Vagiflor / renni

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babygirl1987 10.04.10 - 00:11 Uhr

Ich habe jeden Abend extremes Sodbrennen und nehme seit 4 nachten renni, ist das okay oder wird das igrendwann zu viel ?


Und ich soll alle 3 tage ein vagiflorvaginalzapchen nehmen aber ich bezahle für 6 Stuck 13 € gibt es da auch eine billigere Variante außer joghurttamponade???

Vielen dank für eure antworten!!!!

Beitrag von froschkoenig25 10.04.10 - 04:53 Uhr

Hallo,

also zu Renni weiß ich folgendes. Hab ne Freundin, die auch total schlimmes Sodbrennen hat, vorallem nachts, sie nimmt Renni, hilft aber nicht mehr wirklich. Sie hat ihre FÄ gefragt, ob es noch etwas anderes gibt, sie wollte es aber nicht nehmen, weil dieses Zeugs Stimmmungsschwankungen erzeugen kann. Das war schon etwas stärker.

Renni kannst Du aber ohne Bedenken nehmen. Wenn Du Dir ganz unsicher bist, ruf doch in der Apo an.

So, nun wegen dem Vagisan, weiß ich eine super Alternative, die mir mein neuer FA gesteckt hat. Hab nämlich auch das Vagisan gekauft, aber das hat echt nix gebracht und teuer ist es auch noch#aerger

Als staatlich anerkannte Kombipackung für Antifugul Pilzzeugs-testerin#rofl
nehme ich momentan von FEMIBION flor intim. Das nimmst Du nicht über die Scheide, sondern oral.

Das ist ne 28 Tage Packung und ich muss sagen, bis jetzt wirkts. Wir wollen aber den Tag nicht vor dem Abend loben#schwitz
Mal sehen wie lang...
Ne, jetzt mal Quatsch bei Seite.
Die Tabletten kosten in der "normalen Apo" so um die 25 Euro. Ist ganz schön teuer, deswegen hab ich sie mir auch Online in der Bad Apotheke bestellt, dort kosten die nur 17,90 Euro und vorallem keine Versandkosten. Echt super und da kommst Du wesentlich günstiger weg.

Aber frag bitte vorher nochmal Deinen FA, ob er es Dir erlaubt, nur reine Vorsicht.

Hoffe Dir geholfen zu haben.

L.G. von einer Froschkoenigin, die mittlerweil schon in der 19. SSw ihre ungefähr 8. Kombipackung verbraten hat

Beitrag von babygirl1987 10.04.10 - 08:23 Uhr

DNke schon du hast mir super weiter geholfen da werd ich doch mal fragen ;)