Die Schnullerfee war da ... und dann wurde trotzdem noch alles gut

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mucki74 10.04.10 - 11:24 Uhr

Hallo zusammen!
Nachdem ich hier so viele schöne tipps von Euch bekommen habe wollte ich Euch doch mal von unsere Schnullerfee berichten:-D

Wir haben das Buch "Florentina die kleine Schnullerfee" gekauft und Jana liebte es sofort. Natürlich hieß bei uns das Mädchen in dem Buch Jana#freu
Nach einer Woche haben wir dann morgens den letzten Schnulli in eine Schatzkiste gepackt und diese vor die Tür gestellt. Kurze Zeit später war dann die Schnullerfee da!!!!
Sie hat ein schoko bon in die Schatzkiste gelegt und ihr ein Trampolin für drinnen mitgebracht. Bis dahin klappte alles super ... aber dann kam der 1. Mittagschlaf ohne Schnulli :-[#schwitz#schock#heul
Jana hat 1,5 Stunden das Wort Schnulli in allen Sprachen und Tonlagen dieser Welt gebrüllt geheult und geschrien. Ich habe alles verflucht - den Schnulli, die Schnullifee, den Kia, mich... einfach alles und ich dachte mit großem Grauen an die kommende Nacht.
ABER wir haben abends nochmal das Buch gelesen und Jana hat mir ihren Schnulli gezeigt der jetzt im Schnulliland wohnt und ganz viel Spaß hat und sie hat sich ins Bett gelegt und geschlafen#huepf

Klar es ist jetzt 3 Wochen her und ab und an fragt sie mal so ganz verschmitzt danach aber das war es dann auch.

Wünsche allen die es noch vor sich haben viel Glück und haltet durch!!!! Der Gedanke ihn ihr wiederzugeben kam mir trotz allem kein einziges mal.

Liebe Grüße
Christiane und Jana - die jetzt natürlich jedem erzählt das sie ein großes Mädchen ist #sonne

Beitrag von 77_tanja 10.04.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

das ist ja schön, wir sind seit Ostermontag "Schnuller frei".
Wir haben das Buch "Mia`s Schnullerfest" und Joana liebt es, also wollten wir auch das Schnullerfest feiern und den Schnuller an ein Baby im Bekantenkreis abgeben und Joana wollte gerne ein "groooooßes" Müllauto. Haben seit Anfang des Jahres immer mal wieder gefragt ob sie ihn abgibt und Montagabend wollte sie ihren Schnuller in den Müll werfen, haben ihr dann lange erklärt das er dann weg ist, aber sie wollte ihr Müllauto und keinen Schnuller. Fand es auch alles toll, bis sie in ihr Bett sollte dann wollte sie Schnuller und kein!! Müllauto#schwitz. Sie brauchte dann 1 Stunde bis sie einschlief. Aber jetzt klappt es bei uns auch gut. #huepf#freu.

LG Tanja und Joana

Beitrag von mucki74 10.04.10 - 14:28 Uhr

Ja super! Man muß es nur durchhalten! Und Joana viel Spaß mir ihrem Müllauto :-))

Liebe Grüße
Chris und Jana