So lange bindehautentzündung??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jennygh 10.04.10 - 08:28 Uhr

hallo....

seid 2 wochen leided phillip an augenproblemen....er hat extrem rote augen und zuerst dachte ich bindhaut entzündung...wir haben diese auch immer reingemacht...1tag war dann mal gut und den nächsten tag hatte er wieder rote augen.....jetzt ist er auch noch total verrotzt.....

gestern war er dann wieder im kiga weil wir dachten es ist gut....und heute hat er wieder rote augen und die nase läuft in einer tour....

da mein papa unter heuschnupfen leidet,habe ich die vermutung das er es auch hat....

oder kann sone bindehaut entzündung trotz medis so lange dauern??

Lg Jenny

Beitrag von cherry19.. 10.04.10 - 12:43 Uhr

die tropfen solte man ca. 5 tage am stück geben. dann dürfte die bindehautentzündung normal überstanden sein. meine maus macht allerdings auch schon 2 wochen mit rum. wir haben schon ein drittes mal jetzt mit den tropfen begonnen!!!! ich hoff, es is bald überstanden.

da dein kleiner extrem rotzt dabei, tipp ich fast auf den schnupfen. lass doch mal nen ganzen tag die fenster daheim zu und schau mal, obs drinnen besser is als draußen.

Beitrag von 77_tanja 10.04.10 - 13:32 Uhr

Hallo,

hat denn der Kinderarzt die Tropfen aufgeschrieben oder hat ein Augenarzt drauf geschaut. Falls nicht würde ich einen Augenarzt drauf schauen lassen, da es ja verschiedene Entzündungen gibt und der Kinderarzt das nicht sehen kann.

Lg Tanja

Beitrag von mysterya 10.04.10 - 19:37 Uhr

Wenn eine Bindehautentzündung chronisch ist und ihr ständig mit tränenden Augen zu tun habt, trotz Medis , dann ist es sehr wahrscheinlich Heuschnupfen. Das ist ziemlich wahrscheinlich, gerade wenn Papa auch Allergiker ist.