Gestern war Et

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von morla29 10.04.10 - 21:19 Uhr

Hallo,

ich hab grad die härteste Woche meines Lebens hinter mir.

Ostern - mein Geburtstag - Entbindungsterin von unserem Sternenkind. Heute gehts mir richtig besch.....

Ostersonntag bin ich im Wohnzimmer meiner Schwester heulend zusammengebrochen. Mittwoch wurde mein Geburtstag gefeiert - wenn man das feiern nennen kann. Ich war froh, als alle weg waren.

Gestern (ET) ging eigentlich. Wir sind schon morgens um sieben nach München in den Tierpark gefahren und waren erst am Nachmittag wieder zu Hause. Und abends waren wir zu einem Geburtstag eingeladen.

Und heute kam irgendwie alles raus. Hab den ganzen Tag nur geheult und nix auf die Reihe gebracht. Bin dann mittags, um mich abzulenken mit den Kindern ins Hallenbad gefahren.

Schön langsam realisiere ich richtig, was ich eigentlich verloren habe und frage mich ständig, was ich verbrochen hab, warum wir, ob ich das alles je überstehen werde und ob ich je nochmal ein gesundes lebendes Baby im Arm halten darf.

Bin so traurig - danke fürs Zuhören

Gruß
Morla
mit Ramona 28.10.05
Christina 04.06.07
und #stern-Kind Verena (still geboren am Geburtstag ihres Papas - 29.01.10 in der 31. ssw)

Beitrag von danimitben 10.04.10 - 21:32 Uhr

Liebe Morla,

es tut mir unsagbar leid, dass du gerade so leidest.

Ich bin aber sicher dass diese Phasen für unsere Trauerverarbeitung sehr wichtig sind. Die schlimmsten Tage hast du jetzt aber überstanden und es wird dir bestimmt in den nächsten Tagen wieder etwas besser gehen.

Natürlich wissen wir, dass irgendwann das nächste Tief kommen wird. Aber vielleicht werden die Abstände etwas länger. Deine beiden Kids können dich hoffentlich ein wenig aufheitern.

Ich spüre schon jetzt Ben´s Geburts- und dann kurz danach den Todestag kommen und weine schon jetzt unglaublich viel.

Ich drück dich ganz fest und hoffe dass du noch mal ein gesundes Baby im Arm halten darfst.

Alles Liebe
DANI mit BEN im Herzen *29.06.08 +08.07.09 (Morbus Alexander)
http://www.ben-sternenkind.de

Beitrag von hannah.25 10.04.10 - 21:50 Uhr

liebe morla,

lass dich bitte gaaanz fest drücken!! #liebdrueck

wenn ich deine zeilen lese, dann stehen mir echt die tränen in den augen. ich kann dir so gut nachempfinden, wie schlimm die letzte woche für dich gewesen sein muss.

gerade diese tage wie et sind immer die schlimmsten. da ihr gestern so viel um die ohren hat, ist es klar, dass es gerade heute rausbricht. die trauer kommt vor allem, wenn du ruhe bekommst. :-(
und es ist klar, dass sie trauer an diesen gedenktagen am heftigsten ist. wie du sagst, dir wird dann bewusst, was du verloren hast, dass deine verena nicht bei dir sein darf. und das tut eben sehr weh. lass dich dafür drücken!

deine kleine wird dir immer helfen und die trauer um sie wird immer sehr groß sein. aber ich hoffe, dass ihr irgendwann auch mal mit einem lächeln auf die zeit mit ihr schauen könnt. denn ich bin mir sicher, es ist nicht alles traurig, was ihr mit ihr erlebt habt.
es braucht alles zeit. die zeit heilt nicht alle wunden, aber sie lernt uns, mit der trauer zu leben.
hab bitte geduld mit dir. und lass deine trauer zu.
bitte red einfach mit uns, wenn dir danach ist. es befreit, wenn man seine gedanken los wird.
und ich weiß, dass ihr irgendwann wieder mehr mut und hoffnung haben wird.

ich denke, dass ihr sicher noch einmal ein gesundes und munteres baby im arm halten dürft. das wünsche ich euch sooo sehr und ich drück euch ganz fest meine daumen dafür.

ich bin in gedanken ganz bei dir, sende dir ganz viel kraft und halt!
ich weiß, wie schwer diese tage sind!! #liebdrueck

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von froschi0812 11.04.10 - 11:52 Uhr

Liebe Morla,

ich kann dich gut verstehen...der ET ist nochmal so ein besondere Tag.

Ich wünsche dir einfach viele aufmerksame Ohren, viele Hände die dich tragen, wenn du wieder fällst...
Die Kraft, deine Hoffnung nicht zu verlieren...




Beitrag von lanabueba 11.04.10 - 14:28 Uhr

Hallo Morla,
lass Dich drücken! Ich kann das gut nachempfinden. Mir graut es jetzt schon vor Maries ET (Pfingstmontag). Wie sehr hatte ich mich darauf gefreut! Jetzt wird es für mich ein schlimmer Tag werden. Meine Kinder sind dieses WE mit meinem Mann zur Oma gefahren und ich sitze hier allein zu Hause. Eigentlich habe ich viel zu tun aber ich bekomme einfach Nichts auf die Reihe. Ich könnte andauernd heulen. Auf dem Friedhof war ich schon und habe das Grab wieder schön gemacht. Es ist einfach so unwirklich Alles. Ich wünsch Dir eine bessere nächste Woche!
LG Kati