #gruebel
Ich denke ich gehöre zum fortgeschrittenem KW oder?
Freue mich über jede Antwort

LG LyCandra

Beitrag von connie36 09.04.10 - 23:14 Uhr

hi
damit gehörst du definitiv hierher, willkommen#liebdrueck
würde, ganz ehrlich, direkt in ein kiwu zentrum wechseln, denke das wenn euch die zeit davon läuft ihr euch trotzdem dort beraten lassen solltet.
drücke euch fest die daumen.
lg conny

Beitrag von 444444444444444 09.04.10 - 23:38 Uhr

Hallo
Ich versuche dir mal zu antworten. Vielleicht geht es ja später auch ohne "Bilder" ist nicht böse gemeint aber mir ist das für dieses Thema alles zu bunt..


Wenn du das Gefühl hast du gehörst nicht in den normalen Kinderwunsch Bereich ist das auch richtig. Vorallem wenn ihr noch eine Diagnose habt wo es im vorne rein schon unmöglich ist auf natürlichen Weg schwanger zu werden.

Die Ausgangsposition von deinem Mann ist sehr sehr schlecht ich weiss halt auch nicht ob eine TESE helfen würde da es sich ja auch um einen Gendefekt handelt. Ich habe mir mal im Wiki dieses Klinefelter-Syndrom durchgelesen. Hätte mein Mann diese Diagnose stände sofort für uns fest das wir es lieber nicht mit diesem Sperma versuchen sondern gleich auf Fremdsperma gehen.

Mein Mann hat Spermen 0,001 l/ml pro frische Probe unter normalen Bedingungen zählt dies schon als unfruchtbar. Also wie du siehst auch nicht super Voraussetzungen für uns. Einziger Unteschied bei uns wir haben eine TESE.

Aber wir haben auch schon den 4 Versuch hinter uns der 5 Versuch läuft gerade mit dem TESE Material.

Danach werden wir weil wir auch nicht auf ein Kind verzichten wollen auf Fremsperma gehen. Wie du siehst gibt es einige Paare die diesen Weg gehen müssen. Hier gibt es auch jemanden die sich vielleicht bei dir meldet wo es nicht einmal die Möglichkeit einer TESE gibt.

Setzt euch zusammen und redet offen darüber.. Redet über eure Wünsche.. aber auch über eure Ängste.. Nur haltet euch eins vor Augen..

Ohne Euch Zwei hätte es dieses Fremdspermakind nie gegeben.
Denn ohne einen Notarvertrag seitens deines Mannes das er das Kind als sein eigenes annimmt kommt es nicht zur Behandlung.

Eine Behandlung mit Fremdsperma wird leider auch nicht von der Krankenkasse übernommen.

Trotzdem würde ich euch raten in eine Kinderwunschklinik zu gehen die kennen sich mit PCO und einen nicht vorhandenen Eisprung bzw Periode bestens aus.
Denn erst wenn es zu einer Behandlung kommt.. IUI/IVF/ICSI müsst ihr es selbst zahlen.

Nur irgendwo musst du anfangen und auch wenn es schwer fällt komme von den Gedanken weg... Ich will nicht bis 25 Jahre alt warten bis ich ein Baby habe.. Dies kann wenn es blöd kommt auch eine Beziehung zerstören.

Ich wollte mit 25 Jahren mein erstes Kind und was ist ich werde dieses Monat 30. Ich habe es akzeptiert das ich halt eine ältere Mami werde. Denn für mich stand immer fest.. Nur weil mein Mann keine Kinder zeugen kann werde ich ihn nicht verlassen. Es zieht mich natürlich auch ab und zu noch runter aber der Glaube auch ich werde Mami mit dem besten Papi den es gibt baut mich wieder auf. Denn auch wenn wir irgendwann zu Fremdsperma greifen müssen wird es immer unser Kind sein.

Alles Gute

Beitrag von saxobaby 10.04.10 - 00:14 Uhr

Also ich denk schon, dass du hier her gehörst. Ich würd euch empfehlen in die Kinderwunschpraxis zu gehen und euch nebenher vom Endikrinologen durchchecken zu lassen. Der kann dich z.B. viel besser auf PCO einstellen. Die Kiwu´s nehmen meist nur die kleine Standarddosierung. Aber ich finde es ist wichtig, den Körper richtig einzustellen.

Egal wie ihr euch entscheidet, viel Erfolg #klee

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 10.04.10 - 01:59 Uhr

Hi,

na dann sag ich mal LEIDER #herzlich Willkommen!!!

Ich kann mich den anderen Usern nur anschließen, geht in eine KIWU-Klinik und lasst Euch dort beraten, die können Euch sagen wie groß Eure Chancen wirklich sind.

Das PRoblem beim FA - er untersucht Dich.
Der Urologe Deinen Mann - und wer verbindet die zwei Probleme???
Die KiWu-Kliniken betrachten beide Faktoren und finden bestimmt eine Lösung !

Wünsche Euch alles Gute #klee

LG
schnuggi #blume

Beitrag von bambolina19 10.04.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

auch ich bin hier noch ganz neu im Forum. Nicht frisch ist unser Kinderwunsch. :-(

Schließe mich den Anderen an. Du bist denke ich (leider) richtig hier, daher Welcome und geh in eine KiWu. Mein Frauenarzt hat ca 10 Jahre an mir rumgedocktert und meinte das läge alles nur am Stress, mal ein leichtes Gelbkörperhormonpräperat und das wird schon. Irgendwann hab ich den FA gewechselt und der hat mich sofort in die KiWu überwiesen. Und jetzt könnt ich mich in den A... beißen, dass ich das nicht eher gemacht hab und immer vertraut hab. Jetzt bin ich 35 und immer noch ohne #baby.

Warte nicht so lange! Mit euern Voraussetzung rennt die Zeit sonst schneller als euch lieb ist. Versuch dich zwar nicht zu stressen, aber es ist gut wenn ihr jung anfangt, das erhöht die Chancen enorm!

LG Bambolina19