Wo Sandkasten hinstellen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lillyfee12 10.04.10 - 07:48 Uhr

Guten Morgen,

ich brauche mal euren Rat, wir wissen nicht wo wir unseren Sandkasten hinstellen sollen. Entweder auf die Wiese oder auf die Terrasse die direkt an unser Haus gebaut ist. Beides wäre vom Haus aus zusehen.
Wo steht euer sandkasten und was würdet ihr mir raten?

Dankeschön.

LG
Lilly

Beitrag von muffy83 10.04.10 - 08:00 Uhr

Guten Morgen,

unserer steht bei meiner Mama :-) auf dem Rasen.
Haben den dort hingestellt weil wir leider keinen grossen Garten haben.
Mein Bruder meinte auch ich darf ihn bei ihnen stehen lassen.

Schönen Tag

Vg

Beitrag von emmy06 10.04.10 - 08:25 Uhr

letztes jahr stand die strandmuschel auf der terasse, dieses jahr steht sein holzsandkasten neben seinem spielhaus auf dem rasen....


lg

Beitrag von maike.171 10.04.10 - 08:52 Uhr

ich würde einen schattigen platz aussuchen!

Beitrag von chaoskati 10.04.10 - 08:54 Uhr

Terrasse hätte den Vorteil, dass du den rausgeworfenen Sand einfach aufkehren kannst und in den Sandkasten zurückkippen.
Aber sehr dekorativ sieht das natürlich nicht aus.
Ich würde den Sandkasten leiber auf den Rasen stellen und nach einiger Zeit halt 1 Sack Sand nachfüllen.
Am besten an einen Platz, an dem nachmittags Schatten aufzieht :-)

Gruß Kati

Beitrag von gslehrerin 10.04.10 - 13:37 Uhr

Nach Feng Shui auf die rechte Seite, dann von vorn nach hinten gesehen die Mitte.:-p
Ist in den meisten Gärten Rasen.

LG
Susanne

Beitrag von anika.kruemel 10.04.10 - 15:46 Uhr

Hallo Lilly,

ein schattiges Plätzchen ist auf jeden Fall von Vorteil. Oder halt nen Kinderpavillon o.ä. drüberstellen.

Alles andere ist Geschmackssache!!

Wie schon jemand schrieb, ist es sehr praktisch, die Kiste auf der Terrasse stehen zu haben, da man den Sand einfach auffegen und wieder reintun kann.

Unser Söhni ist nun über 4,5 Jahre alt und soll dieses Jahr nun endlich ne größere Sandkiste bekommen, da ja auch ein Geschwisterchen unterwegs ist. Diese wird dann in einer Ecke des Gartens stehen, mehr Platz haben wir leider auch nicht. Bisher reichte ihm die Sandmupfel auf der Terrasse, aber nun hat er nicht mehr gemeinsam MIT dem Spielzeug drin Platz ;-)

Ich denke, für die ersten Jahre reicht ne Mupfel auf der Terrasse, späterhin wird vielleicht nochmal ne größere Kiste fällig!

LG Anika

Beitrag von kathrincat 10.04.10 - 17:43 Uhr

unserer steht auf er wiese