Sonnenallergie oder falsche Creme?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von majanti 10.04.10 - 11:14 Uhr

Hallo!
Wir waren mit unsrerm Kleinen (2) Am Mittwoch den ganzen Tag draußen. Er war eingecremt mit ner 30 er Sonnencreme (mineralisch vom DM) jetzt hat er seit Donnerstag früh, feuerrote, trockene Backen mit vielen kleinen Rieselich. Ebefalls an den Armen und im Nacken, überall da wo die Creme und die Sonne war.
Was ist das? Kommt es von der Sonne oder der Creme?
Soll ich zum Doc? Soll ich cremen?

Danke
Schönes Wochenende

Beitrag von kathrincat 10.04.10 - 17:42 Uhr

hört sich wie allergie an. würd zum arzt.

Beitrag von majanti 10.04.10 - 21:04 Uhr

Danke, da wollte ich heute hin aber es war wohl kein Notfall. Also war ich dann nur in der Apo, die meinten auch es sei eine Allergie, soll am Mo zum Doc und bis dahin keine Sonne und keine Creme.
Danke
Marion

Beitrag von kathrincat 10.04.10 - 23:00 Uhr

ich hatte solchen ausschlag immer mal von chemischen crems, daher nehme ich nur noch rein pflanzliche ohne chemie oder parfüm, ich denke mal die von dm hat einen durftstoff, der die allergie ausgelöst hat.