umzug

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von cocomel75 10.04.10 - 21:38 Uhr

hallo,

hat jemand einen tip oder ähnliches wie man ein umzug organisiert und das alles gut bewältigt...
wir haben kurzfristig nun nen umzug zu machen. heisst wir haben 2 wochen zeit. ich bin ss, haben ne tochter (19 mon) und müssen auch noch streichen etc. wie macht man dies am besten ... die oma würde die kleine schon nehmen, nur arg lange will ich ja sie auch nicht dort lassen müssen. aber bis alles soweit ist, ich weiss nicht.. baustelle in wohnung...paradies für neugierige und wilde kleinkinder....gefahren ohne ende... wie zieht ihr um , wie habt ihr da erfahrung??
und ich kann leider halt nicht so wie normal, dauert länger wegen ss zustand, mein mann muss wieder zur arbeit (genau wie alle helfer), hat grad n wochenede für umzug.

Beitrag von superschatz 11.04.10 - 08:55 Uhr

Hallo,

die nächsten 2 Wochen wird die Wohnung wenig wohnlich sein, aber das ist schließlich kein Dauerzustand.

Ich würde anfangen alles einzupacken, was du jetzt nicht mehr brauchst und diese Kisten in einem Raum unterstellen.

Kleidung für 1 Woche für alle Familienmitglieder würde ich ein paar Tage vorher in eine Kiste packen und diese deutlich markieren. Das Auspacken dauert ja manchmal ein wenig länger. Genauso würde ich alle anderen wichtigen Kartons markieren. Diese müssen ja schneller ausgepackt werden.

Ich nehme an, ihr müsst die alte Wohnung streichen oder beide?

Ich hätte deiner Kleinen gegenüber nun nicht so ein schlechtes Gewissen, ansonsten schaffst du nichts.

Wie macht ihr den Umzug? Mit einem Transporter?
Man braucht schon ein bissl mehr wissen um dir Tipps zu geben. :-)


LG
Superschatz (die demnächst hoffentlich auch umzieht)

Beitrag von cocomel75 11.04.10 - 20:30 Uhr

hallo,

ja, danke; wir nehmen einen transporter. das gute ist ja ,das es nur 2,5km entfernt von d jetztigen whg ist. trotzdem muss man alles packen und so...
streichen müssen wir die alte whg nicht zum glück, dafür gibts in der neuen viel zu tun. und da mein mann etwas andrer meinung ist als ich was das streichen oder renovieren angeht, bleibt es dann vermutlich auch an mir hängen. er meint, nur das kizi steichen zu müssen , ich dagegen möchte schon auch wohnzimmer u schlafzimmer "neu" haben. ganz zu schweigen von einer kompletten grundreinigung der wohnung inkl. küche. er ist da sehr gelassen, ich nicht.
naja. wenn ich halt net noch ss wär wäre es einfacher. aber nun muss ich halt auch so irgendwie..