geht charlotta??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lilly-maus 10.04.10 - 23:42 Uhr

guten abend alle,

gibt es den namen charlotta? Mein mann mächte eine lotta haben, find ich etwas gewagt....mir gefällt charlotta so gut, aber ich finde nur charlotte oder carlotte (also wie karl ausgesprochen)

Bitte um hilfe

Beitrag von katti3 10.04.10 - 23:45 Uhr

Hallo,
also ich kenne die Namen nur so: Carlotta und Charlotte.
Mein persönlicher Favorit ist aber Lotta.So wird unsere Maus heißen.
Alles Gute
K

Beitrag von lilly-maus 10.04.10 - 23:47 Uhr

dann kriegen wir vielleicht beide eine:-)

Gute Nacht

Beitrag von inoola 10.04.10 - 23:49 Uhr

huhu,

ich finde den namen sehr schön, würde ihn aber ohne h schreiben.
die tochter von meinem chef heißt auch so. ist ne ganz süße :)

lg inoo

Beitrag von tuttifruttihh 10.04.10 - 23:59 Uhr

Schließe mich meiner Vorrednerin an, kenne auch nur Carlotta oder Charlotte. Carlotta finde ich super! Nur Lotta klingt so nach der Astrid Lindgren Figur und irgendwie sehr "niedlich". Charlotte hingegen würde wahrscheinlich eher mit Charly abgekürzt werden.

Beitrag von engelchen2277 11.04.10 - 00:02 Uhr

Bei uns in der Nachbarschaft gibt es eine Carlotta. Finde ich sooo süß...wäre auch mein Favorit gewesen, aber nun wird es eine Clara Louise :-)
lg engelchen2277

Beitrag von -trine- 11.04.10 - 00:26 Uhr

Charlotta gibt es!!! #pro

Und er wird "Karlotta" ausgesprochen.

Gibt ihn aber 100%- ig so, denn die Tochter meiner Freundin heißt so und wird auch so geschrieben #freu

Liebe Grüße Trine mit #baby im Bauch

Beitrag von bienja 11.04.10 - 11:17 Uhr

klar gibt es den namen und er ist schöööön!

wäre für Charlotta! (wie Karl...)

lg bienja

Beitrag von hasi.1981 11.04.10 - 12:41 Uhr

Ich fände Charlotta auch am besten und das könnt ihr dann abkürzen. Finde als erwachsene Frau einfach Charlotta besser als Lotta. Und Charlotta finde ich jetzt zwar eher selten - aber gehört hab ich es schon!

Beitrag von postrennmaus 11.04.10 - 14:55 Uhr

Ja gibt es. Beide Schreibweisen. Ich fände es auch schöner, Carlotta statt Lotta zu nehmen, weil letzterer sich wie ein Spitzname anhört.

Meine Tochter heißt übrigens Charlotte, so wird sie auch von fast allen genannt. Außer ein paar wenige, die Lotte sagen. Was ich aber auch schön finde. AUch wenn sie später von Klassenkameraden Charlie genannt würde, fände ich das nicht schlimm. Das haben wir uns vorher so überlegt, ob wir mit den möglichen Spitznamenkreationen klarkämen, und das war so.

Also von mir hast du ein #pro für C(h)arlotta!!!

lg postrennmaus

Beitrag von jungemammi85 11.04.10 - 15:02 Uhr

Ja, ich kenne eine, die heisst Karlotta.

Mit CH kenne ich jetzt nicht.

Lg Katy

Beitrag von stefanieg.1977 11.04.10 - 20:02 Uhr

ja gibt es

http://www.baby-vornamen.de/Maedchen/C/Ch/Charlotta/

Beitrag von qayw 12.04.10 - 12:47 Uhr

Hallo,

wenn Ihr Charlotta wie mit K aussprechen wollt, würde ich mir das h sparen. Das gibt eh bloß Durcheinander, weil es vergessen wird, oder die Leute es als ch wie bei China aussprechen.
Oder hättet Ihr es gerne als sch wie bei Charlotte?#kratz
In diesem Fall finde ich den Namen etwas seltsam.

Ich kenne übrigens eine kleine Carlotta, die auch mal Lotta genannt wird und finde den Namen gut.

LG
Heike