Er trinkt 1 Std lang (gestillt)

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dany_83 10.04.10 - 20:45 Uhr

Guten abend zusammen,

Ich hab mal eine Frage. Ich stille voll, seid drei vier Tagen braucht mein Sohn (16 Tage alt) ca 1 Stunde zum trinken manchmal auch mehr. Meine BW tut mir danach voll weh. Manchmal trinkt er auch noch länger. Hab auch das gefühl das er danach immer noch hunger hat.

Ist das normal, das er eine Stunde trinkt...???
Benutze Stillhütchen.

Danke für eure Antworten

Schöner Abend
LG Dany#blume

Beitrag von doreensch 10.04.10 - 21:13 Uhr

Ich hatte mal Stillhütchen versucht damit hatte meine Maus ewig gebraucht zum Trinken, die schmerzenden Brustwarzen könnte ich mir dennoch eher damit erklären das dein Wichtel nur die Brustwarzen in den Mund nimmt und nicht die Höfe dazu dann tut das weh, weils scheuert

Probier doch mal ohne die Stillhütchen und dann schau das er alles in den Mund nimmt

Und letzlich ist alles in Ordnung, lange Stillen, kurze abstände, kurz stillen, lange abstände, mal so und mal so

Beitrag von perserkater 10.04.10 - 21:15 Uhr

Hallo

Ja bei so einen jungen Maus ist das völlig normal. Da muss sich erst mal alles einpendeln.
http://www.stillkinder.de/babies_trinken.html

LG