Hartan iX1 oder Gesslein F4 - Eure Erfahrungen zu diesen Buggys?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von julibraut 10.04.10 - 15:14 Uhr

Unser Kleiner ist jetzt knappe 6 Monate alt und unser Teutonia Mistral S ist mir für das Auto doch etwas zu schwer. Jetzt wollen wir uns für unterwegs einen guten Buggy mit Liegefunktion und gefederten Rädern anschaffen. Gestern habe ich mir im Geschäft mal den iX1 von Hartan und den Gesslein f4 Buggy angesehen. Mir gefallen eigentlich beide recht gut und sie haben beide auch die Funktionen, die wir möchten.
Hat eine von euch Erfahrung mit einem der Buggys und kann mir berichten?
Hier mal die Links zu den Buggys:
http://www.hartan.de/produkte/kinderwagen.php?modell=buggy-ix-1
http://www.gesslein.de/buggy-f4.htm
Beim Gesslein gefällt mir die durchgehende Schiebestange und die größeren hinteren Räder ganz gut. Außerdem ist die Liegefläche recht groß.
Der von Hartan hat wohl die besser gefederten Räder und lässt sich schneller zusammenklappen.
Hmm, ich bin im Moment total unentschlossen, welchen wir nehmen sollen.

Beitrag von susasummer 10.04.10 - 16:02 Uhr

In welchem Laden hast du den gesslein getestet? Hier findet man ihn nirgendwo.
Den hartan fand ich nicht so toll.Das ist alles Geschmackssache.
lg julia

Beitrag von karimba 10.04.10 - 16:12 Uhr

Kann zwar beide Wägen nicht beurteilen, da ich zur Peg Perego Fraktion gehöre.Habe aber gerade gesehen, dass der Harten ein Faltmaß von 1,06m hat. Wir haben mit 1,03m schon Probleme gehabt und zum Glück den Wagen im Autohaus versucht in den Kofferraum zu bekommen.

Vielleicht löst das ja schon dein Problem;-)
LG

Beitrag von julibraut 10.04.10 - 18:20 Uhr

Wir haben ihn in der Babywelt/Gersthofen getestet. Bei denen stand er auch nicht bei den Buggys, sondern bei den normalen Kinderwägen. Ohne die Verkäuferin hätte ich ihn auch nicht gefunden.
Die Buggys von Peg Perego haben halt überhaupt keine Federung und die wollen wir unbedingt. Er soll ja auch für den Urlaub sein und da wollen wir ihn auch für Spaziergänge (evt. auch mal auf Feldwegen) nutzen. Deshalb ist mir die Federung wichtig.
Beim Gesslein finde ich halt die durchgehende Schiebstange bequemer als beim Hartan. Der Gesslein lässt sich auch wirklich sehr klein zusammelegen. Man braucht zwar ein paar Handgriffe mehr als beim Hartan, aber das ist ja nicht so wichtig. Mein Mann tendiert auch eher zum Gesslein.
Ich werde nächste Woche nochmal in die Babywelt fahren und unseren Kleinen auch mal probesitzen/-liegen lassen.

Beitrag von puma1932000 10.04.10 - 20:57 Uhr

Hi.

Ich bin auch gerade auf Buggy Suche. Es ist wirklich verdammt schwer.

Bei meinem ersten Sohn (mittlerweile 3 Jahre) hatte ich den Hartan ix1. War okay, wobei er wirklich für einen Buggy schwer und sperrig ist.

Zum Gesslein kann ich nichts sagen- ist mir aber vom aussehen her zu viel "Kinderwagen".

ICh habe noch ins Auge gefasst den TfK Buggster S- hat alle drei Räder voll gefedert

http://www.babyonlineshop.de/shopart/1003080049.htm

und den Peg Perego Si completo

http://www.pegperego.com/page.php?sid=4c72bff6d8917948a1855e818ee66d42&pageid=IJVNL001&idf=04&idp=0000000254&cl=N

Ebenfalls gefedert.

Ja tut mir leid, aber so wirklich hab ich dir jetzt nicht weiter geholfen;-)

LG
Jessica

Beitrag von julibraut 10.04.10 - 21:24 Uhr

Ich fand den Hartan auch eher schwer. Der von Gesslein kam mir viel leichter vor. Dass er nach richtigem Kinderwagen aussieht stört mich eigentlich nicht.
Die von Peg Perego haben mir zu kleine Räder, das gefällt mir nicht.
Im Moment tendieren wir eher zu dem von Gesslein.
Wenn diese Babyeinkäufe nicht immer so schwierig wären.