Eitrige Mandelentzündung - Badewanne erlaubt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von querula 10.04.10 - 15:11 Uhr

Hallo,

war gestern mit Hannes (15 Monate) beim KiA wegen "Bauchschmerzen". Hat sich herausgestellt, dass er eitrige Mandeln hat. Kein Fieber oder sonstiges. "Nur" eitrige Mandeln. Jetzt bekommt er seit gestern AB.

Samstag ist ja eigentlich Badetag und noch dazu kam heut mit der Post endlich das lang ersehnte Badespielzeug. Das trägt er jetzt schon durchs ganze Haus und steht jammernd vor der Badewanne.

Kann ich ihn denn heut Abend in die Badewanne stecken? Es könnte mächtig Ärger geben, wenn er mitkriegt, dass seine große Schwester baden darf und er nicht.

Wie gesagt, hatte er zu keinem Zeitpunkt Fieber und er ist im Grunde genommen wie immer.

Was meint ihr?

Gruß
Querula

Beitrag von schullek 10.04.10 - 18:26 Uhr

hallo,

ich würde es lassen. meine kiä, auch homöopathin rät immer davon ab kinder bei solchen stärkeren sachen zu baden oder die haare zu waschen. un daran halte ich mich auch. auch bei mir selber, wenn es möglich ist.

lg