gelbliche Flecken an Kleidung

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lilly-maus 09.04.10 - 23:22 Uhr

Guten abend alle zusammen,

hab heute meine erste Wäsche gewaschen fürs zweite Mädel hier im Hause das ende Mai kommen soll.

Nun hab uch ein paar einzele Sachen in weiß die gelbliche aussehen meist am Kragen ( wie wenn man raucht und die weißen Vorhänge nicht wäscht.....wir rauchen nicht:-) )


Hat jemand ne Idee wie ich das wegbekomme?? Wäre echt schade um die Teile, die mochte ich soooooooooo gerne an meiner ersten Tochter!!


Danke an alle die Waschtipps haben und gute NAcht!

Beitrag von binci1977 09.04.10 - 23:24 Uhr

Hi!

Also wenn sie ganz weiß sind, dann Klorix, ansonsten Gallseife oder Waschbenzin.


LG Bianca

Beitrag von sannymaeusl 09.04.10 - 23:39 Uhr

Huhuz,

das natürlich nicht so toll.

Ich nehm schon immer Backpulver ( Tipp von Omi #verliebt ) für weiße Sachen.

Abends mach ich mir die Wanne mit Wasser soweit voll wie benötigt, dann je nach dem wieviel Kleidungsstücke/Gardinen es sind Backpulver dazu und Wäsche rein. Über Nacht einwirken lassen und morgens ganz normal waschen.

Liebe Grüße Sanny

Beitrag von babybunnychen 10.04.10 - 00:05 Uhr

Das kenn ich. Habe Gallseife genommen und von Klorix habe ich auch gehört.

Beitrag von rotihex 10.04.10 - 00:19 Uhr

Eau de Javel

Beitrag von mukmukk 10.04.10 - 07:57 Uhr

Hallo!

Sind die Flecken nach der Wäsche noch da? Bei mir ging das dann raus ohne extra Fleckenmittel...

Ich schwöre ja generell auf dieses Vanish-Pulver, damit und mit Gallseife habe ich bisher alle Flecken aus Babykleidung herausbekommen.

LG,
Steffi mit Finja (10 Monate)

Beitrag von gslehrerin 10.04.10 - 13:50 Uhr

Das sind garantiert Milchflecken (bestimmt mehr vorn als hinten, stimmst?)
Gallseife und Oxi.

LG
Susanne

Beitrag von gussymaus 10.04.10 - 15:07 Uhr

das sind fettränder, die sich mit der zeit verfärben - das bisschen babyhautfett fällt erst nicht auf, aber wenn es eine weile liegt kann sich auch das verfärben - so hat mans mir mal erklärt. manchmal gehts mit gallseife raus. mit chlorix gehts auf jeden fall, aber das würde ich wirklich nur bei ganz weißen baumwollsachen machen, denn das bleicht jede farbe irgendwie aus. und ich würde es auch nur auf dem rand einreiben (mit nem schwamm oder so) und ausspülen bevor es in die waschmaschiene kommt, sonst kann es sein, dass du auf der ganzen wäsche schlieren hast...

Beitrag von freyjasmami 10.04.10 - 18:04 Uhr

Gestillt?

Dann sind es Muttermilchspuckflecken.

Ging bei mir beim waschen einfach mit raus, würde es auch mit Gallseife versuchen.

LG, Linda

Beitrag von sabi879 16.04.10 - 22:40 Uhr

oh genau dieses Problem habe ich auch..habe verschiedene Mittelchen ausprobiert leider ohne Erfolg.