testen??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shadow-91 10.04.10 - 19:33 Uhr

Ich bin heute ZT 30 und weiß nicht wann ich testen soll.
Ich weiß nicht wie lang mein Zyklus ist, der letzte war 54 Tage lang. Es kann gut möglich sein dass ich schon über NMT bin, ich weis es nicht.
Bin verwirrt, ich habe das Gefühl ich kenne meinen eig Körper nicht mehr.

Was meint ihr, wann soll ich testen????

Beitrag von dreamteam007 10.04.10 - 19:39 Uhr

mh ... schwierig zu sagen, wenn du dein letzter zyklus so lange war! Mein Freund idt selber Arzt und sagt zu mir immer "wir testen am 35Tag" dann ist die wahrscheinlichkeit ziemlich hoch. jedoch muss ich dazu sagen, dass ich auch nur einen 25-28Tage Zuyklus habe!

Meine Meinung: TESTEN! :-D

Aber ich bin auch einfach zu neugierig und verkneif es mir nur, weil ich so einen vernunftsmenschen im nacken habe :-p

viel #klee

Beitrag von shadow-91 10.04.10 - 19:47 Uhr

Ich bin da auch immer so neugierig #grins#
Ich werde heute mal n Test machen, hab ja einige da.
Der wird aber sicher neg sein, weil s 25er is. Ich lass mich überaschen.
Ich muss es aber ma wissen, ich vertrau meinem Körper nicht mehr. Wenn ich ihm vertrauen würde, währe ich 100% schwanger.^^

Beitrag von dreamteam007 10.04.10 - 19:49 Uhr

jetzt bin ich neugierig #hicks
machst du es?

LG Sara

Beitrag von shadow-91 10.04.10 - 19:54 Uhr

Ich mach dann einen und sag dir dann bescheid^^

Beitrag von dreamteam007 10.04.10 - 19:57 Uhr

jetzt hibbel ich mit dir mit #schwitz

Beitrag von dreamteam007 10.04.10 - 19:56 Uhr

#schein hab mal einen blick auf deine kurve geschmießen, also ich würde dir empfehlen die Temperatur regelmäßig und zur gleichen tageszeit zu messen. Damit kannst du deinen eisprung noch besser eingrenzen.

und leider sage ich dir auch (als nichtraucherin seit 3 Monaten) um deine fruchtbarkeit zu verbessern solltest du damit schon aufhören bevor du #schwanger bist. ich weiß es fällt schwer - eigene erfahrung :-p - aber man weiß ja wofür!

LG sara

Beitrag von shadow-91 10.04.10 - 20:01 Uhr

#hicks ja da sagts du was, hab es mir auch fest vorgenommen mit dem Rauchen auf zu hören. Jetzt wo es wieder ruhiger wird um uns herum, werde ich dass auch in Angriff nehmen, es war in letzter Zeit zu stressig, auch wenn das eig keine Ausrede ist. Und mit dem Tempi messen fang ich wieder an wenn (fals) ich meine Mens wieder bekomm.

Beitrag von dreamteam007 10.04.10 - 20:04 Uhr

das wollte ich hören#huepf

so ... nun halt mich nicht länger hin ... :-D

Beitrag von shadow-91 10.04.10 - 20:16 Uhr

Test is negativ.:-(
entweder wars zu früh oder ich bin nicht schanger, nja is net so schlimm. :-(

Beitrag von dreamteam007 10.04.10 - 20:21 Uhr

... tut mir leid für dich ...

fühl dich #liebdrueck! jetzt nicht grübeln sondern den abend genießen :-) und fleißig tempi messen

Beitrag von shadow-91 10.04.10 - 20:24 Uhr

mach ich^^
hoffe man hört mal wieder von einander

schönen Abend noch

Beitrag von aty-s 10.04.10 - 19:47 Uhr

Warum sind deine Zyklen so lang? Hast du dich schon untersuchen lassen? Kommt mir so vor als ob es an den Hormonen liegt bei dir.Kla kannst du testen, aber ich würde dann glaub ich eher zum Arzt gehn, um auch nachzufragen wieso die Zyklen so lang sind und mich gleich durchzuchecken.

LG

Beitrag von shadow-91 10.04.10 - 19:52 Uhr

Ich habe vor einem halben Jahr die Pille abgesetzt und seit dem hat sich mein Zyklus noch nicht eingepegelt, mein FA meinte dass das noch im noprmalen Rahmen ist.

Beitrag von aty-s 10.04.10 - 19:54 Uhr

hmm bei mir lag der Zyklus bei 40 Tagen, habe dann letzten Zyklus mit Mönchspfeffer angefangen und habe nun ein 26 Tage Zyklus.

Viel Glück...