ss- anzeichen... Angst vor 3. FG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von champagner 11.04.10 - 08:24 Uhr

der Tag morgen rückt näher und ich habe einen Untersuchungstermin. ich müsste dann in der 9. wOche sein. wenn alles gut geht. ich ´hab allerdings riesen angst... und wollte einfach mal über eure ss anzeichen quatschen.. damit ich mich ein bisschen in sicherheit wiegen kann.
ich weiss zwar, dass die anzeichen bei jedem unterschiedlich sein können, aber ist es nciht ein gutes zeichen, wenn einem den ganzen tag über übel ist und müde..
selbst auf meinen heissgeliebten kaffee hab ich keine lust im moment.. "das hätte ich nie gedacht"

:-) ich danke für euren austausch.
lg

Beitrag von yozgat 11.04.10 - 08:33 Uhr

Erstmals drücke ich dir gaaaaaanz fest die Daumen :-)
Also mir ging es am Anfang so ähnlich wie dir.Nur müde und hatte morgens immer diese Übelkeit.Ich denke schon,dass das schon gute Anzeichen sind;-)

Lg
Fatma 32ssw

Beitrag von nickel-79 11.04.10 - 08:34 Uhr

Bestens.

Schiebe die negativen Gedanken weg und genieße den wunderschönen Sonntag :-)
nächstes jahr um die Zeit bist Du schon lange wach und " leergesaugt" und übermüdet :-)

Viel Glück

Beitrag von malzbier75 11.04.10 - 08:45 Uhr

"und wollte einfach mal über eure ss anzeichen quatschen.. damit ich mich ein bisschen in sicherheit wiegen kann. "

Außer Müdigkeit keine. ;-) Das sagt leider überhaupt nichts über eine intakte oder nicht intakte Schwangerschaft aus.

Mach dir nicht so viele Gedanken, es wird alles gut sein. #klee

Beitrag von babe2006 11.04.10 - 08:52 Uhr

Hallöchen,

erstmal drücke ich dir die Daumen das alles ok ist :)

aber es ist Schwachsinn wenn jemand behauptet wenn man keine Schwangerschafts-Nebenwirkungen wie z.b. Übelkeit usw hat... das es keine intakte Schwangerschaft ist...
in meiner ersten SS hatte ich keinerlei anzeichen, jetzt in der 2ten auch nur 2 mal gaaaanz leichte Übelkeit...

und mit beiden ist und war alles in ordnung...

mach dich nicht verrückt... genies den Tag

lg

Beitrag von zimtmaedchen030 11.04.10 - 09:09 Uhr

Diese Angst ist total normal. Das kann hier jeder nachvollziehen.

Meine SS-Anzeichen waren relativ gering. Ein wenig Übelkeit, 3 Tage Dauersodbrennen und abendliche Müdigkeit.

Die Luft auf Kaffee kam bei mir in der 11. SSW zurück und seitdem trinke ich ihn auch wieder täglich :)

Viel Erfolg dir morgen. Und freu dich, denn du kannst dein Baby sehen :)

Liebe Grüße

Beitrag von champagner 11.04.10 - 09:55 Uhr

mädels... danke!!

:-)

Beitrag von dmap101 11.04.10 - 13:17 Uhr

Dein Angst kann ich total nachvollziehen!!!! Habe ebenfalls schon 2 FG hinter mir und totale Angst vor der 3. Ich "freue" mich über jeden Tag an dem ich so richtig merke, dass ich ss bin. Aber wie hier schon gesagt wurde, die eine hat Anzeichen und die andere eben nicht. SS Anzeichen sind leider auch keine Garantie für eine intakte SS.

Ich drück dir ganz fest die Daumen. Mein nächster Termin ist erst wieder am 5.5. .

Denk positiv!!!!

Ganz viel #klee#klee#klee

Beitrag von hemmi1980 11.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo

Ich bin auch in der 9SSW ab morgen dann 10SSW und habe auch einen Untersuchungstermin.
Ich habe außer Müdigkeit und ein leichtes Ziehen keinerlei Symptome, fühle mich aber trotzdem total schwanger.

Für morgen drücke ich dir ganz fest die Daumen...