ran an den babyspeck, wer macht mit?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von matti17 10.04.10 - 10:19 Uhr

So, nun soll es also losgehen. Ich suche Mitstreiterinnen ...

Nach meiner letzten Schwangerschaft habe ich nun satte 10 Kilo zu viel auf der Waage.
Ich habe meine drei Kinder sehr schnell hintereinander bekommen ...
Nach Nr. 1 war ich schnell wieder schlank, nach Nr. 2 hat es ganz schön gedauert und bei Nr. 3 bin ich schon etwas rundlicher in die SS gestartet und habe wirklich 9 MOnate nur gefressen.
Und jetzt habe ich den Salat ...

Ich stille noch voll, deshalb kann ich noch keine Diät machen.
Aber mein Plan ist nun, die ganzen Süßigkeiten und das Nutella mal wegzulassen Also ab und zu ein Stückchen Schoki brauche ich, aber eben nicht diese Massen.
Und dann habe ich mir vorgenommen, mein Auto stehen zu lassen und alles mit dem Fahrrad zu erledigen (also wenn mein Mann das Baby nimmt). Die Jungs in den Anhänger und los gehts...

Wer hat Lust zum Frust/Lust-Austausch, zum Mutmachen und zum Trösten in den nächsten Wochen?

Beitrag von docmartin 10.04.10 - 13:22 Uhr

...da bin ich dabei! Vor meiner ersten Schwangerschaft habe ich 10 Kilo abgenommen#huepf, fühlte mich toll und alles war gut. Nach der SS waren von diesen 10 Kilo 7 wieder drauf #heul und so recht bin ich sie nicht losgeworden bis ich mit unserer Tochter schwanger wurde...und was soll ich sagen...12 Kilo müssen dringend wieder runter #schock . Mein Problem ist: ich bin ein echter Stress- Frust- und Winteresser#hicks. wenn's mir gut geht und alles entspannt ist, dann purzeln die Pfunde wie von allein, aber momentan bekomm ich kein Bein an den Boden:-(. Da ist ein gelegentlicher A***tritt und ein regelmäßiges Austauschen genau das richtige:-p.
Gruß Franziska

Beitrag von romy1311 10.04.10 - 13:22 Uhr

huhu, na dann erzähl doch mal wie du dir das so vorgestellt hast.
ich hab nach ss nur eins 2000 knapp 1,5 jahre gebraucht um bis auf 5kg alles wegzubekommen und im dann auch direkt für kind nr. 2 entschieden (2003) da war nach der geburt wieder fast alles weg und 2003 kam dann kind nr 3. hab dann nach der geburt auch wieder fast alles weggehabt.... auf mein ausgangsgewicht vor der 1. ss kam ich zwar all die jahre nicht mehr aber 2kg kannman verkraften.... jetzt kam kind nr.4 im oktober und ich hab noch locker 12kg die mindestens weg müssen. ich mache keine diät denn dafür esse ich zu gerne. ich fange jetzt am monatg mit pilates an. hoffe es bringt was.....

lg

Beitrag von matti17 11.04.10 - 21:06 Uhr

na - dann sind wir ja immerhin zu dritt.

ich bin heute den 4. tag süßigkeiten-frei geblieben und ich muss sagen, ich fühle mich richtig gut dabei. Obwohl es mir heute extrem schwerfiel.
das auto ist auch seit donnerstag nicht mehr von mir gefahren worden und ich habe ordentlichen muskelkater vom radeln.

unsere kita ist 6 km entfernt und ich habe mir vorgenommen zumindest eine hin- und rückstrecke am tag mit meinen jungs im anhänger zu radeln. einkaufen wird nun sowieso per rad oder fuß erledigt. ich bin richtig eingerostet.

am mittwoch werde ich mich wiegen. (letzten mittwoch war ich bei 65,8kg) und ich würde gerne irgendwann richtung 55 kg zurück ...
also langsam, schritt für schritt.

und bei euch?
gute vorsätze schon gebrochen?!
romy: viel spaß beim pilates morgen, ich werde das auch bald in angriff nehmen ...

Beitrag von romy1311 12.04.10 - 11:16 Uhr

#danke werde morgen bericht erstatten;-)
ne tour mit dem kiwa hatten wir heute morgen auch schon aber zur schule und kiga musste heute doch das auto her....

Beitrag von romy1311 13.04.10 - 08:20 Uhr

so mädels....

meine erste pilates stunde war klasse... konnte man schon mit dem rückbildungskurs bei meiner hebi vergleichen.
kanns nur jedem weiter empfehlen. hab zwar jetzt muskelkater aber freu mich total auf die nächste stunde.

Beitrag von rpfl 12.04.10 - 13:47 Uhr

Hallo Matti und die anderen Mädl´s,

ich würde mich auch gern bei euch noch einreihen.
Ich hab vor einem Jahr meine Tochter geboren und wiege momentan 85 kg, wobei ich vor der Schwangerschaft schon zu schwer war.
Ich versuche mich im Moment gesund und ausgewogen zu ernähren und auf alle Dickmacher zu verzichten, sowie mich viel zu bewegen.

Liebe Grüße, rpfl

Beitrag von romy1311 12.04.10 - 14:28 Uhr

freu mich das du auch mit machst. habe grade einen club gegründet und melde mich bei euch wenn ich die bestätigung habe, lg

Beitrag von matti17 22.04.10 - 16:05 Uhr

So Mädels,
ich melde mich dann auch endlich mal wieder, nachdem ich gerade 3(!) Balisto und 3(!) Prinzenkekse verdrückt habe. MIST!#aerger

Aber dafür klappt es sonst prima. War gestern bei 64,2 kg was ja sage und schreibe schonmal 1,6 kg weniger in zwei wochen sind. da bin ich schon ganz zufrieden und das nur mit radeln und "fast" ohne schokolade.
mein hebi-rückbildungskurs ist nun zu ende und nächste woche starte ich auch mit pilates ...