Was machen bei grippalem Infekt?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kim21 10.04.10 - 13:58 Uhr

Gestern Früh hat es angefangen, daß ich Halsweh hatte und das habe ich sehr selten, nur, wenn ich dann krank werde...toll. Gesternabend hat mir dann die Wirbelsäule und die Gelenke wehgetan. Bin dann um kurz nach acht ins Bett - nachdem ich unseren Zwerg verfrachtet hatte. Hab nachts geschwitzt, dann wieder gefroren und die Kehle kam mir wie zugeschnürt vor. Naja. Hab jetzt einen Teelöffel Contramutansaft genommen und hoffe es hilft. Im Beipackzettel steht nur drin, daß man es während einer Schwangerschaft nach Absprache mit dem Arzt einnehmen darf, aber das Zeug ist ja eigentlich rein pflanzlich und nachdem heute Samstag ist... was macht denn ihr, wenn es euch so erwischt, mit Gliederschmerzen und etwas Hals- und Kopfweh? Könnt ihr mir da noch Tipps geben, die ich bedenkenlos anwenden kann??? Danke schon mal.

Beitrag von myimmortal1977 10.04.10 - 14:11 Uhr

Du kannst mal ne Paracetamol nehmen. Auch während der Schwangerschaft. Mit Contramutan wäre ich vorsichtig. Ein Löffel wird sicherlich nicht geschadet haben. Aber auch pflanzliche Mittel können in der SS wie in Medikament auf das Ungeborene wirken. Deshalb nimm es bitte erstmal nicht mehr ein. Das selbe gilt für Kräutertees während der Schwangerschaft. Mal ne Tasse, aber nicht in Litern.

Geh Montag am Besten gleich zum Arzt. Denn es ist nicht gesagt, dass Du nen Virusinfekt hast. Kann auch was bakterielles sein und einer sollter wenigstens mal Deinen Hals anschauen, nicht das Du was mit den Mandeln hast.

Dir alles Gute, Janette

Beitrag von dani001234 10.04.10 - 18:35 Uhr

hallo,

da ich noch nicht schwanger war, kann ich nicht sagen was man nehmen darf oder nicht.
ich nehme als medizin immer paracetamol oder grippostad und inhaliere japanisches heilöl. trinken tue ich dann fliederbeersaft oder heiße zitrone/milch mit honig und lutsche salbeibonbons bei halsweh.

gruß und gute besserung #klee