Fühle mich alleine

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sehr traurig 10.04.10 - 20:16 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht ob das normal ist, aber ich lebe seit einem Jahr und 4 Monaten alleine getrennt von meinem Mann.
Er ist damals fremd gegangen, läßt den Kontakt zu mir aber auch nicht abreißen...sagt ich sei ihm wichtig und er denkt immer an mich.bla bla la
Es ist einfach so, dass ich mich zwischendurch einfach sooo alleine und ungeliebt fühle :-( Es ist immer ein auf und ein ab. Ob das wohl noch normal ist?
Ich wünsche mir eine starke Schulter zum anlehnen, jemanden auf den ich mich mal verlassen kann und der sich mal um mich kümmert und nicht immer umgekehrt...
Jemand der mir Liebe gibt.

Danke fürs zuhören.....

Beitrag von mausilein33 10.04.10 - 20:32 Uhr

hi,


ich habe das auch lam durch gemacht,aber fremdgehen für männer ist so als wenn sie einen alkohlrausch ...der kik kommt wenns bum macht in der birne....
aber ist doch okay wenn dein ex kontakt hat mit auch wenn er mal ein fehler gemacht hat ,kann auch dir passieren!
Wenn frauen fremdgehen machen merh gefühl in das ganze geschehen,aber männer denken dann halt nur mit dem schwa... aber kannst du auch verzeihen was damals passiert ist ?den verzeihen ist ganz wichtig meiner meinung ,ansonsten macht man sich selber vorwürfe ...zb.warum hat er gemacht ,liebte er mich nicht mehr usw.
Ich kann dich verstehen das du jemanden brauchst zum reden und auch mal in arm genommen zu werden,jeder mensch braucht geborgenheit fängt schon im baby alter an zb der spruch.Kinder die nicht lieben,werden als Erwaschene nicht lieben!
Hastcdu mal mit dein ex Mann darüber geredet wegen der sache?
Liebe ist bedingungslos,liebe gibt und verlangt nichts:-)

lg melle

Beitrag von sehr traurig 10.04.10 - 20:49 Uhr

Er betont immer wieder ,dass es nicht richtig war und ich ihm wichtig sei.
Er meldet sich mindestens 1x wöchentlich, oder steht vor der Tür..Wir reden dann immer über alles und es ist schön. Er ist aber immer noch mit dieser Frau zusammen. Er fühlt sich bei ihr nicht zu Hause, wie er sagt und auf meine Frage ob er sie liebt, weicht er aus.
Er will auch nicht mit ihr zusammen ziehen. wirklich vermissen tut er sie auch nicht
Je länger wir getrennt sind, desto schwieriger scheint es für ihn zu werden ohne mich auszukommen. Er überlegt immer noch, ob wir eine Channce haben und möchte sogar, dass ich im Sommer mit in den Urlaub fahre. Meine noch Schwiegereltern haben mich ja auch schon eingeladen mitzukommen. Seine Tussi fährt nicht mit. Ich sagte das ich das eigentlich nicht gut finde ihr gegenüber, aber er möchte es so gerne.
Ich habe das Gefühl, dass er gucken will wie es läuft zwischen uns in den zwei Wochen. Natürlich mit getrennten Zimmern, da er genau weiß, dass ich mich nicht auf so eine Stimungsschwankung einlassen würde und es auch ihr gegenüber scheiße finde, egal wieviel Schuld sie an meiner Situation mitträgt

Beitrag von warm halten 10.04.10 - 22:27 Uhr

hallo,

so wie sich das hier alles liest, sucht er den kontakt zu dir, um dich warm zu halten. er will dich bei laune halten, falls es mit der anderen nicht so klappt wie er es sich wünscht.

wenn er sich schön ausgetobt hat, kommt er wieder angekrochen.

du fühlst dich im moment alleine und bist daher für solch eine spielerei anfällig. sei dir dafür zu schade!!! geh nicht ans telefon, wenn er anruft, oder mach die tür nicht auf, wenn er davor steht. nimm abstand!

mach dir in der zeit gedanken darüber, ob du sein spielchen mit spielen willst, oder ob du vielleicht sogar noch eine reelle chance für euch siehst. vielleicht stellst du in der zeit aber auch fest, dass es dir ohne ihn besser geht und du so auch wieder augen für andere männer hast. denn es gibt sicher genug die es ernst mit dir meinen.

solange er mit der anderen zusammen ist würde ich mit diesem mann gar keinen kontakt haben wollen.

Beitrag von sehr traurig 10.04.10 - 22:39 Uhr

Ich gebe Dir voll Recht!!!
Ich habe ihn ignoriert, habe die Tür nicht geöffnet u.s.w...
Aber er hält den Kontakt und bleibt hartnäckig..
Er weiß das ich das wahrscheinlich nie !! verzeihen kann...

Beitrag von warm halten 10.04.10 - 22:53 Uhr

dann belass es dabei! versuch den kontakt zu meiden.
so kannst du, zum einen nicht damit abschliessen und zum anderen, nicht frei werden für neues.

wenn du es schaffst, einen schritt nach dem nächsten zu gehen, wird es dir bald ohne ihn viel besser gehen und du wirst dein neues glück finden können.

wenn du aber mit ihm in den urlaub fährst und immer wieder kontakt hast, wirst du nicht abschliessen können, weil alles immer wieder neu aufreisst und du so einfach nicht zur ruhe kommst!

augen zu und durch, du wirst sehen, es lohnt sich, auch wenns jetzt grade nicht danach aussieht!#blume

Beitrag von sehr traurig 10.04.10 - 22:57 Uhr

Dank Dir ...Du hast Recht.....werde es versuchen

Beitrag von binnurich 10.04.10 - 23:34 Uhr

Ich denke auf und abs sind normal.

Ein freundschaftliches Verhältnis zu deinem Ex ist doch eigentlich was sehr schönes. Wenn es dir sehr schwerfällt, dich von ihm emotional zu trennen, wäre sicher erst mal etwas mehr Abstand und auch die Wut und Trauer rauslassen besser.

Versuch dich frei zu machen, bau dein Selbstwertgefühl auf und trete dem Ex auf Augenhöhe entgegen. Die starke Schulter suche dir besser an anderer Stelle

Beitrag von sehr traurig 11.04.10 - 10:19 Uhr

Ja unser Verhältnis kann man schon freundschaftlich nennen, aber bei ihm ist es noch nicht abgeschlossen und ich kann einfach nach dieser Geschichte keine Beziehung mehr mit ihm aufbauen.

Ich danke Dir und den anderen für für die lieben Antworten und werde es beherzigen.