Tägliches morgendliches wegschwimmen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mariem 11.04.10 - 07:38 Uhr

Hallo,
ich habe heute wie jeden morgen ein feuchtes problemchen. Mein kleiner 22 Monate schwimmt jeden morgen weg. Das heisst pampers prall gefüllt, schlafanzug + body+schlafsack + bettlaken nass. ich habe jetzt schon pampers größe 5 und habe auch schon etwliche marken ausprobiert aber eine lösung haben wir noch nicht gefunden.
Von meiner großen kenne ich dieses problem überhaupt nicht und auch meinen sohn stört es nihct der schläft durch ob nass oder nicht. Nur ich bin am verzweifeln weil jeden tag bett ab und beziehen + waschen find ich nicht so super. hat einer von euch auch so ein problem und vielleicht schon ein lösung darauf gefunden ?

LG mariem

Beitrag von naykab 11.04.10 - 07:50 Uhr

Hi!

Ich hatte das selbe Problem mit meinem Sohn. Er ist zwar erst 14 Monate alt aber es war ständig alles nass morgens. Ich habe die größten Windeln von DM gekauft (6+) und die halten alles aus! Die sind zwar recht groß, aber es läuft wirklich gar nichts mehr aus und das ist doch das was zählt! Die Pampers sind ab Größe 4+ auch tagsüber öfters ausgelaufen. Seitdem benutze ich keine Pampers mehr.

vg
naykab

Beitrag von superschatz 11.04.10 - 07:56 Uhr

Hallo Mariem,

mein Sohn ist nun 14 Monate, wir hatten aber monatelang dieses Problem und es war echt nervig. Das ganze wurde noch begünstigt dadurch, dass Paul Bauchschläfer ist.

Pampers und Rossmann haben nie dichtgehalten, Lidl ging so (aber immerhin öfter als Pampers) und nun nehmen wir die Aldi Nord Windeln und sehr zufrieden. Sie laufen wirklich nur mal aus, wenn er sehr lange schläft, sprich von 19 Uhr bis 9-10 Uhr). Er trinkt tagsüber relativ viel, abends noch 220 ml Milch, nachts auch 1-2 Flaschen Milch, ca. 400 -500 ml)

Gr. 4, 4+ und 5 hatten wir durch, nichts. Allerdings hat mein Sohn von Pampers Gr. 5 plötzlich ganz heftigen Ausschlag bekommen, bei einem ganz neuen Paket. #gruebel

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von silkeernst 11.04.10 - 09:07 Uhr

Hallo
wir hatten das Problem bei unserer Zoé auch, sie lief bei jeder Windel aus.
Wir haben dann nachts noch eine Windeleinlage reingelegt, das ging dann. Inzwischen haben wir in Holland, wir wohnen Grenznah, Huckies Windeln gekauft, die benutzen wir für nachts die sind super gut da reicht sogar die Gr. 5 bei Pampers braucht sie tagsüber schon die 5+ obwohl sie erst 11 kg wiegt.
LG
Silke

Beitrag von krokolady 11.04.10 - 09:23 Uhr

Pack ne Vlies-Windel mit rein.
Das sind diese Einlagen die aussehen wie übergroße Damenbinden.

Beitrag von manfredmama 11.04.10 - 13:20 Uhr

Hallo!

Ich habe festgestellt dass meine Kleine nicht ausläuft, wenn ich den Body weglasse, bzw. nen ganz großen anziehe! Die Windel kann sich so wohl besser vollsaugen??
Hatte vorher auch alles ausprobiert- größere Windel, Enlegevlies- ohne durchschlagenden Erfolg...

Viel Erfolg!

manfredmama

Beitrag von mariem 11.04.10 - 16:33 Uhr

danke für eure antworten ich denke ich werde einfach mal weiter testen das mit dieser einlage ist eine supi idee einfach mal testen.

was ich so den knaller finde ist das pampers ganz groß damit wirbt 12 std trockenheit nix da noch nicht mal 6

LG Mariem