Ist euch das manchmal auch unheimlich?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wir3inrom 10.04.10 - 21:25 Uhr

Ihr Lieben,

jetzt kommt eine etwas komische Frage und ich hoffe, ihr fasst sie nicht seltsam auf.. #schwitz

Findet ihr den Gedanken, dass da IN EUCH ein anderer Mensch heranwächst, auch manchmal richtig unheimlich, geradezu spooky??

Wenn ich mir vorstelle, dass da ein vollkommen eigenständiges Wesen - klar, in vielerlei Hinsicht von mir abhängig - in MEINEM Körper herumturnt, sich durch mich ernährt, meinen Alltag miterlebt etc.. Ehrlich? Da darf ich gar nicht sooo genau drüber nachdenken.. #zitter

Bin ich bestimmt die Einzige, oder?!

LG aus Rom
Simone

Beitrag von windelrocker 10.04.10 - 21:26 Uhr

#rofl #rofl #rofl

NEIN ... bist definitiv NICHT die einzige

hab mir auch oft solche "gedanken" gemacht und gesagt wie strange dass eigentlich is #rofl


lg, carina

Beitrag von clicquot 10.04.10 - 21:30 Uhr

*lach* Gott bin ich froh dass das jemand mal ausspricht!! Hab schon gedacht ich bin irgendwie gaga oder so!!

Mir gehts ganz genauso!! vor allem seit die kleine sich bewegt, das ist manchmal echt gruselig!!! Ich freu mich zwar schon und alles kein thema, aber so in manchen momenten ist das richtig strange!!

LG
Heike + Krümeline inside (21. SSW)

Beitrag von wir3inrom 10.04.10 - 21:32 Uhr

#rofl

Na, wie gut, dass ich's ausgesprochen hab. Dann geht's uns beiden gleich ne Runde besser. :-D

Beitrag von clicquot 10.04.10 - 21:33 Uhr

#huepf


Das kannst laut sagen!!! :-))))))

Beitrag von hardcorezicke 10.04.10 - 21:31 Uhr

ja die gedanken sind echt komisch.. es ist einfach faszinierend.. wie sich das bewegt.. ect..
ich kenne die bewegungen sonst nur von meiner katze früher als sie trächtig war ^^

Beitrag von tuttifruttihh 10.04.10 - 21:36 Uhr

Hmm... ich finde den Gedanken nicht komisch. Vielleicht realisiere ich auch noch nicht so richtig, dass es ein richtiges Baby ist da drinnen. Wahrscheinlich realisiere ich erst nach der Geburt, WAS da 10 Monate in mir gewachsen ist und finde es dann merkwürdig.

Vielleicht finde ich es auch deshalb nicht "spooky", weil es ja nach für nach wächst. Die Kindsbewegungen sind ja nicht von heute auf Morgen da, sondern nehmen stetig zu, genauso wie der wachsende Bauch...

Also ich finde den Gedanken wunderschön, aber nicht direkt merkwürdig...

Lg Saskia mit Fiona (Einleitung -8)

Beitrag von chaos-queen80 10.04.10 - 21:37 Uhr

Ich finde es auch heftig, die Vorstellung, dass da ein Mensch heranwächst, der sich dann auch bewegt und mitfühlt...

Irgendwie wie im Film "Alien". Aber andererseits so schön, dass ich jeden Moment genieße, auch wenn ich so langsam unbeweglich bin wie ein Walross... #verliebt

Jetzt ist auch gerade unser Zwergi wach und unterhält mich mit Strampeln. Vermutlich mag er, wenn ich auf´m Gymnastikball sitze. Das trainiert gleichzeitig den Beckenboden!

LG
Tina

Beitrag von chryssy 10.04.10 - 21:38 Uhr

Wenn sich mein Bauch so von alleine bewegt,muss ich immer an Alienfilme denken #rofl Der Gedanke, dass im eigenen Bauch etwas lebt, ist schon seltsam.

lg
chryssy+#blume (24+6)

Beitrag von pepperlotta 10.04.10 - 21:48 Uhr

Ich find den Gedanken viel krasser das ich dann für IMMER Mutter bin. Also das geht ja nie wieder weg :-p Das find ich mehr merkwürdig obwohl ich sonst immer über solchen Quatsch nachdenke wie meine Knochen in meinem Körper mit welchen Muskeln etc verbunden sind und dann schüttelts mich!! Aber das Baby find ich ziehmlich angenehm... kann ich nur schwer beschreiben...

Beitrag von inoola 10.04.10 - 21:51 Uhr

huhu,

mir gehts genauso, mir fallen immer so blöde filmvergleiche ein. wie z.b. aus die mumie, wo son käfer unter die haut krabbelt ... (sieht exact genauso aus auf meinem bauch.
uhhhhh.)

aber auf der anderen seite freu ich mich soooo sehr über meine beiden kleinen.
meine schwester fragt mich immer wie sich das anfühlt... hm ja wie große würmer im bauch? man kann das ja nich beeinflussen wie die kleinen sich bewegen. und irgendwie sind sie ja schon "fremd" bzw eigenständig ist das bessere wort.

heute hat mein kleiner mich richtig gekitzelt. ich musste voll lachen, davon ist meine masi aufgewacht und beide haben in meinem bauch getobt :) hab mich gefreut :)

lg inoo

Beitrag von wir3inrom 10.04.10 - 21:56 Uhr

Äh, ich wollte nur darauf hinweisen:
Ich freu mich auch riesig über mein #ei!!
Und auch ich finde es wunderschön, wieder Mutter zu werden.

Ist eben nur, dass ich manchmal ein bisschen Gruselgänsehaut bekomme, wenn ich genauer drüber nachdenke, dass da eben ein eigenständiger Mensch in mir ist.. ;-)

Beitrag von clicquot 10.04.10 - 22:20 Uhr

Glaube das haben alle schon richtig verstanden süße :-) keine sorge!

Beitrag von sandee222 11.04.10 - 11:58 Uhr

Mr.Spock würde sagen:faszinierend!!!#huepf