Einmaliges, heftiges Ziehen (5.SSW)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasi59 11.04.10 - 07:14 Uhr

Guten Morgen!

Ich bin zwar erst in der 5. SSW, aber ich mache mir gerade totale Sorgen, weil ich nach ein paar negativen Versuchen der künstlichen Befruchtung endlich schwanger bin.

Bis letzte Nacht war ja alles gut. Doch plötzlich bin ich Früh um 3 Uhr aufgewacht und dachte ich muss aufs Klo. Dann hatte ich ziemlich heftiges Ziehen im Unterbauch. Das Ganze ging so 10 min, dann war es wieder weg. Mache mir jatzt aber Sorgen was das war.
Wie äußert sich denn eine FG! #schwitz

Blut oder so ist nicht in Sicht!


LG
Hasi

Beitrag von nickel-79 11.04.10 - 07:16 Uhr

Guten Morgen

und willkommen im Land der Wehwehchen :-)
das sind deine Mutterbänder :-)
Deine Gebärmutter muss jetzt wachsen und wachsen und das tut von Anfang an weh :-)
das ist gut!!!

LG

Beitrag von hasi59 11.04.10 - 07:20 Uhr

Aber so doll? War richtig krampfartig! Nicht nur ein bisschen Ziehen! #schwitz

Beitrag von nachtelfe78 11.04.10 - 07:23 Uhr

Huhu!

Würde auch sagen dass das an den Mutterbändern liegt.
Ich hatte da auch lange mit zu kämpfen. Wenn ich husten oder niesen musste oder heftig lachen musste...falsch aufgestanden bin etc. AUA!

Wenn Du auch ganz viel mensartiges Ziehen demnächst bekommst, hol Dir mal in der Apotheke Magnesium. Das hat mir wunderbar geholfen.

Eine Fehlgeburt merkst Du eigentlich erst einmal nicht...tut nicht weh - tat sie bei mir jedenfalls nicht.
Blutung setzte ein - Arzt - KH ...

Das Wichtigste allerdings ist: Genieß Deine Schwangerschaft! Mach Dich nicht verrückt vor Sorge!
Es wird schon alles gut gehen ;-). Drücke Dir auf jeden Fall die Däumchen.

LG nachtelfe78 ET-8

Beitrag von hasi59 11.04.10 - 07:26 Uhr

Leichter gesagt als getan! #schwitz

Ich war ja entspannt, bis diese Krämpfe kamen diese Nacht! War schon ziemlich heftig!

Beitrag von nachtelfe78 11.04.10 - 07:33 Uhr

Wenn Du ganz verunsichert bist, dann geh morgen zum FA.
Bringt ja auch nichts wenn Du jetzt Angst hast. :-)
Aber dieses Ziehen, Reißen und die Krämpfe können schon ziemlich heftig sein. #zitter Ich war froh als das nachließ...

Beitrag von hasi59 11.04.10 - 07:36 Uhr

Ich muss morgen eh zu meinem Hausarzt. Er soll mal nochmal das HCG überprüfen lassen.

Hast mich aber schon etwas beruhigt! Dankeschön! :-)

Beitrag von nickel-79 11.04.10 - 08:04 Uhr

Was Du auf jeden Fall machen kannst ist Magnesium nehmen.
damit machst du nichts falsch und ich hatte das auch gleich zu Anfang an bekommen, zum Utrogest dazu.
Und wenn du Dir gar nicht sicher bist, geh zum Arzt, das ziehen der Bänder ist sehr heftig,
manchmal wenn ich aufstehen will hauts mich wieder hin, weil es so zieht.

LG

Beitrag von valetta73 11.04.10 - 08:06 Uhr

Ja hey, das hab ich ja gar nicht mitbekommen!!

Herzlichen Glückwunsch!

Wars ne Kyrso?

Also heftigeres Ziehen am Anfang sind ganz sicher die Mutterbänder. Aber auch wenn man das weiss, wird man die Sorgen beibehalten ;-)

Alles Gute!!

Viele Grüsse
Valetta

Beitrag von nickel-79 11.04.10 - 08:08 Uhr

ja, das mit den Sorgen war das, was ich die Woche schon meinte, die schlimmste " Hibbelzeit" fängt jetzt an :-) aber auch die schönste!!!

Beitrag von hasi59 11.04.10 - 10:03 Uhr

Ja es war eine Kryo mit nur einem Eisbärchen! #huepf

Hoffe ihr habt recht. Ein leichtes Ziehen hab ich ja die ganze Zeit, aber heute Nacht war es schon sehr heftig. Naja was solls, kann eh nur abwarten!


LG
Hasi

Beitrag von alexandraundtom 11.04.10 - 08:26 Uhr

Hallo Hasi,

mach Dir keine Gedanken, das ist total normal... Als das bei mir am Anfang so war, habe ich mir auch die ganze Zeit Sorgen gemacht, aber es war bis jetzt immer alles ok...

Dieses Ziehen hab ich alle paar Tage, ich glaube auch, das begleitet uns die ganze SS?!

LG Alex

Beitrag von hasi59 11.04.10 - 10:08 Uhr

Hab auch mal ein bisschen im Internet geforscht und auch gelesen, dass Krämpfe normal sind! Dann bin ich etwas beruhigt! ;-)

Danke dir! :-)