Wie lange habt ihr nach einem natür. Abgang

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:24 Uhr

geblutet?
Habe am 6.04 einen natürlichen Abgang bekommen.
Getsern war ich froh das ich nurnoch eine Slipeinlage brauchte, aber heute blut ich wieder heftiger, brauch sogar wieder OB#schock.
Heute schon den 6.Tag.
Ist das normal?
Lg
Sonja

Beitrag von gewitterhexchen 11.04.10 - 08:28 Uhr

Hm teilweise bis zu zehn tage richtig mensartig, ich hatte zwei natürliche abgänge, hab beide male recht lange geblutet, mußte allerdings auch zum FA zur kontrolle ob wirklich alles "rausgeblutet" ist. Es kann nämlich passieren, dass wenn nicht alles von alleine abgeht, diese blutung anhält und du im endeffekt eine AS brauchst, weil reste in der gebärmutter sind. Also laß es kontrollieren, wenn es in den nächsten tagen nicht aufhört.

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:30 Uhr

Ah, ok. Ich muss Di eh wieder hin zur Nachkontrolle. Mein HCG war am Do noch bei 9,5 und hoff das er dann auf 0 ist.
Aber ich denke wenn ich noch blute wird sie mich nicht untersuchen.
Danke

Beitrag von gewitterhexchen 11.04.10 - 08:33 Uhr

gerade wenn du blutest, muß sie dich untersuchen. mir war das damals auch sehr unangenehm, gerade weil ich geblutet habe, aber mein FA meine, dass es sein muß.

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:35 Uhr

Als ich am MI heftiger geblutet hab, hat sie gesagt sie kann mich eh nicht untersuchen wenn ich blute, wenns schlimmer wird kann se mich eh nur ins Kh überweisen:-[

Beitrag von gewitterhexchen 11.04.10 - 08:40 Uhr

sorry das ich das sage, aber was ist das für ne FÄ? Natürlich kann sie und eigentlich muß sie auch. Die WILL eindeutig nicht, aus welchen gründen auch immer.

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:43 Uhr

Ja keine Ahnung, aber da du nicht die 1. bist die mir das gesagt hat bin ich eh schon am überlegen die FÄ zu wechseln#schmoll

Beitrag von martina2104 11.04.10 - 08:28 Uhr

keine ahnung, wie lange man da blutet, aber wenn du dir sorgen machst, dann ruf doch mal im kh oder morgen deinen fa an!!!

lg martina #liebdrueck

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:31 Uhr

#danke, ne muss Di wieder hin.

Beitrag von 5kids. 11.04.10 - 08:29 Uhr

Guten Morgen!
Ich war schockiert,als ich davon erfuhr - tut mir ehrlich leid #schmoll. Ja wir sind nicht mehr die Jüngsten #schwitz
Ich hatte das auch im Dez.,daß ich erst fast gar nix mehr hatte und dann 1 Tag nochmal richtig fett Mens. Aber das war dann nur 1 Tag #kratz - war wohl der letzte Rest ....

Das wird schon wieder!#pro

LG
Andrea

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:34 Uhr

#danke, na ich hoffe. Langsam nervts wieder.
Ich seh es mittlerweile so- #schwanger werden ist nicht schwer, #schwanger sein dagegen sehr#rofl.
Ne im ernst, wenn mein Körper jetzt noch wüsste wie er die Babys behält wärs perfekt#schmoll

Beitrag von 5kids. 11.04.10 - 08:35 Uhr

#proDu hast es auf den Punkt gebracht - leider! :-(

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:38 Uhr

Naja die 2.FG hat jetzt den Vorteil das ich weniger verkrampft bin.
Entweder klappt es jetzt noch mal oder nicht.
Wenns nicht klappt ok, dann brauch ich mich auch nicht mehr sterilisieren lassen, das hat sich dann wohl erledigt#schmoll

Beitrag von kolibri08 11.04.10 - 08:35 Uhr

Ich hatte im November einen Abgang und habe da um die 14 Tage Mensartig geblutet und am 10.4.2010 hatte ich auch einen allerdings wurde es im KH direkt behandelt...

Lass es einfach von deinem FA angucken ob alles "raus" ist.

Lg Nicole

Beitrag von sam35 11.04.10 - 08:40 Uhr

14Tg?#schock
Ja danke, ich hoffe nicht#zitter

Beitrag von patientinxy 11.04.10 - 08:57 Uhr

Hallo,
tut mir leid, dass du jetzt deine 2. FG hattest. Ich trage selbst #stern#stern#stern und da kann es nicht wirklich am Alter gelegen haben.
Schwanger werden und bleiben kann manchmal ganz schoen tueckisch sein. Vielleicht solltest du mal provisorisch ab ES+2 Utrogest nehmen. Hat relativ wenig Nebenwirkungen und loest vielleicht das Problem mit dem Schwanger bleiben. Oder hast du mal deinen Progesteronlevel in der 2. Zyklushaelfte bestimmen lassen?
Aber dann vielleicht bei neuer FAE???
Ich gehe jetzt schlafen, kannst dich aber gerne bei Fragen ueber VK melden.
Liebe Gruesse,
Sabrina

Beitrag von sam35 11.04.10 - 09:01 Uhr

Mein Progesteronwert war letzten Zyklus anscheinend hoch genug.
Jetzt beim Abgang war er nur noch bei 1,8.
Aber ich habe Uto hier und werde das mit meiner FÄ noch absrechen, #danke
Und schlaf gut

Beitrag von babys0609 11.04.10 - 09:19 Uhr

Huhu süsse!
Ich habe nach dem ersten natürlichen Abgang in der 7. SSW knapp 2 Wochen Mensartig geblutet!

Bei denen in der 5.SSW nur 7 Tage!!!

#liebdrueck Maria

Beitrag von sam35 11.04.10 - 09:22 Uhr

ok, dann bin ich mal gespannt ob ich morgen das letzte mal blute.#zitter
Und #herzlichen Glückwunsch noch mal#ole#huepf#freu

Beitrag von babys0609 11.04.10 - 09:33 Uhr

#verliebt Danke!!

Ich drücke dir fleissig meine Däumchen!!