eure meinungen bitte^^

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelmonster1804 10.04.10 - 19:24 Uhr

guten abend ihr lieben,
bin ja jetzt "frisch"schwanger 6ssw und soll am montag für 2 monate einen 1-euro job machen nur 2 monate wegen der ss,dannach gibt es für die anderen massnahme leute ne verlängerung und weiss nicht genau ob ich die auch machen will oder lieber nicht.die machen da nichts brisantes nur so modelle bauen etc.was hättet ihr denn gemacht?noch ein paar monate weiter gemacht oder lieber aufgehört?habe keine risikoss bis jetzt alles i.o.hhhmm
freue mich über viele antworten^^:-)

ggglg an euch und noch ein schönes we#sonne

Beitrag von karra005 10.04.10 - 19:28 Uhr

mach es. Du bist schwanger, nicht krank.:-p
Und wenn es dir wirklich mal schlecht geht, kannst du dich krankschreiben lassen. Jeder wird das verstehen können.

Mir ging es Anfang der SS total mieß. ich war zwar nicht arbeiten aber hätte ich gearbeitet hätte ich mich durchgängig von SSW7 bis 10 krankschreiben lassen und dann noch mal zw. der 13 und 16. SSW. Mir ging es teilweise sogar so schlecht, dass ich oft nicht zu Beratungsterminen bei der arge gehen konnte, weil ich unterwegs schon 3 mal umgekippt bin(Kreislauf).

Beitrag von castorc 10.04.10 - 19:58 Uhr

Natürlich arbeiten solange es Dir körperlich gut geht. Das ist doch normal und Schwangerschaft sollte keine Ausrede für´s Nichtstun sein.

Beitrag von januarkind 10.04.10 - 19:30 Uhr

Hallo

also solange du nicht schwer heben musst oder so, würde ich weiter machen. Normalerweise geht man ja auch bis kurz vor Ende arbeiten und da wird man ja auch net gefragt.
Und zu Hause ist man ja noch lange genug danach. Würd es auch machen, um einfach rauszukommen.

Beitrag von metterlein 10.04.10 - 20:55 Uhr

geh ruhig solang du kannst arbeiten, das ist besser als zuhause rumzusitzen....und das geld ist ja auch nicht schlecht :-p
wenns dir mal sehr schlecht geht, kannst du dich ja krankschreiben lassen.

LG Metterlein (die gerne arbeiten würde #aerger)