IVF Behandlung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bine-basti 10.04.10 - 21:34 Uhr

Hallo,
ich fange heute an zu spritzen.
Wer von euch hat diese Behandlung schon mal gemacht und kann mir sagen was ich alles beachten muss.
Darf mein Mann weiter hin viel Sport treiben?
Habe sehr viel Angst vor dieser Behandlung!
Bitte um Antwort.

Beitrag von bambolina19 10.04.10 - 22:31 Uhr

Hallo,

kann dich gut verstehen. Hatte vor meiner ersten IVF auch wahnsinnige Angst, weil ich so überhaupt nicht wusste, was auf mich zukommt. Vorallem vor der Narkose, war meine erste.

Jetzt hab ich den ersten Versuch hinter mir (leider negativ), aber ich kann dir die Angst nehmen.

Punktion verlief absolut problemlos. Hatte erst abends etwas Schmerzen (Blähbauch und mensartig). War aber auszuhalten und ist auch bei jedem anders. Hätte gern ein leichtes Schmerzmittel genommen, wusste aber nicht ob ich das darf und was. Heute weiß ich Paracetamol oder Ibu wäre erlaubt gewesen.

Am aufgeregtesten war ich vor dem Transfer. War gar nicht schlimm, wie ne normale Frauenarztuntersuchung. Und irgendwie war ich ganz stolz, als ich meine zwei Krümel (einen 7 u. einen Achtzeller) mit nach Hause nehmen konnte. Ich war soooo glücklich.

Das Warten ist anstrengend bis zum BT. Versuch dich abzulenken und nicht 24h zu grübeln und dich nicht zu stressen.

Ich drück dir ganz dolle die Daumen und wünsche euch von Herzen viel Glück!
#klee
Bambolina19

Beitrag von bine-basti 11.04.10 - 13:50 Uhr

hallo,
danke für die Unterstützung!
Hat mir jetzt Mut gemacht. Werde hier weiter meine Behandlung mitteilen.

Beitrag von saxobaby 10.04.10 - 22:37 Uhr

Hallo Bine, erstmal viel Erfolg. #klee

Habt ihr denn kein Aufklärungsblatt bekommen? Also wenn er es nicht übertreibt, kann er weiter Sport machen. Er sollte aber nur soviel machen, wie es ihm gut bekommt.

Sperma kann z.B. durch folgendes beeinflusst werden: Stress, Nikotin und übermäßiger Alkoholgenuss, tägliche Saunabesuche, fieberhafte Infekte.

Wenn du weitere Fragen hast, schreib mir doch einfach per PN.