Ohh gott was soll ich dafür bloß verlangen? Großer karton mit baby...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anna_os 10.04.10 - 17:04 Uhr

Juhu,

Nun ist es glaubig an der zeit das ich langsam lauras baby sachen verkaufe.

Nun ja das ist ein großer umzugs karton voll. Das meiste ist h&m und h&m ist ja jetzt schon nicht so günstig. dann sind da noch ein paar mexx t-shirts drin, zwei esprit jogging hosen, und ein paar s oliver shirts.

Dann bekommt sie noch ein chicco spiel bogen.

Nun bin ich mir unsicher was ich min. dafür haben muss. Ist echt scher grade weil ds für ne gute freundin ist von meiner mama.

Aber das ganze kram war damals halt echt mal teuer.

ich weiß für euch ist das schwer zu sagen weil ich die sachen nicht gesehn habt. Aber vieleicht könnt ihr ja was dazu sagen.


Lg

Anna

Beitrag von jessi15344 10.04.10 - 17:09 Uhr

hallo,ich habe damals auch 2 große umzugskartons babysachen bekommen auch gute namen bei wie bei dir und ich habe ihr 50€ gegeben.den wert der sachen bekommst du nicht mehr rein.ich habe auch schon sachen weggeben.ich weiß das wenn man mal dran denkt was 1 shrit gekostet hat aber das kannst du nicht verlangen.dann nimm 100€ oder so.

ich habe von meinem kind alles einer freundin gegeben auch artikel von avent,spielbogen,wipper,klamotten,schlafsäcke usw habe dafür 150€ genommen

lg jessi

Beitrag von kathrincat 10.04.10 - 17:38 Uhr

ich nehme für gebraucht sachen einviertel vom orginal preis, machmal auch weniger. einviertel finde ich angemessen sind ja gut sachen, keine billig schrott.

Beitrag von babylove05 10.04.10 - 17:48 Uhr

Hallo

ich schau das ich meist so 20 % vom orginal preis rein bekomm.. kommt aber auch auf den zustand von den sachen an .

Lg Martina

Beitrag von freyjasmami 10.04.10 - 18:46 Uhr

Hallo,

schau einfach mal bei Ebay!

Ich hab den ersten Nicki-Jogging-Anzug von Carlie reduziert bei H&M für unter 10 € gekauft und ihn für über 13€ wieder verkauft!

Gerade H&M geht für gutes Geld bei Ebay weg, Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel ;-)

Quasi "verschenken" würde ich es nicht, wie Du schon sagst, es hat mal ne Stange Geld gekostet und fast jeder muss sein Geld heute zusammen halten.

LG, Linda

Beitrag von annahoj 10.04.10 - 19:41 Uhr

hallo anna,

meinen freundinnen schenke ich die sachen. aber da es sich ja hier nich um einer freundin von dir handelt, würde ich auch 50 eus für die sachen nehmen.

Beitrag von sunflower2008 10.04.10 - 20:34 Uhr

hi,

ich verkaufe meine Sachen gerade bei ebay
(mein maxi cosi steht schon bei 45€#huepf)

ich hab einer Freundin aber die zu kleinen Klamotten vorher angeboten (ihre Tochter ist 3 Monate jünger, und ca 7-8 Monate kleiner ;-))
ich hab 1-2 € pro Teil genommen....
für die Schuhe (die bei uns nur 6 Wochen getragen wurden) habe ich noch 3-5€ genommen

Strumpfhosen, Socken und Sachen, die deutliche gebrauchsspuren hatten (Schuhe vom Bobbycar fahren z.B.) hab ich ihr so gegeben...

lg
Sunny