Protest einer Perser

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von wiigeil 11.04.10 - 09:29 Uhr

Unsere Sally (jetzt 6Jahre) macht aus Prinzip nur auf den Wohnzimmer teppich, bad vorleger oder letztens in meine Jeans hose.Warum sie das tut: ich meine aus Protest denn sie bekommt zur zeit kein Nassfutter wie sie es eigentlich gewöhnt war. Was sagt ihr dazu machen das eure auch ?
Ich meine ihr Toilette ist vollkommen sauber und sie macht das jeden tag . bis ich dann nach gebe und ihr wieder ihr geliebtes nassfutter bekommt.vg wiigeil+ Sally mea vom Fresiengarten

Beitrag von canadia.und.baby. 11.04.10 - 10:11 Uhr

Und genau da ist doch das Problem , sie weiß das du irgendwann eh nach gibst! ^^

Beitrag von sternenzauber24 11.04.10 - 10:46 Uhr

Hallo,

Warum bekommt sie kein Naßfutter?

LG, Julia

Beitrag von wiigeil 11.04.10 - 20:28 Uhr

Weil sie davon durchfall bekommt.vg wiigeil

Beitrag von manavgat 12.04.10 - 11:14 Uhr

dann hast Du das falsche Nassfutter!

Gruß

Manavgat

Beitrag von wiigeil 12.04.10 - 19:47 Uhr

Ja ich weis. vg ds

Beitrag von caitlynn 11.04.10 - 15:31 Uhr

Dir ist schon bewusst, dass Katzen nicht mit Trockenfutter gefüttert werden sollten?
Weswegen verweigerst du ihr dann Nassfutter?

Beitrag von maxundjan 11.04.10 - 16:12 Uhr

Warum dass nicht?

Sandra

Beitrag von heffi19 11.04.10 - 16:23 Uhr

Das kommt immer auf die Katze an und auch auf das Trockenfutter.

Ich füttere gutes Trockenfutter, aber auch nicht ausschließlich. Gerade im Alter ist das er förderlich für Nierenprobleme.

Außerdem muss man drauf achten, dass die Miezen ausreichend trinken.

Beitrag von farina76 11.04.10 - 17:49 Uhr

Was fütterst du für ein Trockenfutter?

Ich finde für Katzen gibt es noch viel zu wenig Trockenfutter das einigermaßen ist. Das einzige das ich kenne ist Orijen.

Weiß nicht ob es noch ein gutes Katzentrockenfutter gibt. Bei Katzenfutter find ich die Qualität noch schlimmer als bei Hundefutter. Mit richtig gutem Nassfutter oder barfen fährt man da meiner Meinung nach besser. Auch weil sich Katzen halt schlecht zum trinken überreden lassen.

Beitrag von wiigeil 11.04.10 - 20:31 Uhr

Ja sie bekommt Royal Canin. Ab und an mal Nassfutter , worauf sie durchfall bekommt.vg

Beitrag von windsbraut69 12.04.10 - 11:48 Uhr

"Ab und an mal Nassfutter , worauf sie durchfall bekommt."

Dann wird es daran liegen, dass sie es "ab und an mal" bekommt oder Du fütterst ähnlich bescheidene Nafu-Qualität wie beim Trockenfutter.

Gruß,

W

Beitrag von wiigeil 12.04.10 - 19:50 Uhr

suchst du mich?
es wäre wircklich nett von dir auf meine Beiträge nicht mehr zu antworten.
von Katzen oder deren ernährung brauchst DU mir nichts zu erzählen . Geh mal zum Psychiater.

Beitrag von wiigeil 11.04.10 - 20:30 Uhr

Also ein Perser Züchter sagte mal das Perser besser kein Nassfutter bekommen sollten. Und so ist es auch unsere Sally bekommt davon Durchfall. vg

Beitrag von windsbraut69 12.04.10 - 11:46 Uhr

Hat der Perserzüchter auch begründen können, warum diese Katzenrasse kein Naßfutter verträgt?

Du hast alle hochwertigen Sorten aus dem Fachhandel durchprobiert?

Gruß,

W

Beitrag von k_a_t_z_z 11.04.10 - 20:51 Uhr



Es ist Blödsinn dass Perser kein Nassfutter bekommen sollen - die haben eine Magenphysiognomie wie alle anderen Katzen auch.

Trockenfutter ist nicht artgerecht und mit einem hochwertigen Nassfutter und langsamer Umgewöhnung wird sie sicher keinen Durchfall mehr haben.


LG, katzz

Beitrag von wiigeil 12.04.10 - 07:08 Uhr

ach ja dann sag ihr das mal.Ich habe sie jetzt vier Jahre . Als ich sie damals aus dem Tierheim geholt habe hat sie nur Trocken futter gefressen. vg

Beitrag von k_a_t_z_z 12.04.10 - 11:10 Uhr



Ist doch klar dass sie begreifen wenn sie dann das für sie richtige Futter bekommen.

Sie ist nur klug wenn sie das Trockenfutter jetzt ablehnt.

Beitrag von summersunny280 12.04.10 - 11:30 Uhr

#kratz unsere fressen gar keines........hab schon alle sorten ausprobiert......es trocknet im schälchen ein...
ne schweinerei........aber wehe es gibt hunde futter .....der kater mag das gerne auslecken.......
fands bis jetzt normal das ist es nicht wollen .....ist das doch bedenklich?

Beitrag von k_a_t_z_z 12.04.10 - 11:55 Uhr



Viele Katzen werden von den Lock - und Zusatzstoffen in billigem Futter "verdorben". Manche lernen als Kitten erst gar kein Nassfutter kennen und verweigern es deswegen.

Ich würde die Katzen auf jeden Fall umstellen, auch wenn es ein wenig dauert. Z.B. jeden Tag etwas mehr Nassfutter unter das TF mischen bis Du es ganz weglassen kannst.
Und hart bleiben - jede Katze frisst wenn sie wirklich Hunger hat.

Auf Dauer macht Trockenfutter krank, Katzen sind nun einmal naturgemäß Rohfleischfresser.

LG, katzz

Beitrag von summersunny280 12.04.10 - 12:38 Uhr

billig futter gibts bei uns nicht.............na dann probiers ich´s nochmal evtl. hat sich die lage ja auch geändert.

hmm wo stell ich das denn hin damit der hund es nicht frisst?????

Beitrag von k_a_t_z_z 12.04.10 - 12:54 Uhr



Was meinst Du mit Billigfutter? Sheba ist genau so ein Müll wie Kitekat...


Stell' es auf ein Regalbrett oder eben irgendwohin wo nur die Katzen hinklettern können...

Beitrag von summersunny280 13.04.10 - 09:49 Uhr

Ich hatte Royal Canin und dieses Grau

Beitrag von wiigeil 12.04.10 - 19:52 Uhr

Danke für den tipp.Ich werde es mal probieren. vg wiigeil