2 Jähriger und Milch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von chidinma2008 10.04.10 - 20:31 Uhr

Hallo
seit 4 wochen ist mein sohn jetzt Milch frei ist 24 Monate alt.
Er hat seine Pulle weg geschmissen 4 tage hat es gedauert bis er drüber weg war.

Aber immer wen wir einkaufen will er seine Milch kaufen und seine Flasche#schwitz er bekam die 1ner Milch Kuh Milch verträgt er nicht.

seit knapp 4 wochen ißt er nicht mehr richtig hat 1,5 kilo abgenommen, er läuft immer durch die wohnung und will seine flasche mit Milch:-(

weis echt nicht was ich machen soll er scheint sie ja doch noch zu brauchen, er ist nicht dick 10 kilo bei 87cm.

was soll ich machen wider flasche und Milch kaufen Tasse trinkt er keine Milch raus, oder weg lassen und mein Kind Hungert lieber weiter.


LG yvonne

Beitrag von jessi273 10.04.10 - 20:43 Uhr

hey,

isst er denn käse, quark, joghurt usw.? wie wäre es denn dann mit reismilch? die ersetzt nicht gleich ´ne mahlzeit. wenn es dir um das schnuggeln aus der pulle an sich geht kann ich dich trösten, henri wird in 2 wochen 3 und besteht jeden morgen auf seine flasche kuhmilch/reismilch. die am abend hat er sich vor einem monat ganz von alleine abgewöhnt, obwohl wir bestimmt 2 wochen noch weiter gefragt haben, ob wir ihm eine machen sollen;-)

*lg*

Beitrag von chidinma2008 10.04.10 - 20:51 Uhr

hi
Nö isst er alles nicht er isst sehr schlecht Aber wo es noch die Pulle gab ass er viel besser?

ja mir gehts darum wider die flasche einzuführen bin mir nicht sicher ob das sinnvoll ist.

Er trinkt ja alles aus den Becher nur keine milch dauer nuckeln tut er ja auch nicht.

Reis milch mag er nicht

lg

Beitrag von mamazum2.mal 10.04.10 - 21:14 Uhr

Hi,

also ich denke wenn dein kleiner Mann die Milch in normaler Geschwindigkeit trinkt und nicht ewig dran rumnuckelt dann ist es sicher nicht schlimm wenn er die Milch noch etwas länger aus der Flasche trink.

Unre Liah-Sophie wird im Juli auch zwei und trinkt abend immer ihre Flasche Milch oder auch Mittags wenn sie ins Bett geht. Das gehört einfach irgendwie dazu. Sie trinkt pure Milch, also keinen süßen Kaba oder so.

Gibt deinem Schatz wieder die Pulle, irgendwann hört er von alleine damit auf, glaube mir.

LG

Beitrag von chidinma2008 10.04.10 - 21:28 Uhr

Hi
ja ich werde morgen bei dm am Hauptbahnhof hat offen eine neue flasche und seine milch kaufen.

ich dachte er sei so weit aber doch noch nicht legt sich immer im Bett macht den Mund auf und will seine Pulle#schmoll wen ich sage gibt keine fängt er an zu weinen.

Aber morgen hat er die wider.

deine maus hat einen schönen namen

lg

Beitrag von mamazum2.mal 11.04.10 - 07:36 Uhr

Ich danke dir,


ja tu deinem Schatz einen Gefallen.

Noch einen schönen Sonntag

LG

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 21:12 Uhr

Hallo,
warum läßt du ihm die 1er nicht???#kratz Mein Großer trank immernoch eine bis er 32Monate war Morgens und mein Kleiner mal Abends oder Nachts.
Ich versteh dich nicht...

VG Nana, die ihren Kindern sowas selbst überläßt wegzugeben.

Beitrag von chidinma2008 10.04.10 - 21:26 Uhr

Hallo
ja ich dachte ja er ist so weit aber wohl doch nicht. werde mein spatz morgen an Hauptbahnhof in dm seine Flasche und milch kaufen.

Ich habe immer von allen gehört was er wird 2 und bekommt immer noch Milch .......

lg

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 21:41 Uhr

ALLE Kinder in meinem Umfeld trinken noch 1er Milch;-) Es ist einfach viel besser als Kuhmilch ausm Tetra Pak:-)
Und wenn er nich dauernuckelt ist es nicht schlimm aus der Flasche zu trinken!#aha
Mein Sohn hat auch zum schlafen einen NUK genius und keinerlei Zahnprobleme.

Beitrag von altehippe 10.04.10 - 21:32 Uhr

aber doch nicht aus der flasche, oder?

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 21:38 Uhr

Natürlich trinkt er Abends/Nachts, seine ca. 100ml 1er Milch aus der Flasche, in einem zug auf meinem Arm leer ;-)
Das trinken ist in dem Alter ja nicht weil er durst hat#aha Das ist Beruhigung für ihn.
Und das darf er gerne so lange haben wie er möchte. Denn, meistens schläft er eh durch. Mittlerweile.

VG nana

Beitrag von altehippe 10.04.10 - 21:45 Uhr

naja mit 32 monaten (auch 2 1/2 genannt#aha) konnte mein großer sich anders beruhigen oder beruhigen lassen.

mein ja nur, denn die te hat nicht geschrieben, dass sie ihrem kind die flasche weggenommen hat, weil sie ihn groß haben will.

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 21:48 Uhr

2 1/2 ist NICHT 32 Monate#aha
Ansonsten versteh ich deine Antwort zu mir nicht.
Aber ehrlich gesagt läßt du schon durchblicken das du anders tickst wie ich:-p
Also, belassen wir es dabei.

(im übrigen hat mein damals 32 Monate alter Sohn ab der 10. Woche immer durchgeschlafen und trank diese Morgenflasche dann mit mir kuschelnd im Bett!Ab der 10. Woche BIS er 32 Monate war)

Mein 2,5 Jähriger ist nun mal anders als der Große. Und das ist auch gut so. Les bitte alles richtig bevor du dir ein Urteil erlaubst.

Beitrag von altehippe 10.04.10 - 21:56 Uhr

was sind 32 monate denn dann?
herrjee, ich bin also 307 monate#schwitz
ich hatte mir noch kein urteil erlaubt. aber du machtest te gegenüber einen auf supermami und gibts fast 3 jährigen ne flasche statt die milch ausm becher.

und nein, sowas stört mich nicht. nur die art, wie dein erstes posting formuliert war.

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 22:05 Uhr

Es geht dich gar nichts an wie ich der TE verdeutlichen wollte wie alt mein Großer war,klar!

WAS hat eine Morgenflasche mit nicht supermami sein zu tun?
Kann ja nicht jeder kleine Befehlsempfänger groß ziehen.

Ich lach mich tot, echt.
Hast du mal versucht einem Kind Abends/Nachts/Morgens kuschelnderweise Milch aus einem Becher zu geben?
Was würdest du sagen wenn ich noch stillen würde?

Ach weißte, dein Horizont ist mir zu flach. Lassen wir das.

Nacht.

Beitrag von jessi273 10.04.10 - 23:14 Uhr

hey,

was bitte ist daran verkehrt? mein sohn trinkt auch jeden morgen eine flasche milch, er wird in 2 wochen drei. warum sollte er das nicht tun?

*

Beitrag von thalia72 10.04.10 - 21:27 Uhr

Hi,
Justus trinkt auch noch abends und morgens ein Fläschchen. Er hält sie auch nicht selbst. Er trinkt alles aus dem Glas/Tasse und das konnte er schon früh, aber Milch trinkt er nicht daraus.
Er nimmt keinen Schnuller und wurde lange gestillt, scheint also ein Ersatz zu sein. Er darf selbst entscheiden wann er das nicht mehr braucht.

vlg tina+ justus 17.06.07 + #ei13.SSW

Beitrag von chidinma2008 10.04.10 - 21:30 Uhr

ok jetzt höre ich endlich mal das die grösseren Kids auch noch flasche nehmen.

ich werde ihn wider eine Kaufen und dann soll er seine Milch bekommen.

lg

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 21:43 Uhr

Dann kauf aber nur PRE oder 1er;-) Und am besten nur die Größe 1 für Milchsauger.

Beitrag von jula77 10.04.10 - 22:04 Uhr

Also meiner ist 2,5 und bekommt morgens auch noch eine Flasche mit warmer (Kuh-)Milch. Ich mache mir da gar keine Sorgen. Er trinkt sonst aus Gläsern/Bechern. Ich finde es eher gut, dass er morgens ertsmal seine Ladung Calcium in warmer Form ;-) in den Magen bekommt und auf dieses Ritual wird auch nicht verzichtet solange er noch selbst Lust drauf hat. Das gibts allerdings auch nur zu Hause und nicht wenn wir mal woanders übernachten.

Also lass ihm ruhig seine Flasche ;-)

Euch alles Liebe,
Jule

Beitrag von kathrincat 10.04.10 - 23:11 Uhr

reismilch, sojamilch oder hafermilch? würd einfach eine flasche mit so was machen.

kann aber nicht wirklich was dazu sagen meine trinkt keine milch, die flasche mit milch hat sie seit dem 6 mon verweigert.