Namensfrage - schon wieder...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von courtney13 10.04.10 - 21:03 Uhr

Hab neulich schon mal gepostet - aber noch kein Ergebnis!!!

Also die ersten Namen stehen fest - aber ich möchte gerne noch einen 2. Namen dazu - finde das ruft sich einfach schöner!

Also wenn es ein Mädchen wir:

Marlene Scarlett

und wenn es ein Jugen wird:

Marlon Maddox
oder
Marlon Lino


Was meint ihr???

Also der erste Name wird nicht mehr geändert (haben uns ja endlich mal geeinigt!) aber beim 2. Namen bin ich auch gerne für Vorschläge dankbar...

Findet Ihr der Name Marlene Scarlett hört sich an wie ein Ostname - ohne jetzt beleidigend klingen zu wollen!

Schon mal Danke für euere Antworten...

LG Courtney

Beitrag von knusperfisch 10.04.10 - 21:14 Uhr

Hallo!

Keine Ahnung was du mit Ostnamen meinst!
Osteuropäisch? Ostasiatisch? Ostdeutsch?
Egal.

Marlene finde ich sehr schön, ohne Zusatz.
Marlon gefällt überhaupt nicht und zu Maddox und Lino äußere ich mich lieber nicht...


Gruß
Knusperfisch

Beitrag von bienja 10.04.10 - 21:20 Uhr

hey

marlon lino - nicht schön! wegen dem lon-lino.....

die anderen ok :-)

Beitrag von silbermond65 10.04.10 - 21:32 Uhr

Ostname? Ostdeutschland oder wie?
Falls ja,ich komm von dort und sowas schreckliches hab ich selbst da noch nicht gehört.
Und die Jungennamen passen ehrlich gesagt auch nicht wirklich zusammen.

Beitrag von courtney13 10.04.10 - 21:46 Uhr

ich wollte da jetzt nicht beleidigend werden oder klingen, der Satz kam auch nicht von mir!!!!

Mir gefällt Scarlett irgendwie - aber du hast recht in der Verbindung hört es sich vielleicht wirklich etwas schräg an...

Also nochmal sorry, das sollte nicht irgendwie beleidigend klingen!!!

Beitrag von silbermond65 10.04.10 - 22:10 Uhr

Ich habs auch nicht beleidigend aufgefasst ;-)
Aber irgendwie finde ich ,hört es sich komisch an.Nicht böse sein.

Beitrag von windelrocker 10.04.10 - 21:41 Uhr

ich find die alle nicht passend

weder den fürn mädel noch die für nen jungen!

die lesen sich so ... "extra-origniell-zusammengestellt"

also verdammt aussergewöhnlich und haut irgendwie vorn und hinten nicht hin!

je "schräger" desto besser kommt mir vor ... nicht bös gemeint.

jeder hat nen anderen geschmack. aber die sehen echt eigenartig zusammengewürfelt aus.


Marlon Joshua find ich ganz nett ... (heisst der kleine ner freundin und steht ihm #rofl)

Marlon Joel ???

Marlon Maurice ???

Marlon Antony ???


schwierig zu diesen namen "klingende" zu finden die sich nicht so "aufgetragen" anhören.


ja und marlene ...

der is so schon "einzigartig" und ein 2. name würd den nur "verderben" ... der is allein sooo schön ....


lg, carina

Beitrag von courtney13 10.04.10 - 21:48 Uhr

Ich glaub ich belass es bei einem Namen. Das wird auf jeden Fall meinen Mann freuen, der war sowieso gegen einen 2. Namen!!!
Bei unserer Tochter hört es sich einfach so harmonisch an (Mariella Margarethe) das ich das für das 2. Kind irgendwie auch wollte!

Wenn wir uns schon auf den Paten geeinigt hätten, dann würde ich den Patennamen nehmen, aber da finden wir genausowenig eine einigung wie im 2. Namen!

Trozdem Danke für deine Meinung.

LG Courtney

Beitrag von windelrocker 10.04.10 - 21:50 Uhr

Mariella Margarethe klingt verdammt schön!!!!!!!!! ...

und jetzt versteh ich noch weniger warum ihr bei den anderen nicht so schön klingende gefunden habt?

schaut doch noch ... bissl zeit hast ja (vielleicht) noch ;-)

oder schmeiss nur

marlon und marlene

in raum und schau was die anderen so für vorschläge haben!


lg, carina

Beitrag von sonnentraum2010 10.04.10 - 22:06 Uhr

Dann will ich bei Dir auch mal antworten :-p

Aber hab gleich eine Frage ??
Meinst du richtig als Rufname ???

ich frage deshalb weil ICH finde , das eben ein 2.stiller Name nicht UNBEDINGT passen muss ..

ich zb trage den namen meienr Mutter als 2.stillen Namen , meine kleine Schwester den meiner Oma , und das wurde einfach der Tradition her entschieden .
Und diese passen nicht wirklich gerufen zusammen :-p;-)

LG:-D

Beitrag von courtney13 10.04.10 - 22:28 Uhr

Du hast recht - entweder wir lassen es bei einem Namen oder wir nehmen den Patennamen - wenn wir uns da mal einig werden!
Aber ich wollte es eher als stiller 2. Name und da ist einer mit bedeutung viel schöner!!!

Beitrag von sonnentraum2010 10.04.10 - 22:43 Uhr

Genau ..:-)

Wenn als 2.Stiller Name finde ich es so ziemlich egal .. denn ich denke beim 2.Namen wenn er still ist , hat es fast immer eine Bedeutung ! Und das ist das was zählt

Finde daher Scarlett als 2.name fürs Mädchen in der Kombi überhaupt nicht schlimm

und da beim Junge 2 auswahl möglichkeiten stehen .Sage ich dir was mir besser gefällt

und zwar maddox #pro ganz klar .. wo wir wieder beim thema meiner favoriten des englischen bzw amerikanischen Sprachgebrauch wären :-p

Beitrag von la1973 10.04.10 - 22:25 Uhr

Marlene ist ein super Name.
Scarlett geht garnicht und in der Kombi überhaupt nicht. Das passt ungefähr so gut wie Gertrud Cheyenne.
Marlon und Maddox sind beide nicht mein Fall. Am ehesten dann noch Lino. ZN dazu fällt mir aber nicht ein.

Beitrag von xeraniia 10.04.10 - 22:38 Uhr

Gertrud Cheyenne #rofl#rofl#rofl

Beitrag von sonnenscheinchen1 10.04.10 - 22:53 Uhr

Alle Namenskombis passen überhaupt nicht zusammen. Ganz ehrlich, aber möchtest Du tatsächlich Dein Kind jedesmal Marlene Scarlett rufen müssen?
Warum kombiniert ihr amerikanische, italienische und deutsche Namen????
Warum bleibt ihr nicht bei Namen eines Sprachgebietes?

Beitrag von eresa 11.04.10 - 09:31 Uhr

Warum immer diese Zweitnamen? #kratz

Marlene ist schön aber mit Scarlett ein Graus. Das passt überhaupt nicht. Wie gewollt und nicht gekonnt.

Marlon würde ich auch ohne zweiten Namen nehmen. Die finde ich auch nicht schön.

eresa