In Frühschwangerschaft bei Pilzverdacht sofort zum FA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stini76 10.04.10 - 18:43 Uhr

Hallo,

ich habe an Ostern einen positiven Schwangerschaftstest gemacht.#huepf
Bin jetzt vermutlich 5+0 und habe nächsten Donnerstag meinen ersten FÄ-Termin.
Nun hatte ich im Januar einen Scheidenpilz und habe von der FÄ Kadefungin Vaginaltabletten Kombi mit Creme verschrieben bekommen (sie hat gemeint, die könnte ich ggf. auch in der SS nehmen (hatte natürlich von Kinderwunsch erzählt).
Nun juckt es seit 1-2 Tagen wieder etwas, ich bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich ein Pilz ist oder nur eine Reizung.
Meint ihr ich könnte die Vaginaltabletten + Creme einfach mal auf Verdacht versuchen? Oder kann ich bis Donnerstag abwarten? Könnte das für das Baby gefährlich werden?
Oder soll ich Montag gleich anrufen und fragen, ob ich schon kommen kann?
Bin total verunsichert. Hatte vor meiner Tochter schonmal einen Abgang und möchte das nicht nochmal erleben.
Was würdet ihr machen?

Vielen Dank und Grüße
Stini

Beitrag von abenteuer 10.04.10 - 18:45 Uhr

Hi. Die Creme kannst du bedenkenlos nehmen- die Tabletten lieber nur nach Rücksprache mit deinem FA.

lg abenteuer

Beitrag von lolo14 10.04.10 - 18:48 Uhr

Hi,

kannst du beides bedenkenlos nehmen.
Habe per Telefon meiner FA meine Situation erzählt und da meinten die ich soll mir das aus der Apo. holen und anwenden.
Bei den Tabletten, darfst du nur nicht mit dem Aplikator in die Scheide einführen. Steht in der Packungsbeilage, habe sie gestern durch studiert;-)

lg,
lolo

Beitrag von tuttifruttihh 10.04.10 - 18:49 Uhr

Ist in der SS unbedenklich, aber benutz nicht die Einführhilfe für die Tablette, das soll man in der SS nicht! Ich hatte in der SS 2x einen Pilz und der hat sich leider auf den Muttermund ausgewirkt. Dieser ist nun bereits seit der 20.SSW fingerdurchlässig und ich habe nochmal Glück gehabt, dass er sich nicht weiter geöffnet hat. Lass es lieber abchecken, sicher ist sicher!

Beitrag von stini76 10.04.10 - 18:56 Uhr

Hallo,

danke für Eure Antworten.
Dann werd ich es heute Nacht mal versuchen und sehen, ob es besser wird.
Montag morgen kann ich ja dann, fall es nicht besser ist bei der FÄ anrufen, ob ich doch früher kommen kann.

Viele Grüße
Stini

Beitrag von ina175 10.04.10 - 19:12 Uhr

Ich bin nicht der Meinung dass du das bedenkenlos nehmen kannst. Es steht in der Packungsbeilage ganz klar drin, es kann in der Frühschwangerschaft eine FG auslösen!!!

Ich war im Nov. frisch ss und bekam diese Creme und Zäpfchen und hatte dann eine FG.

Keine Ahnung, ob es daran lag. Ich würde es nie wieder nehmen bei einer ss.

LG, Ina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern

Beitrag von stini76 10.04.10 - 19:35 Uhr

Hallo Ina,
danke für Deine Warnung.
Werde dann wohl doch besser noch bis Montag warten und die FÄ anrufen...

Das mit Deiner FG tut mir leid. Das ist echt furchtbar... ich hoffe so, dass mein Würmchen bleibt. Dir alles, alles Gute, dass es bald wieder klappt.

Viele Grüße
Stini

Beitrag von ina175 10.04.10 - 19:50 Uhr

Ich drücke dir die Daumen. Es gibt übrigens ein Mittel was auch in der ss genommen werden kann.

Ich habe auch mal einen Beitrag von Dr. W. auf der gesundheitsberatung Seite zu dem Thema gelesen und der Arzt rät auch davon ab. Es gibt aber ein Mittel was gut in der ss genommen werden kann.

Ich schau gleich mal nach ob ich den Link finde.

Ina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern

Beitrag von ina175 10.04.10 - 19:53 Uhr

Habs gefunden.

KadeFungin (Clotrimazol) sollte man im ersten Schwangerschaftsdrittel nicht nehmen, Präparate mit dem Wirkstoff Nystatin sind unbedenklich. Viele Grüße

LG, Ina

Beitrag von stini76 11.04.10 - 22:10 Uhr

Hallo,

danke Ina!
Werde aber zur Sicherheit lieber zu FÄ gehen. Merke mir aber mal den Wirkstoff und dann soll sie mir ggf. was mit dem verschreiben.

LG Stini