Unruhiger schlaf durch Milch?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von 05976 11.04.10 - 09:34 Uhr

Hallo, unsere kleine ist jetzt 1 Jahr alt und schläft schon immer unruhig. Seit sie ca. 5 Monate als ist geb ich ihr das Fläschle am Abend. Bis 10 Monate hab ich gestillt. Immer nach dem Einschlafen ist sie total unruhig. Sie wacht ständig auf, jammert, mal mehr, mal weniger. Nun haben wir abends mal die Milch (2er) weg gelassen und ihr Tee gegeben. Sie hat mit einer Unterbrechung von 21-5 Uhr geschlafen. Das hatten wir äußerst selten. Könnte es doch an der Milch liegen? Hat jemand schon mal diese Erfahrung gemacht? Vielleicht war es auch nur Zufall...
LG Caro

Beitrag von katharina-kluge 11.04.10 - 10:55 Uhr

Hallo!

Es kann sein, dass es mit indirekt mit der Milch zu tun hat. Die Milch muß im gegensatz zu dem Tee verdaut werden.
Es kann sein, dass die Kleinen wenn sie verdauen unruhig schlafen.

Wenn sie ohne die Milch gut schläft, laß sie weg und gib ihr nur Tee. Wenn sie die Milch bräuchte hätte sie nicht durch geschlafen!

Ich geben meiner Kleinen auch seit 2 Tagen abends keine Milch mehr und sie hat beide Tage besser geschlafen als sonst.

LG Katharina