bitte um hilfe

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von silaya 10.04.10 - 16:53 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich verfolge nun schon seit langen still euer forum
jetzt ist es bei mir soweit das ich auch ne frage habe.
Und zwar:
ich habe im Juli 09 die pille abgesetzt, dadurch ist mein zyklus natürlich sehr durcheinander geraten. Nach ner zeitr hatte sich das aber wieder reguliert:
1Üz: 32
2Üz: 48
3Üz: 34
4Üz: 33
5Üz: 31
6Üz: 30
7Üz: 28
sieht ja eig. sehr gut aus ge?
aber nun war bei mletzten zyklus so das auf einmal wieder alles verschoben war, dachte schon ich sei schwanger aber nix wars, alle sst negativ und am 37zt kam dann ja au die mens
diesmal ist es genauso, bin seit 4 tagen"überfällig" wenn ich mal von 28 tagen ausgehe, aber sst heut morgen war negativ, aber ovuorakel mit morgenurin fett positiv. jetzt meine frage, sind so schwankungen normal? eig. hatte sich ja alles wieder reguliert. #gruebel
könnt ihr mir weiter helfen?

Beitrag von alabama1077 10.04.10 - 17:29 Uhr

Hallo,

ich habe mich auch gerade erst hier angemeldet, weil ich immer Angst hatte zu sagen: Ja, ich hibbel... Irgendwie dachte ich, dass das dann Druck macht, verstehst?
Also, ich habe meine Pille im September abgesetzt (bin jetzt 32). Der erste Zyklus war überraschend normal, doch dann wurde er länger und die Blutung war extrem schwach. Habe mich von zwei FA beraten lassen, weil ich schon dachte, in den Wechseljahren zu sein ;-)
Ein FA hat mir dann das Zyklusmonitoring empfohlen. Das brauchte ich aber dann nicht, weil sich alles wieder eingespielt hat.
Eine Homöopathin hat mir auch mal gesagt, dass die Pille viel fataler ist, als allgemein angenommen wird.
Gib Deinem Körper Zeit oder mach doch mal so ein Monitoring. Dann hast Du alle Hormonwerte und Ultraschallaufnahmen und man kann sofort was tun, wenn etwas nicht stimmen sollte.
Wie lange hast Du denn die Pille genommen?

Dies war mein erster Beitrag - ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

LG

Beitrag von silaya 10.04.10 - 17:53 Uhr

hey
vielen dank für die schnelle antwort :-)
erstmal was ist monitoring? macht man das beim Fa?
habe die pille 9 jahre lang genommen, und war ja eig. alles ok, der zyklus hatte sich ja wieder eingependelt bei 28 tagen aber warum dann aufeinmal 37zt??
wie lange hibbelt ihr schon?

Beitrag von alabama1077 10.04.10 - 18:25 Uhr

Monitoring macht der Frauenarzt. Das sind verschiedene Blutabnahmen und Ultraschallbilder über den Zyklus hinweg. Direkt die erste Blutabnahme zu Beginn des Zyklus soll schon sehr aufschlussreich sein.
Ich hatte ja auch so Unregelmäßigkeiten - vertrau Deinem Körper. Das ist, glaub ich, das Wichtigste. Stress erzeugt nur das Gegenteil. Da ich aber selber schnell ein Nervenwrack bin, kann ich gut Ratschläge erteilen ;-)
Wir verhüten seit Dezember nicht mehr und seit Januar messe ich die Temperatur. Aber wirklich zum richtigen Zeitpunkt hatten wir erst diesem Monat Sex. Also ÜZ 1???

GLG

Beitrag von silaya 10.04.10 - 20:31 Uhr

dann war dein üz der dezember, insofern du am anfang aufgehört hat zu verhüten, sonst der Januar ;-)
mit mein frauenarzt hab ich im dezember ausgemacht, dass wenn es bis juli noch net geklappt hat, das wir dann die ersten untersuchungen vornehmen werden. sprich spermiogramm etc..
aber mit einen jahr muss man wohl oder übel rechnen :-(
das schlimme ist ja nur,dass man immer wieder denkt: oh es hat geklappt, aber dann doch nur eine verschiebung.. dieses raten und net wissen ist schlimm...
meine armen nerven... :-)
liebe grüße

Beitrag von alabama1077 11.04.10 - 19:40 Uhr

Ja, das kann ich verstehen. Obwohl ich letztens mit einer Freundin gesprochen habe, die es schon lange versuchen, dass man auch immer irgendwie Angst hat.
Ein Baby verändert ALLES und manchmal habe ich Tage, da denke ich: eigentlich ist alles noch gut so. Kennst Du das?
Ich habe heute meine Tage bekommen und habe ziemliche Schmerzen, aber das zeigt eigentlich, dass alles wieder normal wird.
Wie alt bist Du eigentlich?
Ich drück Dir auf jeden Fall fest die Daumen!

GLG