Ab wann alleine raus?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von elfenfeesarah 10.04.10 - 14:44 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben. Meine Tochter ist 6 und ich kann mich erinnern, dass ich selbst 4 oder 5war, als ich alleine rausdurfte. Allerdings waren damals wesentlich mehr Kinder aufm Spielplatz als heute.
Ab wann dürfen oderdurften eure Kinder ohne Aufsicht raus?

Lg

Sarah

Beitrag von arienne41 10.04.10 - 15:05 Uhr

Hallo

Es kommt eher darauf an wo man wohnt.

Auf unseren kleinen Spielplatz dürfte mein Sohn allein er ist 5 Jahre alt. Er will aber nicht.

Auf den großen Spielplatz gehe ich mit, gehe aber auch mal eben was einkaufen.

Er ist dann allein und ist es aber doch nicht da andere Mütter da sind die ich gut kenne und die werfen einen Blick auf ihn bzw sind Ansprechpartner.

Ferner ist dort ein Spielhaus und er kennt die Betreuer :-).

LG

Beitrag von fiori_ 10.04.10 - 15:11 Uhr

Hallo,


wir wohnen in einer belebten Familienwohnanlage.
Hier wohnen viele Kinder und haben auch einen großen Spielplatz vorm Haus. Wenig Verkehr.

Meine Kinder 4,5 Jahre und 7 jahre dürfen alleine raus zum spielen.
Meinen Sohn beaufsichtige ich dabei eigentlich gar nicht.
Wenn meine Tochter mit draußen ist, schaue ich oder mein Mann alle 20-30 min zum Spielplatz und schaue was Sie macht.
Eigentlich reicht es auch aus, wenn wir nur zum Fenster rausschauen.

Es kommt immer auf die Wohnsituation an, wäre hier kein Spielplatz vorm Haus und wir würden an der hauptstraße wohnen, dürften meine Kinder in diesem alter nicht alleine raus.

LG

Beitrag von twins 10.04.10 - 15:13 Uhr

Hi Sarah,
ich bin auch eine "vorsichtige". Die Nachbarn lassen ihre Kinder ab dem 3. Lebensjahr komplett alleine draußen auf der Straße spielen, komplett aus dem Sichtkreis heraus, in Abbruchreifen Häuser spielen sie oder im Bach an der Hauptstraße oder fahren Kamikaze mit dem Rad. Egal ob es am Abend dunkel wird und die Eltern fahren dann zum Einkaufen oder gehen zum Mittagsschlaf.

Ich bin überhaupt nicht für solch ein Verhalten. Meine Kinder sind zwar knapp 4,5 Jahre alt aber sie gehen nirgends alleine irgendwo hin und auf der Straße spielen ist "No Go". Vielleicht mit 6 Jahren, das sie unbeaufsichtigt spielen dürfen, wenn sie lernen, nicht hinter den anderen hinterher zu laufen, ohne auf die Straße zu achten.

Aber es ist sicherlich individuell und kommt drauf an wie die Umgebung ist. Aber verlasse Dich auf DEIN Gefühl!

Grüße
Lisa

Beitrag von anika.kruemel 10.04.10 - 15:53 Uhr

Puuh, das ist jetzt ne gute Frage....

Unser ist jetzt 4,5 Jahre alt und spielt schon seit einiger Zeit alleine draußen. Unser Garten ist mit einem Tor gesichert, da kam er zuerst nicht alleine raus, jetzt natürlich schon. Aber da das Teil so schön laut klappert, krieg ich das immer mit ;-)

Auch vor dem Haus im Wendehammer eines Wohngebietes darf er alleine spielen. Meist so die Zeit zwischen Nach-Hause-kommen-vom-Kiga und dem Mittagessen. Dann düst er mit seinen Fahrzeugen durch den Kreisel, schnackt mit den Nachbarn etc. Leider wohnen keine seiner Freunde in unserer Strasse, dazu müßte er 30m durch einen Gemeindeweg fahren. Dann ist er angekommen und spielt in einem Garten, der direkt an unseren grenzt. Dorthin darf er auch schon alleine fahren, wir Mamas telefonieren dann kurz, wenn die Kids angekommen sind.

Alleine zu nem Spielplatz darf er nicht und auch nicht weiter weg zu Freunden, da bring ich ihn hin bzw. bleibe mit ihm auf dem Spielplatz.

LG Anika

Beitrag von sandramutti 10.04.10 - 18:34 Uhr

bei uns dürfen die kinder so in der regal ab 9 jahren alleine raus mit dem fahrrad z.b. durchs dorf radeln.
oder unser nachbarsjunge darf mit seinen 7 jahren seine nachbarskinder besuchen, draußen spielen.

ich bin eher ängstlich, mutter von zwei mäusen 3 und 5. sie dürfen draussen im garten spielen, da wir aber noch keinen zaun haben, hab ich sie immer im blick. auch wenn sie mir hoch und heilig versprechen, dass sie ihren fleck nicht verlassen... ich bin in der küche, seh sie vom fenster aus z.b.

denke aber erst so mit 8, 9 lass ich die große losziehen und alleine draußen spielen. wenn sie auch begreift, dass autos auf der straße sind, auf die man acht geben muss.:-[

Beitrag von baldurstar 10.04.10 - 20:01 Uhr

hm ob bzw. wann mein kind alleine auf einen öffentlichen spielplatz dürfte würde von vielen kriterien abhängen.

in was für einer gegend ist der spielplatz?
ist eine viel befahrene strasse in der unmittelbaren nähe usw.
da gibt es verschiedene faktoren von denen ich das abhängig machen würde.

meine söhne sind fast 4 und 2,5 jahre alt. in unserem garten durften sie schon letztes jahr allein ein wenig spielen.
auf den spielplatz lasse ich sie alleine noch nicht.
wir wohnen zwar auf dem land und es würde sie keiner mitnehmen oder so...aber auf dem weg vom haus zum spielplatz ist ein bach der die kinder immer magisch anzieht und wenn sie in die andre richtung gehen kommt eine von lkw s viel befahrene strasse. ich denke so mit 5 - 6 dürften sie dort alleine hin.
vorher nicht wegen der strasse und dem bach. aber sie wollen eh nicht dorthin da wir im garten viel bessere spielmöglichkeiten haben *g

Beitrag von lamia1981 10.04.10 - 21:32 Uhr

Das kommt ja auch aufs Kind drauf an. Mein großer darf alleine raus seit er ca 4 Jahre alt ist. Die Abmachung ist, dass er auf unserem Grundstück, der Spielstraße vorm haus bzw. auf den beiden Nachbargrundstücken bei seinen beiden Kumpels ist. Das ist in Sichtweite.

Wenn er zum Spielplatz will (der ist 200m weg und ausser Sicht) muss er bescheid sagen.

So alle halbe Stunde oder Stunde schau ich nach ihm, allerdings spielen die eh immer zu dritt draussen und da hat jede Mama ein halbes Ohr am offenen Fenster bzw. immermal ein Auge drauf.

Mein kleiner darf dieses Jahr sicher noch nicht alleine raus, nächstes Jahr werden wir sehen, ich denke aber eher noch nicht.

Beitrag von jeremiaskilian 10.04.10 - 23:34 Uhr

Hallo!

Meiner darf seit er 3,5J alt ist alleine raus! Hier sind allerdings auch immer zwischen 5-20Kinder mit draußen! Ums Haus herum sind große Wiesen! Straße ist etwas weiter weg. Spielplatz ca. 100m. Dort darf er nun seit einem Monat alleine hin, allerdings nur wenn sie mindestens zu dritt sind!
Bei meinem Zweiten wüsst ich es noch nicht! Kommt auch immer aufs Kind an!
Jeremias (nun 4,5J) ist bisher nie weggelaufen und immer sehr vorsichtig! Heute war er ganze 7 Stunden draußen. Sie haben sich jetzt einen Club gebaut;-).
Natürlich schau ich auch oft nach ihm oder bin so oft es geht mit draußen!


LG Nadine