Der die das Schulranzen

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von puffel0805 10.04.10 - 10:05 Uhr

Hallo,
unser Sohn kommt im August in die Schule. Er hat sich den der die das Ranzen X-Light ausgesucht.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Ranzenmodell? Er ist schön leint und trotzdem groß (23l) Ich finde ihn auch toll, aber er ist eher weich und nicht so hart (stabil) wie andere Modelle.
Stiftung Warentest hat nur das Fliegengewicht getestet, die sind etwas kleiner.
Kann mir jemand sagen, wie alltagstauglich der Ranzen ist?

Danke und LG, Anett

Beitrag von muckel82 10.04.10 - 11:01 Uhr

hallo

also wir haben uns gegen die DerDieDas ranzen entschieden. Es ist eine Scout Marke, haben selbe Stoffe und Material, ABER sie sind nicht so stabil wie die Ranzen mit einem stabileren "Rahmen"

Unsr SOhn ist auch klein und leicht, aber es ist viel wichtiger das der Ranzen perfekt passt, als immer nur auf das Gewicht zu achten. Mein Chef (Orthopäde(Chrirug) meinte das es uninteressant und sinnlos ist sich über 200-400g mehr oder weinger auf dem Rücken Sorgen zu machen.
Die Kinder sollen lieber lernen wie man den Ranzen richtig trägt (nicht mit langen Gurten, das die Ranzen an den Knien hängen), denn das machen die wenigsten und so ist das Gewicht schon wieder unrelevant

Also ich würde die DDD ranzen nciht nehmen, weil man durch das große Volumen vllt. auch schneller dazu neigt sie voll zu stopfen.

Wir haben übrigens den Nano von Scout genommen, nicht zu schwer, passt was rein, und ist stabil, aber nicht zu starr;-)

Ach ja, die Ranzefrage ist schon schwierig

glg Muckel

Beitrag von rienchen77 10.04.10 - 12:02 Uhr

meine Tochter kommt zwar erst nächstes Jarh zur Schule aber ich gehe mal davon aus, falls es nicht noch einen besseren finde, daß es ein X light wird.

den würde ich in betracht ziehen:

http://schulranzen-fachmarkt.de/nathus/16626/41751/36577/

Beitrag von puffel0805 10.04.10 - 12:51 Uhr

Hallo,
dieses Set meine ich auch, nur ein anderes Motiv, weil wir einen Jungen haben.

Kennst du Kinder, die mit diesem Ranzen zur Schule gehen?

LG Anett

Beitrag von rienchen77 10.04.10 - 13:58 Uhr

nein leider nicht...nur ein paar, eher weniger Kinder haben einen derdiedas... aber die sehen gar nicht mal so übel aus...

Beitrag von blucki 10.04.10 - 17:27 Uhr

hallo annett,

also wir haben seit einem jahr den derdiedas ranzen mit dem piraten-motiv. wir hatten uns für den entschieden, weil unser sohn mit noch nicht mal 5 1/2 eingeschult wurde und das der leichteste ranzen war (750 oder 800 g) und bei ihm gut passte. bisher sind wir sehr zufrieden. der war aber auch noch nie richtig schwer beladen.

die scout waren mir zu schwer. die wiegen ja alle ein halbes kilo mehr.

und ob der jetzt die 5 jahre grundschule übersteht, weiß ich auch nicht. unser sohn geht auf eine grundschule, die nur mit 5 einschult und dafür 5 jahre dauert! wenn ihm der ranzen nach 2 jahren nicht mehr gefällt oder das ding nicht mehr gut aussieht, dann kauf ich halt einen neuen. ich trage meine taschen auch kein halbes jahrzehnt.

lg
anja

Beitrag von knirbs2 10.04.10 - 21:34 Uhr

hallo

also wir haben den x light von der die das

das war der einzigste ranzen der meinem sohn gut gefallen hat und zum glück auch gut gepasst hat.

er geht jetzt seit sep 09 in die schule.
wir sind seht zufrieden mit dem ranzen.
mein sohn passt aber auch generell auf seine sachen auf, wobei ich den ranzen auch stabil finde.

also wie gesagt wir sind zufrieden.
und mein kleiner der '11 in die schule kommt will auch so einen(mal schauen was für einer es bei ihm wird)

ps soviel ich gehört habe ist der der die das eine produktion von scout.

lg knirbs2 (bei fragen einfach melden )

Beitrag von puffel0805 11.04.10 - 08:26 Uhr

Hallo,

ich danke euch. Wir werden bestimmt diesen Ranzen kaufen. Er hat ja auch gut gesessen und gefallen muss er ja auch, zumal unser Sohn sich sowieso schon nicht auf die Schule freut.

Übrigens habe ich im urbia TV einen Bericht über Ranzen gefunden, wo der derdiedas Fliegengewicht Ranzen näher gezeigt wird (Sendung vom 29.04.2009)

LG, Anett

Beitrag von baltrader 11.04.10 - 17:29 Uhr

Hallo Anett!

Wie schon geschrieben, DerDieDas ist die nicht so ganz stabile Scout Variante.
Ich hab häufig beobachtet, daß die Ranzen "einknicken", weil die Kinder dazu neigen, sich da auch draufzusetzen, da hält der Scout mit festem Rahmen schon ein bißchen mehr aus.
Meine Tochter ist sehr schmächtig, aber trägt trotzdem einen Scout Easy 2, sitzt perfekt und letztenendes kommt es mit dem Gewicht ja auch an, was man alles so mitschleppt 500 g am Ranzen machen den Kohl da nicht fett.

Lg,

Mimi

Beitrag von mc3 11.04.10 - 20:32 Uhr

> Er hat sich den der die das Ranzen X-Light ausgesucht.
> [..]
> Stiftung Warentest hat nur das Fliegengewicht
> getestet, die sind etwas kleiner.

Zum XLight ist zunächst mal zu sagen, dass er im Gegensatz zu den anderen Modellen von DerDieDas die Sicherheitsanforderungen nicht erfüllt. Bei Stiftung Warentest wäre der XLight durchgefallen. Also wenn DerDieDas, würde ich zumindest ein anderes Modell von denen nehmen.

> Ich finde ihn auch toll, aber er ist eher weich und nicht
> so hart (stabil) wie andere Modelle.
> Kann mir jemand sagen, wie alltagstauglich der Ranzen
> ist?

Wie stabil ein Ranzen sein muss, hängt von der Beanspruchung ab. Der DerDieDas hat halt keine Stellfüße oder Kantenschutz aus Hartplastik und verschleißt daher schneller, wenn man weniger sorgsam mit ihm umgeht. Und er hat keine feste Form, so dass das Schulmaterial kaum geschützt ist. Die Kinder setzen sich z. B. gern auf ihre Ranzen drauf. Bei einem Modell mit stabilem Rahmen ist das kein Problem, weiche Ranzen geben natürlich nach und der Inhalt wird zerdrückt.

Insofern: bei pfleglicher Behandlung sind die DerDieDas-Ranzen schon alltagstauglich, aber im Zweifelsfall würde ich lieber einen stabileren nehmen.

Beitrag von nightflight13 12.04.10 - 12:07 Uhr

Den letzten Satz meiner "Vorschreiberin" kann ich genau so unterschreiben.
Mein Sohn hat sich den Schulranzen bei einer ABC-Schützen-Party ausgesucht und nach eigener Recherche im Internet haben wir ihn dann auch gekauft.
Mittlerweile ist er 1,5 Jahre im Einsatz.
Fazit: Wir würden ihn wieder kaufen.
Jedoch ist mein Sohn kein "Buskind" und setzt sich auch nicht auf den Ranzen. Das würde der auch gar nicht aushalten, weil er dazu viel zu instabil ist.
Wir haben auch das Modell "Piraten" und die neonorangen Stellen des Ranzens lassen sich prima mit Spülmittel von den Spuren des Alltags reinigen.
Für kleine Racker, die unachtsam mit Ihren Sachen umgehen ist dieses Modell sicher keine Alternative aber da mein Sohn
seinen Ranzen nach wie vor prima findet geht er auch pfleglich damit um.