ab wann Vorsorgeuntersuchung alle 4 Wochen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von riraritachen 10.04.10 - 22:14 Uhr


Hallöchen,
hab eine kleine Frage. Und zwar ab wann den, wie oben vorgemerkt die Vorsorgeuntersuchungen alle 4 Wochen sind. #zitter

Denn ich bin momentan in der 9ssw und

letzter FA-Termin war 29.03 (7ssw)
und nächster wäre 03.05 (12ssw)

Jedoch hätte ich laut Urbia-Schwangerschaftsübersicht auch einen Termin am ungefähr 13.04 haben können/dürfen. #kratz

Und da ich sowieso den FA wechseln wollte, dachte ich, ich könnt einen Termin jetz machen (bei der neuen FÄ) und dann den nächsten Anfang Mai haben können. Oder glaubt ihr die würd mich dann erst Ende Mai wiedersehen wollen.

Wie ihr das ja kennt möcht man immer sicher gehen das es dem Böhnchen gut geht bzw. das man die berüchtigten 3 Risikomonate übersteht.

Und ich kann/möcht nicht bis zum 03. Mai warten bis ich wieder was neues weiß. #schmoll

Sorry für diese lange komplizierte Frage
Liebe Grüße

Beitrag von wir3inrom 10.04.10 - 22:16 Uhr

Na, wichtig ist ja die überstandene Zeit bis zur 12. SSW. Von daher macht der Termin am 03.05. schon Sinn.
Ab da wird's dann sicher im 4-Wochentakt weitergehen.

Was nützt es dir, in der 10. oder 11. Woche hinzugehen, wenn dir der FA eh erst in der 12. oder 13. SSW sagen kann, dass deine Schwangerschaft stabil ist.

Beitrag von leahhh 10.04.10 - 22:35 Uhr

Hallo,
ich gelte als risikoschwanger - Alter, meine erste Tochter hat einen schweren Herzfehler, meinen Sohn musste ich in der 21. Woche still auf die Welt bringen, keine Schilddrüse - . Meine Fachärztin meinte, wir können natürlich jede Woche einen Termin machen und Ultraschall- aufgrund meiner Vorgeschichte, aber was bringt es, es kann auch in dieser 1 Woche was passieren. Da hatte sie meiner Meinung nach Recht. Es kann immer was sein, auch wenn Du jeden Tag zum Arzt läufst. Versuche einfach positiv zu denken, das habe ich gemacht und jetzt bin ich in der 34. SSW und es ist alles Ordnung.
Alles Gute, denk positiv
Leah

Beitrag von riraritachen 10.04.10 - 23:04 Uhr


Ja ihr habt ja recht #gaehn

Das warten fällt mir nur so schwer und ich würd halt schon gern ein Bildchen haben das ein wenig mehr zeigt als das was ich bereits hab (siehe VK).

Aber naja ich sollt halt wirklich noch warten und einfach geduldig sein.
;-)

Liebe Grüße
Rita