Mausi 9Monate, PRE NAHRUNG (frage)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aaliyah88 10.04.10 - 20:47 Uhr

Halllllllooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo,

ich hab mal eine Frage zu der Nahrung meiner Tochter.
Meine Tochter ist 9Monate alt und bekommt morgens und abends eine Flasche, BEBIVITA PRE.
7uhr bekommt sie ihre Flasche
10uhr ißt sie meistens noch ein wenig von meine Frühstück mit. (Brot mit Schmierkäse/Leberwurst)
12.00Uhr Mittagessen
15.30Uhr Bananenbrei, Kekse, irgendwelche Kleinigkeiten halt.
17.30 Abendbrot Essen, Brot mit Leberwurst
und zwischen 19.30 und 20.00uhr bekommt sie dann halt ihre "Gute Nacht" Flasche bei der sie immer einschläft. Ohne die geht auch nichts.

Zum Mittag und Abendbrot haut sich echt rein, das heisst sie echt gut. Kann mich echt nicht beklagen. SIe ist eine von der zierlichen/kleinen Sorte ;)

Zum Trinken bekommt sie Selter, und Karottensaft...!! trinkt sie auch sher viel. Alleine schon 0.5liter Karottensaft.

Und nun meint meine Mama ich soll von der Pre Nahrung auf die 1er Nahrung wechseln. :?
Sie meint es fehlen, Vitamine!!!!
Sind in der 1er mehr Vitamine drin als in der Pre??

Was sagt ihr??
Ich bin immer der Meinung gewesen, solange sie echt Satt wird bleib ich bei der Pre.
Meine Ärztin meinte auch das wäre ok.


Ich danke euch schonmal im Vorraus für die Antworten. :smiley_74

Beitrag von kiwi-kirsche 10.04.10 - 20:50 Uhr

Quatsch...in der 1er ist einfach mehr Stärke drin....gib ihr ruhig die Pre weiter....
Allerdings finde ich es schon sehr wenig Milch die sie trinkt mit 9 Monaten.....meiner trinkt mit fast 10 Monaten noch mindestens 3 Pullen...aber so unterschiedlich sind die Kids;)
lg

Beitrag von aaliyah88 10.04.10 - 20:59 Uhr

Eigentlich trinkt sie Nachmittags noch eine, aber die möchte sie nicht mehr.

Stimmt, jedes Kind ist da anders. Hab auch schon gehört das Kinder mit 6Monate die Flascheverweigern.

Ich bin ganz froh das die kleine morgens uns abends noch die Flasche will... Schön gemütlich im Bett.. Gibt für ein Baby ja auch nix schöneres.... :-p

Beitrag von 96kati 10.04.10 - 21:25 Uhr

Denke bitte bei der ganzen Nuckelei (auch Karottensaft) an die Zähne!

Beitrag von kiwi-kirsche 11.04.10 - 08:19 Uhr

Also ich denke jede Mami mit Grips schafft es minimum 2x täglich die Zähne zu putzen....

Beitrag von nightwitch 11.04.10 - 10:36 Uhr

Nützt aber nix, wenn die restlichen 11 Std 50 Min die Zähne mit Saft und Nahrung (Kohlenhydrate im allgemeinen, nicht nur Zucker) umspült werden ;-)

Gruß
Sandra

Beitrag von 96kati 11.04.10 - 19:45 Uhr

Genau, jede Mami mit Grips schafft das...

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 20:59 Uhr

Hallo,
nein geb ihr die PRE weiter. Wenn sie zufrieden ist und die gut verträgt ist alles ok! Außerdem ißt sie doch.

Allerdings finde ich den Karottensaft zu viel. 1/2 Liter davon ist wirklich zuviel. Wenn du auf 1er wechseln würdest könnte es auch sein das sie dann Verstopfung bekommt da die nicht mehr Muttermilchähnlich ist;-).

VG Nana

Beitrag von aaliyah88 10.04.10 - 21:01 Uhr

Sie verlangt den karottensaft.... Die Karottenflasche lässt sie keine Moinuate aus der Hand..
Kann man dmit vergleichen das ich niemals ohne Kaugumii könnte...

Ihre Hautfarbe sagt viel aus hehe

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 21:08 Uhr

Dauernuckeln ist noch schädlicher. Karottenhaltige Haut ist nicht gesünder als andere....sie sieht eben nur orangener aus. Fand ich persönlich noch nie so toll. Aber die Nebenwirkungen von zu viel Karottensaft sind eben höher als bei Apfelsaft oder Traubensaft....

Naja, mußt du wissen.

VG

Beitrag von aaliyah88 10.04.10 - 21:09 Uhr

Nebenwirkungen???

Und wie soll ich ihr da abgewöhnen??
Das ist genauso als wenn man einem Kind den Lieblingsteddy weg nimmt...


Tipppps!!

Beitrag von nana141080 10.04.10 - 21:15 Uhr

Mischen;-)

Beitrag von nightwitch 11.04.10 - 10:37 Uhr

Einfach nicht mehr soviel Karottensaft geben.

Flasche soll kein Dauerzustand sein. Wenn sie Durst hat, kann sie was trinken, ansonsten: Flasche weg.

Es ist sowieso langsam die Zeit, wo sie ihre Getränke aus einem Becher trinken kann.

Gruß
Sandra

Beitrag von gioia0107 10.04.10 - 21:12 Uhr

Hallo.

Wenn Du Vitamine willst, dann geb ihr lieber nen Apfel oder so, aber bitte keine 1er Nahrung. Meine Kinderärztin sagt immer, es müsse nichts anderes geben, als Pre Nahrung, der Rest ist Geldmacherei. Lucy bekommt auch die Pre, allerdings noch 4 mal am Tag und sie liebt ihre Flasche.

Also gib ihr ruhig weiter Pre-Milch!

LG Verena mit Lukas 4 und Lucy 8 Monate