ET Ende Mai! Noch Nikistrampler?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von paris25 10.04.10 - 10:43 Uhr

Hallo!

Ende Mai hab ich ET. Ich hab letztens noch einen schönen Nikistrampler ohne Arme aber mit Jäckchen dass sogar leicht gefüttert ist gekauft.

War so schön und nicht grag günstig.

Die Verkäuferin meinte ist noch o.k. In einem anderen Geschäft sagte man mir, auf keinen Fall mehr Niki- sei viel zu warm!

Was meint ihr? Der Strampler ist eh gedacht für sofort zum anziehen.

Oder besser wieder umtauschen?

Beitrag von rote-hexe 10.04.10 - 10:48 Uhr

Hi du,
also ich hab am 2.Mai ET und ich hab auch noch Niki-Strampler mit Baumwollshirts für drunter.Ich finde das nicht zu warm,guck mal wie klein die Würmer dann noch sind.Und in der Wohnung ist es ja meist nie so warm wie draußen.Und einen Strampler hin oder her,wenn er dir gefällt,dann zieh in an kälteren Tagen an.Der Sommer kann auch verregnet sein und dann stehst du da.Lass dich nicht verrückt machen,ich hab ne gute Mischung aus Baumwollsachen und Niki-Sramplern...
Grüße

Beitrag von froschkoenig25 10.04.10 - 10:51 Uhr

Hallo,

meine erste Tocher ist auch im Ende Mai geboren und ich hab auch Nickistrampler gehabt und es war nicht zu heiß, weil die Kinder noch nicht ihre eigene Körperwärme regulieren können. Also Jäckchen hatte ich eine Strickjacke.

Erst mit 62 hatte ich dann Sommersachen wie T-shirts, kleidchen und kurze Hosen.

Auch bei meinem zweiten und bald dritten Kind, die beide im August geboren sind bzw. werden, habe ich Nickistrampler gehabt. Überhaupt kein Problem und ohne arme kannst Du ja dann ein leichtes Shirt drunterziehen

Beitrag von mukmukk 10.04.10 - 10:56 Uhr

Hallo!

Finja wurde Ende Mai geboren und hatte ab und an auch Nicki-Strampler an, allerdings ohne die passenden Nicki-Oberteile sondern entweder mit einem Langarmbody oder einem Baumwollshirt, da es doch relativ warm war und Nicki meist nicht 100% Baumwolle ist. Aber das ist sicher abhänging von Temperatur und Kind. Die Jacke wirst Du draußen sicher noch ab und an brauchen können, denn die Kleinen können ihre Temperatur ja noch nicht regeln. Immer schön prüfen ob das Kind im Nacken schwitzt bzw. ob es ne kalte Nase hat (Tipp von meiner Hebi, dann ist es zu kalt). Wenn der Nacken trocken und die Nase warm ist, ist alles schön! :-)

LG,
Steffi mit Finja (10 Monate), die nie so dick angezogen ist wie andere Babies...

Beitrag von lilly7686 10.04.10 - 10:56 Uhr

Hallo!

Also ich hab ET am 6.6. und hab auch einige Niki-Strampler fürs Baby.
Es kann ja auch im Juni noch kalt sein!
Und vorallem sind bei uns im Sommer, also ab Mitte Juni, viele Straßen- und Kellergassenfeste. Und da will ich sicher auch mit Baby hin, da kanns schon mal 21 Uhr werden, bis man da heim kommt. Und da ist es sicher besser, dem Baby einen Niki-Strampler anzuziehen, wenns Abends kühler wird.

Und Ende Mai ist es noch nicht sooo warm, nehm ich mal an.

Ich hab auf jeden Fall für jede Möglichkeit was. Also ich hab einige Niki-Strampler und auch dünnere und dickere Baumwoll-Strampler. Ich hab kurzärmelige sowie langärmelige Bodies und auch dünnere und dickere Hemdchen und Hosen.

Alles Liebe!

Beitrag von emily1807 10.04.10 - 11:36 Uhr

ich habe am 2.6. ET und ich hab auch noch NIKI Strampler gekauft, wer kann dir denn sagen, dass es nicht doch kühl ist?

Beitrag von stefanieg.1977 10.04.10 - 11:45 Uhr

Man kann es nie wissen. Es kann eine sehr heiße Zeit werden und Du wirst es nie anziehen, aber es kann auch kühl sein und Du brauchst es. Das ist halt das Problem, wenn die Kinder in Übergangszeiten geboren werden. WIr hatten auch viel zuviel Kleidung, weil wir einfach nicht wussten, wie das Wetter wird. Und wir haben auch von etwas dicker und lang bis kurz angezogen.

LG Steffi mit Emma Elisabeth (10.05.2009)

Beitrag von katrin.-s 10.04.10 - 13:24 Uhr

Hi, die Kleinen brauchen es schon warm. Habe auch Nickystrampler für Mai/Juni gekauft. Wenns wirklich mal ein paar Tage gibt, andem ne Bullen-Hitze ist, können die je nur in Body oder nur in Pampers sein. Aber da muss es schon über 30C warm sein, denn die Kleinen können ja die Wärme noch nicht halten!!
LG Katrin

Beitrag von 090900 10.04.10 - 13:51 Uhr

Hallo,

ein paar leichte Nikki-Strampler würde ich schon noch kaufen, da Ihr ja auch mal abends unterwegs sein könnt und es dann schneller abkühlt. Die Kleinen können ja noch gar nicht richtig ihre Temperatur halten von daher schon "warm" anziehen und auch die dünnen Baumwollmützchen finde ich ganz wichtig.

Da unser 1. Sohn Ende Februar geboren wurde, hab ich von ihm noch genügend wärmere Sachen und ein paar Leichte hab ich dazu gekauft.

Der Kleine kommt ca. Ende Mai zur Welt (wird wohl eingeleitet) da ist es dann zwar warm aber auch hell sodass wir bestimmt oft im Kinderbiergarten sind oder beim Fußballgucken bei Freunden im Garten. Also auch schon in paar dünnere Jäckchen besorgen, die sind schnell an- bzw. ausgezogen und echt praktisch.

Alles Liebe
Irene

Beitrag von artemis1981 10.04.10 - 14:11 Uhr

Hallo


kommt ja auch immer etwas auf das Wetter an letztes Jahr war der Mai doch schon ehr warm (mein grosser konnte da schon ins Planschbecken) .....und Rea ist am 5.5 geboren da konnte ich es hir nicht antuhn sie in einem warmen Nickistrampler zu packen (hatte meist nur Body und ein T shirt hat......aber wenn das wetter so ist wie Heute geht das mit dem Nickistrampler.....

LG

Steffi mit Jan und Rea (die bald ein Jahr wird #schock#heul )

Beitrag von anika.kruemel 10.04.10 - 15:17 Uhr

Hallo Paris25,

ich hab für meinen Sohn - geboren im August - und auch jetzt für meine Tochter, die Ende Mai kommen soll, Nickisachen zum Anziehen. Die sind ja nun nicht soooooooo warm und wenn's wirklich heiß wird, kann man ja nen anderen Strampler und einen LA-Body anziehen!

Mach dir nicht allzuviele Gedanken drüber!

LG Anika, die Nicki LIIIIIIIIIIEBT #huepf

Beitrag von -nawi- 11.04.10 - 00:09 Uhr

Huhu,

mein Sohn kam letztes Jahr Anfang März zur Welt und selbst da hab ich keinen Nicki-Strampler mehr gebraucht. Aber das lag wohl eher daran, dass ich Strampler an sich total doof fand.

Jonah hatte eigentlich von Anfang an Zweiteiler an. Beim Wickeln ist das viel einfacher nur dir Hose runterzuziehen und nicht das halbe Kind auszupacken. Vorallem wenn man unterwegs ist.

Nur so als Tipp! ;-)

LG -nawi-

Beitrag von tarfufo 11.04.10 - 09:50 Uhr

Wo liegt der Unterschied darin, wenn ich eine Hose ausziehe, oder ob ich die unten vorhandenen Knöpfe eines Stramplers öffne (und das Kind NICHT ausziehe)...

Die Argumentation erschließt sich mir nicht so ganz.

Beitrag von -nawi- 11.04.10 - 11:32 Uhr

Man muss die Hose doch nicht komplett ausziehen, sondern nur unter den Po ziehen. Und das empfand ich als deutlich unkomplizierter, als die Knöpfe aufmachen, Beinchen auspacken und danach wieder die strampelnden Beinchen ;-) einpacken und gefühlte tausend Knöpfe schließen.

Aber das wird dir sicher auch einleuchten, wenn dein Baby da ist und du das anfangs ungefähr 7-8 mal am Tag durchmachst. ;-)

LG -nawi-